Robert Rubin


Robert Rubin
Robert E. Rubin

Robert Edward Rubin (* 29. August 1938 in New York City) ist ein US-amerikanischer Bankier, Geschäftsmann sowie Politiker (Demokratische Partei).

Er war unter Präsident Bill Clinton von 1995 bis 1999 als 70. Finanzminister der USA tätig. Die an der Politik des ausgeglichenen Staatshaushalts orientierte Wirtschafts- und Wettbewerbspolitik der Clinton-Regierung wurde später nach ihm mit dem Begriff „Rubinomics“ bezeichnet.

Während Rubins Amtszeit kam es u. a. zur Aufhebung des Glass-Steagall Act, einem Gesetz zur Trennung von Kredit- und Investmentbanken. Diese Reform ermöglichte etwa die Fusion der Travelers Group und der Citicorp zur Citigroup. Seit 1999 – nach seinem Rücktritt als Finanzminister – bis zum Januar 2009 war Rubin als Berater bzw. Direktor für die Citigroup tätig. Für diese Tätigkeit erhielt Rubin über 126 Mio. Dollar. [1]

Rubin schloss ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Harvard University mit einem Bachelor mit dem Prädikat summa cum laude ab. Danach besuchte er die London School of Economics und erlangte 1964 den Bachelor of Laws an der Yale Law School. Später arbeitete er unter anderem von 1964 bis 1992 bei der amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs.

Heute zählt Robert Rubin neben Paul Volcker, Austan Goolsbee und Jason Furman zum engeren Kreis der wirtschaftspolitischen Berater des demokratischen Präsidenten Barack Obama.[2]

Einzelnachweise

  1. Rubin Leaving Citigroup; Smith Barney for Sale, New York Times. 
  2. Vgl. Ingar Solty (2008): Das Obama-Projekt: Krise und charismatische Herrschaft. Hamburg: VSA

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Robert Rubin — Infobox US Cabinet official name=Robert Rubin order1 =5th Chairman of the Council on Foreign Relations Serving alongside: Carla Anderson Hills term start1 =2007 term end1 = deputy1 = president1 =Richard N. Haass predecessor1 =Peter George… …   Wikipedia

  • Robert Rubin — Pour les articles homonymes, voir Rubin. Robert Edward Rubin 70e Secrétaire au Trésor des États Unis …   Wikipédia en Français

  • Robert E. Rubin — Robert Rubin Pour les articles homonymes, voir Rubin. Robert Edward Rubin 70e Secrétaire au Trésor des États Unis …   Wikipédia en Français

  • Robert Edward Rubin — Robert E. Rubin Robert Edward Rubin (* 29. August 1938 in New York City) ist ein US amerikanischer Bankier, Geschäftsmann sowie Politiker (Demokratische Partei). Er war unter Präsident Bill Clinton von 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Rubin (Begriffsklärung) — Rubin [Rubín] bezeichnet Rubin, einen Edelstein Rubin (Satellit), Minisatellitenprogramm der Firma OHB Technology Rubin (Unternehmen), serbischer Getränkehersteller Rubin Kasan, tatarischer Fußballverein Kurzform der Pokémon Rubin und Saphir… …   Deutsch Wikipedia

  • Rubin — (Polish, German, Russian, Romanian, Serbian, Swedish, Danish and Yiddish word for Ruby) can refer to the following people:;Surnames * Alan Rubin, American musician * Andrejs Rubins * Arthur Rubin (b. 1956), American mathematician * Avi Rubin,… …   Wikipedia

  • Robert B. Anderson — Robert B. Anderson, peint par Nancy Lee Hersch. Robert Bernard Anderson (4 juin 1910–14 août 1989) est un homme d affaires et politicien américain qui fut Secrétaire à la Marine (1953 1954), puis Secrétaire au Trésor de …   Wikipédia en Français

  • Robert Reich — Robert Reich, né le 24 juin 1946, est un homme politique, universitaire et commentateur politique américain. Il fut le 24e Secrétaire au Travail de 1992 à 1997 sous la présidence de Bill Clinton. Reich est un ancien professeur de l université… …   Wikipédia en Français

  • Rubin — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Rubin est un patronyme porté par plusieurs personnalités: Bruce Joel Rubin (1943 ), producteur, réalisateur et scénariste américain; Chanda Rubin (1976 ) …   Wikipédia en Français

  • Robert John Walker — Porträt von Robert J. Walker im Finanzministerium Robert John Walker (* 23. Juli 1801 in Northumberland County (Pennsylvania); † 11. November 1869 in Washington (D.C.)) war ein US amerikanischer Politiker, Senator für Mississippi …   Deutsch Wikipedia