Roger Eberhard


Roger Eberhard

Roger Martin Eberhard (* 28. April 1984 in Zürich) ist ein Schweizer Fotograf.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Roger Eberhard verbrachte seine Jugend in Birmensdorf. Er besuchte die Kantonsschule Enge in Zürich. 2003 zog er nach Vancouver in Kanada, 2005 nach Santa Barbara, Kalifornien, USA, wo er am Brooks Institute of Photography studierte. Seit 2008 lebt er in Zürich und Berlin.

Eine Arbeit über Calla-Lilien machte Eberhard einem größeren Publikum bekannt. 2008 publizierte der US-amerikanische Verlag Modernbook Editions die Serie als Monografie. Die Russland-Arbeit So Long Cockaigne erhielt 2009 den EWZ-Selection-Award in der Kategorie Beste unpublizierte Arbeit. 2010 erschien beim Zürcher Verlag Scheidegger & Spiess die zweite Monografie Wilted Country (Hrsg. Walter Keller), zu welcher der Deutsche Autor Benedict Wells «Three American Road Stories» beisteuerte.

Ausstellungen

  • 2002 Museum Für Kommunikation, Berne, Switzerland
  • 2003 Contemporary Art Gallery, Zürich
  • 2004 Ayden Gallery, Vancouver
  • 2005 Ayden Gallery, Vancouver
  • 2006 Modernbook Gallery, Palo Alto
  • 2006 Ayden Gallery, Vancouver
  • 2007 GalerieClaudine Hohl, Zürich
  • 2007 Peer Gallery, New York
  • 2008 Galerie Sylva Denzler, Zürich

Werke

Weblinks


Wikimedia Foundation.