Richard Haynes


Richard Haynes

Richard Haynes (* 18. April 1983 in Brisbane, Australien) ist ein australischer Klarinettist.

Richard Haynes studierte Klarinette und Bassklarinette an der Griffith University, Brisbane bei Floyd Williams, Brian Catchlove und Diana Tolmie und an der Hochschule der Künste Bern bei Ernesto Molinari und Donna Wagner-Molinari. Haynes spezialisiert sich auf die Aufführungspraxis zeitgenössischer Musik und Improvisation. Seit 2005 ist er Mitglied des australischen ELISION-Ensembles, ein internationales Ensemble für zeitgenössische Musik und seit 2008 Mitglied des neuseeländischen Ensembles, 175 East. In Europa hat er unter anderem bei Ensemble Modern (Frankfurt am Main), Klangforum Wien (Wien), musikFabrik (Köln) und CIKADA (Oslo) mitgewirkt.

Inhaltsverzeichnis

Auszeichnungen

  • 2000: Queensland Young Instrumentalist of the Year
  • 2003: Australian Young Performer of the Year
  • 2004: APRA/AMC Australian Classical Music Award
  • 2005: Lord Mayor's Fellowship der Stadt Brisbane
  • 2008: Tschumi Musikpreis
  • 2008: Australian Research Council Linkage Stipendium
  • 2009: Concours Nicati Erster Preis[1]

Uraufführungen (Auswahl)

  • Aaron Cassidy asphyxia (1999–2000) für Sopransaxophon
  • David Chisholm The Beginning and the End of the Snow (2005–2007) für Mezzosopran, Klarinette/Bassklarinette, Bratsche, Violoncello, Klavier/Cembalo/Celesta, Harfe
  • Robert Dahm I watched you as you disappeared (2005) für Bassklarinette solo (Komponiert für Richard Haynes)
  • Robert Dahm These are the Numbers (2007) für Es-Klarinette, Schlagzeug und Violoncello
  • Chris Dench sum over histories (2006) für Bassklarinette und Kontrabassklarinette (Komponiert für Richard Haynes und Carl Rosman)
  • James Dillon Theatrum: figurae (2007) für Oboe, Klarinette/Kontrabassklarinette, Bassklarinette, Trompete, Posaune und Schlagzeug
  • Evan Johnson Apostrophe 1 (all communication is a form of complaint) (2008) für zwei Bassklarinetten (Komponiert für Richard Haynes und Carl Rosman)
  • Alan Lawrence Jacques Pasquier rencontre Yvonne Audette ici (2004) für Klarinette, Geige, Bratsche und Violoncello
  • Liza Lim Sonorous Body (2008) für solo Klarinette in B (Komponiert für Richard Haynes)
  • Timothy McCormack disfix (2008) für Bassklarinette, Piccolotrompete und Posaune
  • Thomas Meadowcroft Monaro Study (2008) für zwei Klarinetten und Tonband
  • Maurizio Pisati Habergeiss (2003) für Bassklarinette und Gitarre
  • John Rodgers Ciacco Solo aus dem Ensemblewerk Inferno (1999–2000) für Bassklarinette und Elektronik
  • David Young Breath Control (2008) für Klarinette solo (Komponiert für Richard Haynes)

Erstaufnahmen

  • David Chisholm The Beginning and the End of the Snow – Independent
  • Chris Dench ik[s]land(s) – NMC Records
  • Ivana Loudova Aulos und Air – ABC Classics

Quellenangaben

  1. Concours Nicati

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richard Haynes — Richard Racehorse Haynes (born April 3, 1927) is a legendary Texas criminal defense attorney. TIME magazine once referred to him as one of the top six criminal lawyers in America. A native of Houston, Texas, he graduated from the University of… …   Wikipedia

  • Haynes — ist der Familienname folgender Personen: Abner Haynes (* 1937), US amerikanischer Footballspieler Charles Eaton Haynes (1784–1832), US amerikanischer Politiker Colton Haynes (* 1988), US amerikanischer Schauspieler und Model DeAndre Haynes (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Twining — Personal information Full name Richard Haynes Twining Born 3 November 1889(1889 11 03) St Pancras, London, England Died 3 January 1979(1979 01 03) (aged 89) Kensington, London, England …   Wikipedia

  • Richard Dudley Hubbard — (* 7. September 1818 in Berlin, Connecticut; † 28. Februar 1884) war ein US amerikanischer Politiker und Gouverneur des US Bundesstaates Connecticut. Er war Mitglied der Demokratischen Partei. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Joseph Paul — is a film and television actor. Sometimes he is credited as Richard J. Paul, Richard Joe Paul, Richie Paul, or Rich Paul.elected filmography* (1987), as Gundy * Quick Change (1990), as Lt. Jameson * Vampirella (1996), as Adam Van HelsingTV… …   Wikipedia

  • Haynes & Boone — Haynes and Boone, LLP is one of the largest and fastest growing law firms in the United States. It has grown from a handful of lawyers in 1970 to more than 450 lawyers in 2007. The firm is based in Dallas, Texas, and as of 2007 has more than 25… …   Wikipedia

  • Richard Henry Wilde — (* 24. September 1789 in Dublin, Irland; † 10. September 1847 in New Orleans, Louisiana) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1815 und 1835 vertrat er mehrfach den Bundesstaat Georgia im US Repräsentantenha …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Link — is a Canadian composer, musical director, teacher, and performer living in London. An accomplished pianist, he often music directs, conducts, and plays for his own productions. Personal history and education Link was born in Medicine Hat, Alberta …   Wikipedia

  • Richard H. Whiteley — Richard Henry Whiteley (* 22. Dezember 1830 im County Kildare, Irland; † 26. September1890 in Boulder, Colorado) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1870 und 1875 vertrat er den Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Ray — Richard Belmont Ray (* 2. Februar 1927 in Fort Valley, Crawford County, Georgia; † 29. Mai 1999 in Macon, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1983 und 1993 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US Repräsentantenhaus.… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.