Richard Tamble


Richard Tamble

Richard Tamblé (* 27. September 1913 in Völklingen; † 11. Juni 1982 in Westerland, Sylt) war ein deutscher Zahnarzt und Politiker (SPD).

Leben und Beruf

Nach dem Abitur am Reformrealgymnasium nahm Tamblé ein Studium der Zahnheilkunde in Freiburg im Breisgau und Köln auf, welches er 1935 mit dem Staatsexamen und 1936 mit der Promotion zum Dr. med. dent. beendete. Er war zunächst als wissenschaftlicher Assistent an der Universitätszahnklinik in Köln und später als Oberassistent an der Universitätszahnklinik in Frankfurt am Main sowie an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung in Berlin tätig. Von 1939 bis 1945 nahm er als Soldat am Zweiten Weltkrieg teil und wurde als Stabsarzt eingesetzt. 1946 ließ er sich als Zahnarzt in Westerland nieder. Ferner war er Oberstabsarzt der Reserve der Bundeswehr.

Abgeordneter

Tamblé, Mitglied der SPD, war seit 1951 Ratsmitglied der Stadt Westerland. Dem Deutschen Bundestag gehörte er vom 25. April 1960, als er für den verstorbenen Abgeordneten Wilhelm Gülich nachrückte, bis 1972 an. Er war stets über die Landesliste der SPD Schleswig-Holstein ins Parlament eingezogen.

Öffentliche Ämter

Tamblé war von 1955 bis 1962 Bürgervorsteher der Stadt Westerland.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richard Tamblé — (* 27. September 1913 in Völklingen; † 11. Juni 1982 in Westerland, Sylt) war ein deutscher Zahnarzt und Politiker (SPD). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Abgeordneter …   Deutsch Wikipedia

  • Tamble — Richard Tamblé (* 27. September 1913 in Völklingen; † 11. Juni 1982 in Westerland, Sylt) war ein deutscher Zahnarzt und Politiker (SPD). Leben und Beruf Nach dem Abitur am Reformrealgymnasium nahm Tamblé ein Studium der Zahnheilkunde in Freiburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Tamblé — Richard Tamblé (* 27. September 1913 in Völklingen; † 11. Juni 1982 in Westerland, Sylt) war ein deutscher Zahnarzt und Politiker (SPD). Leben und Beruf Nach dem Abitur am Reformrealgymnasium nahm Tamblé ein Studium der Zahnheilkunde in Freiburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ta — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Fürstenhausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Heidstock — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sylter Persönlichkeiten — Diese Liste enthält Informationen zu Sylter Persönlichkeiten. Diese Personen haben maßgeblich auf Sylt gewirkt oder sie sind auf eine andere Art eng mit der Insel Sylt verbunden. Inhaltsverzeichnis 1 Politik 2 Wissenschaft und Religion 3 Kunst… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (3. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 3. Wahlperiode (1957–1961). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 1957 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (4. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 4. Wahlperiode (1961–1965). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 1961 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (5. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 5. Wahlperiode (1965–1969). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 1965 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia