Ringer-Europameisterschaft 2009


Ringer-Europameisterschaft 2009

Die Ringer-Europameisterschaften 2009 wurden vom 31. März bis 5. April in der europäischen Kulturhauptstadt 2009 Vilnius (deutsch: Wilna) in Litauen ausgetragen. Es ist das erste große Ringer-Turnier das in Litauen ausgetragen wird. Gerungen wird in den Stilarten griechisch-römisch (Greco) der Herren, Freistil der Herren und Freistil der Damen. In jeder Stilart werden Medaillen in sieben Gewichtsklassen vergeben.

Austragungsort der Wettkämpfe wird die Universali Arena „Sportima“ sein, die 2001 eröffnet wurde und sich auf 14 000 Quadratmetern erstreckt [1].

Inhaltsverzeichnis

Zeitplan

  • 31. März: Herren Freistil; Kategorien bis 55 kg, 66 kg, 84 kg und 120 kg.
  • 1. April: Herren Freistil; Kategorien bis 60 kg, 74 kg und 96 kg.
  • 2. April: Damen Freistil; Kategorien bis 51 kg, 59 kg und 67 kg.
  • 3. April: Damen Freistil; Kategorien bis 48 kg, 55 kg, 63 kg und 72 kg.
  • 4. April: Herren Greco; Kategorien bis 55 kg, 60 kg, 66 kg, 74 kg.
  • 5. April: Herren Greco; Kategorien bis 84 kg, 96 kg und 120 kg.

Europameister 2009

Übersicht aller Europameister 2009:

Kategorie Greco Freistil Frauen
1 Jani Haapamäki Nariman Israpilow Maria Stadnik
2 Islam-Beka Alijew Selimchan Chusseinow Jekaterina Krasnowa
3 Ambako Watschadse Andrei Stadnik Natalija Synyschyn
4 Arsen Julfalakjan Tschamsulwara Tschamsulwarajew Johanna Mattsson
5 Alexei Mischin Soslan Kzojew Monika Michalik
6 Aslanbek Chuschtow Chetag Gasjumow Kateryna Burmistrowa
7 Juri Patrikejew Ali Issajew Stanka Slatewa

Freistil, Männer

Die Wettbewerbe der Männer im freien Stil wurden am 31. März und 1. April ausgetragen.

Ergebnisse

Kategorie bis 55 kg (Bantamgewicht)

Platz Land Sportler
1 Russland Russland Nariman Israpilow
2 Georgien Georgien Bessarion Gotschaschwili
3 Weißrussland Weißrussland Uladsislau Andrejeu
Bulgarien Bulgarien Radoslaw Welikow
5 Aserbaidschan Aserbaidschan Yaşar Əliyev
Armenien Armenien Mihran Jaburjan
10 Schweiz Schweiz Urs Wild
13 Deutschland Deutschland Tim Schleicher

Datum: 31. März 2009
Titelverteidiger: Dschamal Otarsultanow, Russland
Teilnehmer: 14

Europameister in der niedrigsten Freistil-Klasse wurde der 21-jährige Russe Nariman Israpilow. Im Finale besiegte er den Georgier Bessarion Gotschaschwili nach drei Runden. Die Bronzemedaillen sicherten sich der Weißrusse Uladsislau Andrejeu und der Bulgare Radoslaw Welikow Marinow, der auch bei den Olympischen Spielen 2008 die Bronzemedaille gewann.

Kategorie bis 60 kg (Federgewicht)

Platz Land Sportler
1 Aserbaidschan Aserbaidschan Selimchan Chusseinow
2 Russland Russland Adam Batirow
3 Ukraine Ukraine Wasil Fedorischin
Georgien Georgien Malchaz Kurdiani
5 Rumänien Rumänien George Bucur
 TurkeiTürkei Türkei Ersin Çetin
10 Deutschland Deutschland Michel Schneider
12  OesterreichÖsterreich Österreich Lubos Cikel

Datum: 1. April 2009
Titelverteidiger: Wassyl Fedoryschyn, Ukraine
Teilnehmer: 17



Kategorie bis 66 kg (Leichtgewicht)

