Rio Tinto Stadium


Rio Tinto Stadium
Rio Tinto Stadium
Rio Tinto Stadium.PNG
0807 RSL Sandy Stadium.jpg
Daten
Ort Sandy, Utah
Koordinaten 40° 34′ 58,5″ N, 111° 53′ 35,4″ W40.582923-111.893156Koordinaten: 40° 34′ 58,5″ N, 111° 53′ 35,4″ W
Eigentümer Salt Lake County und Real Salt Lake
Baubeginn 12. August 2006
Eröffnung 9. Oktober 2008
Erstes Spiel Real Salt Lake - New York Red Bulls
Oberfläche Rasen
Kosten 115 Mio. USD
Architekt Rossetti Architects
Kapazität 20.008
Verein(e)

Real Salt Lake (MLS) (seit 2008)
Utah Warriors (RSL) (seit 2011)

Veranstaltungen

MLS All-Star Game 2009

Das Rio Tinto Stadium ist ein Fußballstadion in Sandy, einem Vorort von Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah. In diesem Stadion werden die Heimspiele der Major League Soccer-Mannschaft Real Salt Lake und der Rugby-Mannschaft Utah Warriors ausgetragen. Das Rio Tinto fasst 20.008 Zuschauer.

Die Grundsteinlegung für das Stadion fand am 12. August 2006 im Rahmen einer großen Zeremonie statt. Mit dabei waren auch Vertreter von Real Madrid.

Das erste Spiel fand statt am 9. Oktober 2008 zwischen Real Salt Lake und den New York Red Bulls.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Noch im Gründungsjahr von Real Salt Lake, 2005, wurden Pläne für dieses fußballspezifische Stadion gemacht und von den lokalen Behörden bewilligt. Die Finanzierung dieses Projektes erwies sich jedoch als schwierig. Gegner des Stadionbaus waren der Meinung, dass man nicht Millionen von Steuergeldern für ein Stadion verwenden sollte, welches sich eventuell nicht rechnen würde. Teambesitzer Checketts erklärte, dass er gerne das Team in Salt Lake City behalten möchte, setzte aber ein Ultimatum und drohte mit einem Umzug des Teams. Am letzten Tag des Ultimatums wurde aber doch noch ein Finanzierungsplan beschlossen.

Am 12. August 2006 wurde der Bau mit der Grundsteinlegung für das Stadion im Beisein der Mannschaften von Real Salt Lake und Real Madrid begonnen.

Bis zur Eröffnung am 9. Oktober 2008 spielte Real Salt Lake im Rice-Eccles Stadium, welches sich auf dem Campus der University of Utah befindet.

2009 wird das alljährliche MLS All-Star Game im Rio Tinto Stadium ausgetragen.

Namensrechte

Am 28. September 2008 wurden die Namensrechte am Stadion an die Rio Tinto Group verkauft. Die Bergbaugesellschaft kaufte diese für 15 Jahre und zahlt pro Jahr zwischen 1,5 und 2 Mio. US-Dollar.

Einzelnachweise

  1. RSL confirms Oct. 9 stadium opening, The Salt Lake Tribune. 5. August 2008. 
  2. [1][2]

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rio Tinto Stadium — Généralités Adresse …   Wikipédia en Français

  • Rio Tinto Stadium — Saltar a navegación, búsqueda Rio Tinto Stadium El Estadio Tinto Localización …   Wikipedia Español

  • Rio Tinto Stadium — Infobox Stadium stadium name = Rio Tinto Stadium nickname = location = Sandy, Utah coordinates = coord|40.582923| 111.893156 broke ground = August 12 2006 opened = October 9 2008 closed = demolished = owner = Salt Lake County, Utah and Real Salt… …   Wikipedia

  • Rio Tinto Zinc — Rio Tinto Group Unternehmensform Gründung 1873 Unternehmenssitz Lond …   Deutsch Wikipedia

  • Rio Tinto Group — Rio Tinto Limited plc Type Public company (ASX: RIO, LSE:  …   Wikipedia

  • Rio Tinto Group — Rechtsform Public limited company ISIN GB0007188757 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Rio Tinto — may refer to:*Rio Tinto Group, a multinational mining company ** Rio Tinto Stadium, a football (soccer) stadium in Sandy, Utah, USA (Salt Lake City area) sponsored by the above company *Rio Tinto (Gondomar), a civil parish in the municipality of… …   Wikipedia

  • Real Salt Lake Stadium — Rio Tinto Stadium Ort Sandy, Utah Baubeginn 12. August 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Real Salt Lake Stadium — Rio Tinto Stadium Rio Tinto Stadium Adresse Sandy, UT Dé …   Wikipédia en Français

  • Olympic Stadium (Montreal) — Olympic Stadium The Big O Location 4545 Pierre de Coubertin Avenue, Montreal, Quebec H1V 3N7 Coordinates …   Wikipedia