Richard Dudley Hubbard

Richard Dudley Hubbard

Richard Dudley Hubbard (* 7. September 1818 in Berlin, Connecticut; † 28. Februar 1884) war ein US-amerikanischer Politiker und Gouverneur des US-Bundesstaates Connecticut. Er war Mitglied der Demokratischen Partei.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Hubbard wurde früh zur Waise. Er graduierte 1839 an der Yale University, studierte anschließend Jura und bekam dann 1842 seine Zulassung als Anwalt. Danach entschloss er sich in die Politik zu gehen: Er kandidierte für einen Posten im Repräsentantenhaus von Connecticut und siegte. Dort diente er zwischen 1842 und 1855, sowie auch 1858. Er war auch als Staatsanwalt von Hartford County zwischen 1846 und 1868 tätig. Ferner gehörte er auch dem US-Repräsentantenhaus zwischen 1867 und 1869 an.

Gouverneur von Connecticut

Hubbard wurde am 7. November 1876 zum Gouverneur von Connecticut gewählt und am 3. Januar 1877 in sein Amt vereidigt. Während seiner Amtszeit wurde ein Gesetz erlassen, das einer Ehefrau die gleichen Eigentumsrechte wie ihrem Ehemann gab, sowie ein Gesetz, die die staatliche Gesundheitsbehörde (State Board of Health) schuf. Es wurde ein Ausschuss gebildet, um Connecticuts Dämme und Reservoirs zu bewirtschaften, sowie Verordnungen verbessert, die das Versicherungswesen begünstigten. Hubbard wurde nicht für eine weitere Amtszeit gewählt, verließ sein Amt und zog sich aus dem öffentlichen Dienst zurück.

Weiterer Lebenslauf

Er kehrte zu seiner Tätigkeit als Anwalt in Hartford zurück. Dort schuf er sich als talentvoller und redegewandter Redner einen Ruf.

Richard D. Hubbard verstarb am 28. Februar 1884 und wurde dann auf dem Cedar Hill Cemetery beigesetzt. Er war mit Mary Juliana Morgan verheiratet. Das Paar hatte sechs gemeinsame Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Richard D. Hubbard — Richard Dudley Hubbard (* 7. September 1818 in Berlin, Connecticut; † 28. Februar 1884) war ein US amerikanischer Politiker und Gouverneur des US Bundesstaates Connecticut. Er war Mitglied der Demokratischen Partei. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard D. Hubbard — Richard Dudley Hubbard (September 7, 1818 February 28, 1884) was a United States Representative and Governor of Connecticut. Born in Berlin, Connecticut, he pursued preparatory studies at East Hartford and was graduated from Yale College in 1839 …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Connecticut — John Larson, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Connecticut …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gouverneure von Connecticut — Inhaltsverzeichnis 1 Colony of Connecticut 2 New Haven Colony 3 Colony of Connecticut 4 State of Connecticut …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hub — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of Governors of Connecticut — Governor of Connecticut Seal of the Governor …   Wikipedia

  • Oran M. Roberts — Oran Milo Roberts (July 9, 1815 – May 19, 1898), was the 17th Governor of Texas from January 21, 1879 to January 16, 1883. He was a member of the Democratic Party. Roberts County, Texas, is named after him. Oran M. Roberts was born in… …   Wikipedia

  • United States congressional delegations from New York — These are tables of congressional delegations from New York to the United States Senate and United States House of Representatives. Over the years, New York has demographically changed so that it is hard to consider each district to be a… …   Wikipedia

  • Liste de zoologistes — Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l attention du lecteur sur son… …   Wikipédia en Français

  • List of Eagle Scouts (Boy Scouts of America) — Eagle Scout Created …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»