Platz Land Sportler
1 Ukraine Ukraine Andrij Stadnik
2 Aserbaidschan Aserbaidschan Cəbrayıl Həsənov
3 Georgien Georgien Malchaz Muziaschwili
Armenien Armenien Tschikajer Howhannisjan
5 Ungarn Ungarn Gergő Wöller
Moldawien Moldawien Roman Dermenji
13 Deutschland Deutschland Samet Dülger

Datum: 31. März 2009
Titelverteidiger: Ramazan Şahin, Türkei
Teilnehmer: 21



Kategorie bis 74 kg (Weltergewicht)

Platz Land Sportler
1 Aserbaidschan Aserbaidschan Tschamsulwara Tschamsulwarajew
2  TurkeiTürkei Türkei Fırat Binici
3 Bulgarien Bulgarien Kiril Tersijew
Weißrussland Weißrussland Murad Gaidarow
5 Deutschland Deutschland Andrej Schiika
Georgien Georgien Gela Saghiraschwili
16 Schweiz Schweiz Marco Riesen

Datum: 1. April 2009
Titelverteidiger: Machatsch Murtasalijew, Russland
Teilnehmer: 23



Kategorie bis 84 kg (Mittelgewicht)

Platz Land Sportler
1 Russland Russland Soslan Kzojew
2 Ukraine Ukraine Ibragim Aldatow
3 Aserbaidschan Aserbaidschan Novruz Temrezov
 TurkeiTürkei Türkei Gökhan Yavaşer
5 Bulgarien Bulgarien Miroslaw Geschew
Polen Polen Radosław Marcinkiewicz
12 Deutschland Deutschland Peter Weisenberger

Datum: 31. März 2009
Titelverteidiger: Georgi Ketojew, Russland
Teilnehmer: 19



Kategorie bis 96 kg

Platz Land Sportler
1 Aserbaidschan Aserbaidschan Chetag Gasjumow
2 Russland Russland Georgi Ketojew
3  TurkeiTürkei Türkei Serhat Balci
Armenien Armenien Edgar Jenokjan
5 Moldawien Moldawien Nicolai Ceban
Lettland Lettland Imants Lagodskijs
15 Deutschland Deutschland Stefan Kehrer

Datum: 1. April 2009
Titelverteidiger: Georgi Gogschelidse, Georgien
Teilnehmer: 18



Kategorie bis 120 kg

Platz Land Sportler
1 Aserbaidschan Aserbaidschan Ali Issajew
2 Armenien Armenien Ruslan Bassijew
3 Ukraine Ukraine Wassyl Tesminezkyj
 TurkeiTürkei Türkei Kara Recep
5 Georgien Georgien Dawit Otijaschwili
Griechenland Griechenland Ionnis Arzoumanidis

Datum: 31. März 2009
Titelverteidiger: Dawid Mussulbes, Slowakei
Teilnehmer: 14



Medaillenspiegel

Rang Land Gold Silber Bronze Fünfter
1 Aserbaidschan Aserbaidschan 4 1 1 1
2 Russland Russland 2 2 0 0
3 Ukraine Ukraine 1 1 2 0
4  TurkeiTürkei Türkei 0 1 3 1
5 Georgien Georgien 0 1 2 2
6 Armenien Armenien 0 1 2 1
7 Bulgarien Bulgarien 0 0 2 1
8 Weißrussland Weißrussland 0 0 2 0
9 Moldawien Moldawien 0 0 0 2
10 Rumänien Rumänien 0 0 0 1
Ungarn Ungarn 0 0 0 1
Polen Polen 0 0 0 1
Griechenland Griechenland 0 0 0 1
Lettland Lettland 0 0 0 1
Deutschland Deutschland 0 0 0 1

Freistil, Frauen

Die Wettbewerbe der Frauen im freien Stil wurden am 2. April und 3. April ausgetragen.

