Rico Göde

Rico Göde
Rico Göde
Spielerinformationen
Geburtstag 13. April 1982
Geburtsort Dresden, DDR
Staatsbürgerschaft Deutscher deutsch
Körpergröße 2,07 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein HC Empor Rostock
Trikotnummer 21
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 Deutschland ESV/HSV Dresden
00002006 Deutschland 1. SV Concordia Delitzsch
20062008 Deutschland Stralsunder HV
20082010 Deutschland Füchse Berlin
20102010 Deutschland HSG Ahlen-Hamm
2010 Deutschland HC Empor Rostock
Nationalmannschaft
Debüt am 4. Januar 2002
            gegen Schweiz Schweiz in Balingen
  Spiele (Tore)
Deutscher Deutschland 2 (0)[1]

Stand: 4. Mai 2009

Rico Göde (* 13. April 1982 in Dresden) ist ein deutscher Handballspieler.

Der 2,07 Meter große Kreisläufer spielte bei den Vereinen ESV/HSV Dresden und ab Juli 2001 beim 1. SV Concordia Delitzsch, bevor er im Juli 2006 zum Stralsunder HV kam. Seinen bis Sommer 2008 laufenden Vertrag beim SHV verlängerte der Rechtshänder nicht; stattdessen lief er seit der Saison 2008/09 für den Bundesligisten Füchse Berlin auf[2]. Zur Saison 2010/2011 wechselte Göde von Berlin zur HSG Ahlen-Hamm[3], von wo er im November 2010 während der laufenden Saison zum HC Empor Rostock wechselte[4].

Göde stand bei der Junioren-WM in Brasilien im deutschen Aufgebot.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. DHB-Datenbank: Rico Göde (alle Länderspiele und Tore)
  2. Angaben auf der Homepage fuechse-berlin.de
  3. „HSG Ahlen-Hamm verpflichtet Göde“, www.westfaelische-nachrichten.de, 3. Juni 2010
  4. www.hammsport.de, „HSG trennt sich von Rico Göde“, 11. November 2010

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Göde — Göde, auch Goede, ist der Name folgender Personen: Henning Göde ( 1450–1521), deutscher Jurist Edda Goede (* 1940), ehemalige deutsche Politikerin (SPD) Erich Goede (1916–1949), deutscher Fußballspieler Michael Göde, (* 1956), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Goede — Göde ist der Familienname folgender Personen: Henning Göde ( 1450–1521), deutscher Jurist Erich Goede (1916–1949), deutscher Fußballspieler Michael Göde (* 1956), deutscher Unternehmer Rico Göde (* 1982), deutscher Handballspieler Siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/God — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Stralsunder Handballverein — Stralsunder HV Voller Name Stralsunder Handballverein Abkürzung(n) SHV Gegründet 29. Mai 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • HSG Ahlen-Hamm — Nombre completo Handball Sportgemeinschaft Ahlen Hamm Fundación 2010 Pabellón Maxipark Arena, Hamm, Alemania Capacidad 2.500 Entrenador …   Wikipedia Español

  • HSG Ahlen-Hamm — Voller Name Handballsportgemeinschaft Ahlen Hamm Gegründet 2010 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • 1. SV Concordia Delitzsch — Vereinsdaten Gegründet: 6. April 1994 Vereinsfarben: weiß blau Mitglieder: 382 (2004) Liga: Sachsenl …   Deutsch Wikipedia

  • Füchse Berlin — Füchse Berlin …   Wikipédia en Français

  • Campeonato Mundial de Baloncesto de 2010 — XVI Campeonato Mundial de Baloncesto Turquía 2010 Categoría Masculino Senior Equipos participantes Fase final 134 selecciones 24 selecciones Sede …   Wikipedia Español

  • literature — /lit euhr euh cheuhr, choor , li treuh /, n. 1. writings in which expression and form, in connection with ideas of permanent and universal interest, are characteristic or essential features, as poetry, novels, history, biography, and essays. 2.… …   Universalium


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»