Robert Beyschlag


Robert Beyschlag
Ich schnitt es gern in alle Rinden ein
Zeichnung von R. Beyschlag 1903

Robert Julius Beyschlag (* 1. Juli 1838 in Nördlingen; † 5. Dezember 1903 in München) war ein deutscher Genremaler des 19. Jahrhunderts.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Beyschlag studierte an der Münchener Akademie unter Philipp Foltz.

Leistungen

Er malte vorwiegend lyrisch gehaltene Bilder, zart angehauchte „Psychen“ und Quellnymphen, Liebende, die ihr verschlungenes Monogramm herzhaft in eine alte Linde oder Buche xylographierten.

Werke

Unter dem Titel Frauenlob schuf Beyschlag eine internationale Kollektion von schönen, verschiedene Jahrhunderte repräsentierenden Frauenköpfen. Nach dem Rezept der damaligen „historischen“ Richtung malte Beyschlag ein Fresko in der Galerie des Bayerischen Nationalmuseums. Dann begann er abermals das ihm ganz geläufige Repertoire mit anmutenden Familienszenen, wobei auch der erquicklich mitspielende Humor dem Künstler neue Freunde gewann. (Thieme / Becker)

Literatur

Weblinks

 Commons: Robert Beyschlag – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Robert Beyschlag — Robert Julius Beyschlag, né le 1er juillet 1838 à Nördlingen et mort le 5 décembre 1903 à Munich, est un peintre allemand de l école de Munich, spécialiste de la peinture de genre. Biographie …   Wikipédia en Français

  • Beyschlag — ist der Familienname folgender Personen: Bernhard Beyschlag (1900–1980), deutscher Unternehmer Daniel Eberhard Beyschlag (1759–1835), deutscher Schulmann, Reformator des Augsburger Schulwesens, Historiker und Numismatiker Franz Beyschlag… …   Deutsch Wikipedia

  • Beyschlag — Beyschlag, 1) Wilibald, protest. Theolog, geb. 7. Sept. 1823 in Frankfurt a. M., gest. 25. Nov. 1900 in Halle, war zuerst Hilfsprediger in Trier, wurde 1857 Hofprediger in Karlsruhe und 1860 ordentlicher Professor der Theologie in Halle. Während… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Biografien/Bes–Bez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Бейшлаг, Роберт — Роберт Бейшлаг Имя при рождении: Robert Beyschlag Дата рождения: 1 июля 1838(1838 07 01) …   Википедия

  • Ich hab's gewagt — Geflügelte Worte   A B C D E F G H I J K L M N O …   Deutsch Wikipedia

  • 1908 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | ► ◄◄ | ◄ | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Nördlingen — In diesem Haus in der Bergerstraße wuchs der Fußballer Gerd Müller auf. Inhaltsverzeichnis 1 Söhne und Töchter der Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Juli — Der 1. Juli ist der 182. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 183. in Schaltjahren), somit bleiben 183 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juni · Juli · August 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1838 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1800er | 1810er | 1820er | 1830er | 1840er | 1850er | 1860er | ► ◄◄ | ◄ | 1834 | 1835 | 1836 | 18 …   Deutsch Wikipedia