Ergebnisse

Kategorie bis 48 kg

Platz Land Sportler
1 Aserbaidschan Aserbaidschan Mariya Stadnik
2 Rumänien Rumänien Estera Dobre
3 Finnland Finnland Sarianne Savola
Russland Russland Lilija Kaskarakowa
5 Weißrussland Weißrussland Tazzjana Hurnowitsch
Polen Polen Iwona Sadowska
8 Deutschland Deutschland Annika Hofmann

Datum: 3. April 2009
Titelverteidigerin: Mariya Stadnik, Aserbaidschan
Teilnehmer: 14



Kategorie bis 51 kg

Platz Land Sportler
1 Russland Russland Ekatarina Krasnowa
2 Ungarn Ungarn Emese Szabó
3 Ukraine Ukraine Julija Blahinja
Italien Italien Francine de Paola
5 Polen Polen Renata Omilusik
Spanien Spanien Maria del Mar Serrano
7 Schweiz Schweiz Nadine Tokar
11 Deutschland Deutschland Alexandra Engelhardt

Datum: 2. April 2009
Titelverteidigerin: Anna Trussowa, Russland
Teilnehmer: 18



Kategorie bis 55 kg

Platz Land Sportler
1 Ukraine Ukraine Natalija Synyschyn
2 Weißrussland Weißrussland Alena Filipawa
3 Russland Russland Natalia Smirnowa
Rumänien Rumänien Ana Maria Paval
5 Ungarn Ungarn Emese Barka
Polen Polen Sylwia Belenska
11 Deutschland Deutschland Nicole Hauptmann

Datum: 3. April 2009
Titelverteidigerin: Natalja Golz, Russland
Teilnehmer: 14



Kategorie bis 59 kg

Platz Land Sportler
1 Schweden Schweden Johanna Mattsson
2 Ukraine Ukraine Iryna Chariw
3 Russland Russland Julia Rekwawa
Frankreich Frankreich Meryem Selloum
5 Ungarn Ungarn Kitti Godó
Polen Polen Agata Pietrzyk
10 Deutschland Deutschland Aline Focken

Datum: 2. April 2009
Titelverteidigerin: Ida-Theres Nerell, Schweden
Teilnehmer: 18



Kategorie bis 63 kg

Platz Land Sportler
1 Polen Polen Monika Michalik
2 Russland Russland Alena Kartaschowa
3 Schweden Schweden Hanna Johansson
Deutschland Deutschland Stefanie Stüber
5 Spanien Spanien Teresa Mendez
Frankreich Frankreich Audrey Preito Bokhashvili

Datum: 3. April 2009
Titelverteidigerin: Alena Kartaschowa, Russland
Teilnehmer: 17



Kategorie bis 67 kg

Platz Land Sportler
1 Ukraine Ukraine Katerina Burmistrowa
2 Aserbaidschan Aserbaidschan Sumrud Kurbangajijewa
3 Bulgarien Bulgarien Ralitsa Iwanowa
Russland Russland Julia Bartnowskaja
5 Spanien Spanien Aurora Fajardo
Rumänien Rumänien Roxana Iancolovici
8  OesterreichÖsterreich Österreich Nikola Hartmann
10 Deutschland Deutschland Maria Selmaier
12 Schweiz Schweiz Karin Stinglein

Datum: 2. April 2009
Titelverteidigerin: Marjana Kwjatkowska, Ukraine
Teilnehmer: 14



Kategorie bis 72 kg

Platz Land Sportler
1 Bulgarien Bulgarien Stanka Schristowa Slatewa
2 Russland Russland Alena Starodubtsewa
3 Polen Polen Agnieszka Wieszczek
Ukraine Ukraine Switlana Sajenko
5 Schweden Schweden Emma Weberg
 OesterreichÖsterreich Österreich Marina Gastl

Datum: 3. April 2009
Titelverteidigerin: Stanka Schristowa Slatewa, Bulgarien
Teilnehmer: 13



Medaillenspiegel

Rang Land Gold Silber Bronze Fünfter
1 Ukraine Ukraine 2 1 2 0
2 Russland Russland 1 2 4 0
3 Aserbaidschan Aserbaidschan 1 1 0 0
4 Polen Polen 1 0 1 4
5 Schweden Schweden 1 0 1 1
6 Bulgarien Bulgarien 1 0 1 0
7 Rumänien Rumänien 0 1 1 1
8 Ungarn Ungarn 0 1 0 2
9 Weißrussland Weißrussland 0 1 0 1
10 Frankreich Frankreich 0 0 1 1
11 Deutschland Deutschland 0 1 0 2
Finnland Finnland 0 0 1 0
Italien Italien 0 0 1 0
14 Spanien Spanien 0 0 0 3
15  OesterreichÖsterreich Österreich 0 0 0 1

Griechisch-römisch, Männer

Die Wettbewerbe der Männer im griechisch-römischen Stil wurden am 4. April und 5. April ausgetragen.

