Roberto Di Matteo


Roberto Di Matteo



Roberto di Matteo
Spielerinformationen
Geburtstag 29. Mai 1970
Geburtsort SchaffhausenSchweiz
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1988–1991
1991–1992
1992–1993
1993–1996
1996–2002
FC Schaffhausen
FC Zürich
FC Aarau
Lazio Rom
FC Chelsea
50 0(2)
34 0(6)
33 0(1)
87 0(7)
119 (15)
Nationalmannschaft
1994–1998 Italien 34 0(2)
Stationen als Trainer
2008–2009
2009–2011
2011–
Milton Keynes Dons
West Bromwich Albion
FC Chelsea (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Roberto Di Matteo (* 29. Mai 1970 in Schaffhausen, Schweiz) ist ein ehemaliger Fußballspieler mit schweizerisch-italienischen Wurzeln.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Di Matteo trug zwischen November 1994 und Juni 1998 insgesamt 34-mal das Trikot der italienischen Nationalelf, der Squadra Azzurra. Hierbei erzielte er zwei Tore. Di Matteo stand bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 im Kader der italienischen Nationalelf. Seine erfolgreichste Zeit hatte er beim englischen Klub FC Chelsea. Di Matteo bestritt 175 Spiele für die Londoner und erzielte in dieser Zeit 26 Tore. Nach einer schweren Beinverletzung im September 2000 im UEFA-Pokal-Spiel gegen den FC St. Gallen gab er sein Comeback im Februar 2002 auf und beendete seine aktive Karriere.

Im August 2008 trat er seinen ersten Trainerposten beim englischen Klub Milton Keynes Dons an, welcher in der dritthöchsten englischen Liga spielt. Er verließ den Klub jedoch schon nach einer guten Saison, die fast im Aufstieg in die Football League Championship geendet hätte, Richtung Birmingham und heuerte bei West Bromwich Albion an. Er unterschrieb zunächst für ein Jahr und stieg in seiner ersten Saison durch einen 2. Rang in der Football League Championship hinter Newcastle United direkt in die Premier League auf. Nach einem vielversprechende Saisonstart ( u.a Wahl zum Trainer des Monats September 2010 ) wurde er dort am 6. Februar 2011, nach nur einem Sieg in 10 Spielen, entlassen.[1]

Aktuell ist er Assistent von Chefcoach André Villas-Boas beim FC Chelsea.[2]

Erfolge

Sonstiges

  • 1997 erzielte er gegen Middlesbrough im FA-Cup-Finale das schnellste Tor der Finalgeschichte
  • 2000 erzielte er das letzte Tor im alten Wembley-Stadion in einem Cupfinale.
  • 2008 war er regelmäßiger Studiogast im EM-Studio beim Schweizer Fernsehen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. „Di Matteo relieved of duties“ (www.wba.co.uk)
  2. "Ein Schweizer zieht bei Chelsea die Fäden" (www.tagesanzeiger.ch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roberto Di Matteo — Saltar a navegación, búsqueda Roberto Nombre Roberto Di Matteo Nacimiento 29 de mayo de 1970 (39 años) Schaffhausen, Suiza …   Wikipedia Español

  • Roberto di Matteo — (* 29. Mai 1970 in Schaffhausen, Schweiz) ist ein ehemaliger Fußballspieler mit schweizerisch italienischen Wurzeln. Di Matteo trug zwischen November 1994 und Juni 1998 insgesamt 34 mal das Trikot der italienischen Nationalelf, der Squadra… …   Deutsch Wikipedia

  • Roberto Di Matteo — Infobox Football biography playername = Roberto Di Matteo fullname = Roberto Di Matteo dateofbirth = birth date and age|1970|5|29 cityofbirth = Schaffhausen countryofbirth = Switzerland height = currentclub = Milton Keynes Dons (manager) position …   Wikipedia

  • Roberto Di Matteo — Robert Di Matteo Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Matteo Messina Denaro — on the cover of L Espresso Born April 26, 1962 (1962 04 26) (age 49) Castelvetrano …   Wikipedia

  • Matteo Messina Denaro — (Castelvetrano, 26 de abril de 1962) es un mafioso siciliano. Adoptó el sobrenombre «Diabólico» de su admirado personaje de cómic italiano. Después del arresto de Bernardo Provenzano (11 de abril de 2006) es considerado uno de los principales… …   Wikipedia Español

  • Roberto Saviano — Roberto Saviano, 2007 Roberto Saviano (* 22. September 1979 in Neapel) ist ein italienischer Schriftsteller und Journalist. In seinem literarischen Werk und in seinen Reportagen beschäftigt er sich mit dem Phänomen der organisierten… …   Deutsch Wikipedia

  • Matteo Momentè — Personal information Date of birth 26 February 1987 (1987 02 26) (age 24) Place of birth …   Wikipedia

  • Matteo Garrone — Matteo Garrone, 2008 Matteo Garrone (* 15. Oktober 1968 in Rom) ist ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Matteo Ferrari — (2009) Spielerinformationen Geburtstag 5. Dezember 1979 Geburtsort Aflou, Algerien Größe 183 cm …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.