Rittershausener Brücke


Rittershausener Brücke
Die Rittershausener Brücke, Blick über die Bahnstrecke in Richtung Norden
Die Rittershausener Brücke an der Waldeckstraße

Der Rittershausener Brücke ist eine Fußgängerbrücke über die Wupper und die Gleise der Bahnstrecke Elberfeld–Dortmund im Wuppertaler Stadtbezirk Oberbarmen. Im Volksmund wird sie Spindelbrücke genannt.[1]

Inhaltsverzeichnis

Topographie

Das nördliche Ende der Brücke befindet sich an der gleichnamigen Straße am rechten Wupperufer, unmittelbar an einem größeren Parkplatz, der als Ritterhausener Platz bezeichnet wird und östlich der Oberbarmer Wagenhalle der Wuppertaler Schwebebahn. Die Straße Rittershausener Brücke, die eine Parallelstraße der Berliner Straße ist, führt im Osten auf die Straße Höfen und beginnt im Westen am Berliner Platz.

Auf dem anderen Wupperufer bildet eine zweite Brückenkonstruktion über die hier neungleisige Bahnstrecke Elberfeld–Dortmund die Verbindung nach Heckinghausen, diese zweite Brücke wie auch die Stichstraße zu diesem Zugang tragen ebenfalls den Namen Rittershausener Brücke. Das südliche Ende dieses Zugangs führt auf die Waldeckstraße (Landesstraße 726).

Geschichte

Der Ortsname Rittershausen leitet sich ab aus einem alten Hofgut, das erstmals urkundlich in der Beyenburger Amtsrechnung von 1466 als Rittershof erwähnt wurde. Der Hof- und Familienname leitet sich von der Bezeichnung dieser Ortslage im östlichen Barmen als Rittershausen ab. Eine Rittershausener Straße wurde erstmals 1861 erwähnt. Der Name für den Stadtteil Rittershausen, das im 20. Jahrhundert in Oberbarmen umbenannt wurde, blieb nur in den Namen Rittershausener Brücke und Rittershausener Platz erhalten.[2]

Die erste Rittershausener Brücke wurde 1897 erbaut, von diesem Bauwerk ist aber nichts erhalten, da die Brücke 1963 komplett umgebaut wurde.[1] Die Benennung der Straße Rittershausener Brücke erfolgte am 16. September 1968.[1]

Einzelnachweise

  1. a b c Wolfgang Stock: Wuppertaler Straßennamen. Thales Verlag, Essen-Werden 2002, ISBN 3-88908-481-8
  2. Marina Khurine, Viktor Levengarts, Valeriy Lyubashevskyy: Brücken in Wuppertal. Dr. Regine Dehnel Verlag, 2008, ISBN 3-9811352-5-3; PDF (Auszug)

Weblinks

 Commons: Rittershausener Brücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
51.2744447.224444162

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Wupperbrücken — Die Liste der Wupperbrücken listet alle Fußgängerbrücken, Straßenbrücken und Eisenbahnbrücken über die Wupper auf. Die Sortierung ist von der Quelle zur Mündung. Name und Koordinate Verkehrsart und Bauform Flusskilometer Gemeinde Marienheide… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wuppertaler Wupperbrücken — Die Liste der Wuppertaler Wupperbrücken listet Fußgängerbrücken, Straßenbrücken und Eisenbahnbrücken über die Wupper auf, die im heutigen Stadtgebiet Wuppertals liegen. Name und Koordinate Verkehrsart und Bauform linkes Ufer: Stadtbezirk… …   Deutsch Wikipedia