Ergebnisse

Kategorie bis 55 kg (Bantamgewicht)

Platz Land Sportler
1 Finnland Finnland Jani Haapamäki
2 Polen Polen Mariusz Los
3 Bulgarien Bulgarien Aleksandar Kostadinow
Russland Russland Bekxan Mankijew
5 Tschechien Tschechien Jan Hocko
Georgien Georgien Lasha Gogitadse

Datum: 4. April 2009
Titelverteidiger: Rövşən Bajramow, Aserbaidschan
Teilnehmer: 24



Kategorie bis 60 kg (Federgewicht)

Platz Land Sportler
1 Russland Russland Islambek Albijew
2 Polen Polen Eduard Barseghyn
3 Bulgarien Bulgarien Iwo Angelow
Rumänien Rumänien Euseblu Diaconu
5 Aserbaidschan Aserbaidschan Fujad Alijew
Serbien Serbien Davor Stefanek

Datum: 4. April 2009
Titelverteidiger: Jarkko Ala-Huikku, Finnland
Teilnehmer: 22



Kategorie bis 66 kg (Leichtgewicht)

Platz Land Sportler
1 Russland Russland Ambako Watschadse
2 Weißrussland Weißrussland Michail Semenjow
3 Schweden Schweden Sharur Wardanjan
Georgien Georgien Manutschar Tschadaija
5 Polen Polen Damian Zuba
Aserbaidschan Aserbaidschan Farid Mansurow
9 Deutschland Deutschland Christian Fetzer
28 Schweiz Schweiz Pascal Strebel

Datum: 4. April 2009
Titelverteidiger: Armen Wardanjan, Ukraine
Teilnehmer: 29



Kategorie bis 74 kg (Weltergewicht)

Platz Land Sportler
1 Aserbaidschan Aserbaidschan Arsen Dschulfalakjan
2 Ukraine Ukraine Wladimir Schazkych
3  TurkeiTürkei Türkei Selcuk Cebi
Weißrussland Weißrussland Aliksander Kikinijow
5 Georgien Georgien Genadi Gogischwili
Lettland Lettland Aleksandrs Visnakovs
9 Deutschland Deutschland Adam Juretzko
11 Schweiz Schweiz Murat Argin

Datum: 4. April 2009
Titelverteidiger: Péter Bácsi, Ungarn
Teilnehmer: 27



Kategorie bis 84 kg (Mittelgewicht)

Platz Land Sportler
1 Russland Russland Alexei Mischin
2  TurkeiTürkei Türkei Nazmi Avluca
3 Ukraine Ukraine Witalij Lischtschynskij
Armenien Armenien Schalwa Gadabadse
5 Estland Estland Eerik Aps
Polen Polen Pawel Poslad
18  OesterreichÖsterreich Österreich Amer Hrustanovic
19 Deutschland Deutschland Bernhard Mayr

Datum: 5. April 2009
Titelverteidiger: Nazmi Avluca, Türkei
Teilnehmer: 27



Kategorie bis 96 kg

Platz Land Sportler
1 Russland Russland Aslanbek Chuschtow
2 Litauen Litauen Mindaugas Ezerskis
3 Tschechien Tschechien Marek Svec
Schweden Schweden Jimmy Lidberg
5 Weißrussland Weißrussland Tsimafei Dseinitschenka
 TurkeiTürkei Türkei Serkan Ozden
15 Deutschland Deutschland Oliver Hassler

Datum: 5. April 2009
Titelverteidiger: Aslanbek Chuschtow, Russland
Teilnehmer: 23



Kategorie bis 120 kg

Platz Land Sportler
1 Armenien Armenien Juri Patrikejew
2 Schweden Schweden Jalmar Sjöberg
3 Ungarn Ungarn MIhály Deák-Bárdos
Deutschland Deutschland Nico Schmidt
5 Russland Russland Alexander Anuntschin
Griechenland Griechenland Panagiotis Papadopoulos

Datum: 5. April 2009
Titelverteidiger: Juri Patrikejew, Armenien
Teilnehmer: 18



Medaillenspiegel

Medaillenspiegel

Rang Land Gold Silber Bronze Fünfter
1 Russland Russland 4 0 1 1
2 Armenien Armenien 2 0 0 0
3 Finnland Finnland 1 0 0 0
4 Polen Polen 0 2 0 2
5 Schweden Schweden 0 1 2 0
6 Weißrussland Weißrussland 0 1 1 1
 TurkeiTürkei Türkei 0 1 1 1
8 Bulgarien Bulgarien 0 1 1 0
Ukraine Ukraine 0 1 1 0
10 Litauen Litauen 0 1 0 0
11 Georgien Georgien 0 0 1 2
Aserbaidschan Aserbaidschan 0 0 1 2
13 Tschechien Tschechien 0 0 1 1
14 Deutschland Deutschland 0 0 1 0
Rumänien Rumänien 0 0 1 0
Ungarn Ungarn 0 0 1 0
17 Serbien Serbien 0 0 0 1
Lettland Lettland 0 0 0 1
Estland Estland 0 0 0 1
Griechenland Griechenland 0 0 0 1

Medaillenspiegel (alle Stilarten)

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Europameisterschaft 2009 — EM 2009 steht für Europameisterschaft 2009 Folgende Sport Europameisterschaften fanden im Jahr 2009 statt: Alpine Hallen Skieuropameisterschaft 2009 Assaut Europameisterschaften 2009 Basketball Europameisterschaft der Herren 2009 Basketball… …   Deutsch Wikipedia

  • Ringer-Europameisterschaften 2010 — Die Ringer Europameisterschaften 2010 wurden vom 12. April bis zum 18. April in Baku in Aserbaidschan ausgetragen. Gerungen wird in den Stilarten griechisch römisch (Greco) der Herren, Freistil der Herren und Freistil der Damen. In jeder Stilart… …   Deutsch Wikipedia

  • Ringer-Europameisterschaften 2008 — Die Ringer Europameisterschaften 2008 wurden vom 1. April bis zum 6. April 2008 in Tampere/Finnland ausgetragen. Die Europameisterschaften galten als letzte Generalprobe vor den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking. Weltmeisterschaften finden …   Deutsch Wikipedia

  • Ringer-Europameisterschaften 1980 — Die Ringer Europameisterschaften 1980 wurden vom 20. April bis zum 27. April in Prievidza in der Tschechoslowakei ausgetragen. Gerungen wurde in den Stilarten griechisch römisch (Greco) und Freistil der Herren, wobei in beiden Stilarten die… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Fischer (Ringer) — Jan Fischer (* 29. April 1986 in Saarbrücken) ist ein deutscher Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Deutsche Meisterschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Sportjahr 2009 — ◄◄ | ◄ | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | Sportjahr 2009 | 2010 | 2011 Weitere Ereignisse Inhaltsverzeichnis 1 Großsportveranstaltungen …   Deutsch Wikipedia

  • Michail Sjamjonau (Ringer) — Michail Sjamjonau, weißrussisch Міхаіл Сямёнаў, russisch Михаил Владимирович Семёнов/Michail Wladimirowitsch Semjonow, (* 30. Juli 1984 in Minsk) ist ein weißrussischer Ringer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 2008 eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Ivar Johansson (Ringer) — Ivar Valentin Johansson (* 31. Januar 1903 in Söderköping; † 4. August 1979 in Norrköping) war ein schwedischer Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Internationale Erfolge 3 Nationale Erf …   Deutsch Wikipedia

  • Balázs Kiss (Ringer) — Balázs Kiss (* 27. Januar 1983 in Budapest) ist ein ungarischer Ringer. Er war Weltmeister im griechisch römischen Stil 2009 im Halbschwergewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob Koch (Ringer) — Jakob Koch 1903 Jakob „Kochse Kobes“ Koch (* 12. April 1870 in Neuss; † 19. Februar 1918) war ein deutscher Ringer. Er wurde zweifacher Europameister, zweifacher Weltmeister und zweifacher Vizeweltmeister im griechisch römischen Ringkampf …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.