Rogers' Rangers


Rogers' Rangers

Rogers’ Rangers war die nach ihrem Kommandeur umgangssprachliche Bezeichnung der Ranger Company of Blanchard's New Hampshire Regiment, einer im modernen Sinn Aufklärungskompanie eines Milizregiments. Diese Verbände gehörten den kolonialen Milizen der englischen Dreizehn Kolonien in Nordamerika, die während des Franzosen- und Indianerkrieges für das Königreich Großbritannien kämpften. Diese Rangerkompanie ging später als eine von bis zu sieben Kompanien in die His Majesty's Independent Companies of American Rangers auf. Diese Kompanien waren weder Teil der Regulars also der britischen Armee in Nordamerika noch der Provincials also der Milizregimenter, wurden jedoch durch den König besoldet. Aus diesem Umstand resultieren die am Lebensende nicht unerheblichen Schulden die Rogers in London verarmt in den Schuldturm brachten. Andere namentlich bekannte Kompaniechefs von Rangerkompanien waren Hauptmann Hezekiah Dunn und Major Gorham.

Zwar wurden die Milizen wie die französischen Streitkräfte in Kanada und deren indianischen Verbündeten von den britischen Offizieren der regulären Linienregimenter mit einer gewissen Herablassung betrachtet, da sie Berufssoldaten waren. Jedoch waren die Ranger die einzige nicht-indianische Streitmacht, die mit den Geländebedingungen und den rauen Winterbedingungen durch das bergige Terrain vertraut waren und sich bewegen konnten. Diese Gefechtsführung widersprach den damaligen Auffassungen von Kriegführung. Neu allerdings war diese Gefechtsführung durch leichte Infanterie nicht, da man aus Europa bereits Jägerkompanien kannte.

Die Rangerkompanien operierten bis auf die selbständigen Aufklärungsunternehmen und Winteroperationen immer als Bestandteil der Operationen der amerikanischen Milizregimenter und der englischen Linienregimenter, um diese gegen die unkonventionell das Gefecht führenden Indianer oder die französische leichte Infanterie abzusichern.

Kommandiert von Robert Rogers, operierte seine Kompanie vorwiegend in den Regionen des Lake George und des Lake Champlain in den nördlichen Teilen des heutigen States New York und den fünf Neuengland Staaten. Die Ranger wurden während des Winters 1755 aus Kräften aus der Umgebung von Fort William Henry gebildet. Rogers entwickelte mit seiner Kompanie einige der frühesten Formen der Guerilla-Kriegsführung, die je von europäischen Armeen eingesetzt wurden und die während der Winterfeldzüge gegen die französischen Städte und Siedlungen angewandt wurden, wobei die Ranger sich auf Schneeschuhen und zugefrorenen Flüssen fortbewegten. Diese Winterkriegführung waren sowohl für die regulären Truppen der französischen und englischen Armee sowie die Indianer ungewöhnlich. Nachdem die britischen Streitkräfte Fort William Henry aufgeben mussten, wurden die Ranger auf Rogers’ Island nahe Fort Edward stationiert. Das erlaubte den Rangern ungehinderter von den regulären Kräften zu operieren.

Eine der größeren Gefechte des French and Indian War war im September 1755 die Schlacht am Lake George gegen französische Truppen die unter dem Kommando des deutschen General Ludwig August von Dieskau standen.

1759 waren die Ranger an einer ihrer berühmtesten Operationen beteiligt. Den Rangern war befohlen worden, das indianische Dorf Odanak in Québec zerstören, von dem aus häufig Angriffe auf britische Siedlungen in Neuengland erfolgten. Mit 200 Rangern zog Robert Rogers tief in französisches Gebiet. Nach der erfolgreichen Zerstörung des Dorfes gingen den Rangern während ihres Rückzuges die Vorräte aus. Nachdem sie ein sicheres Lager erreicht hatten, verließ sie Rogers und kehrte wenige Tage später mit Nahrung und Entsatztruppen zurück. Am Ende des Krieges wurde den Rangern die Aufgabe übertragen, im Namen der britischen Krone Detroit von den Franzosen zu übernehmen.

Während des Unabhängigkeitskrieg stellte Rogers als Loyalist der Krone auf britischer Seite wieder Rangerkompanien auf, konnte jedoch nicht an seine Erfolge im Französisch-Indianischen-Krieg anschließen. Gleichzeitig kämpften auf Washingtons Seite Rangerkompanien der Milizen für die Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika.

Während des Zweiten Weltkrieges stellte die United States Army entsprechend den Erfahrungen britischer Kommandoeinheiten wieder leichte Infanterie als US Army Rangers für Einsätze hinter den gegnerischen Linien und zum Angriff auf Schlüsselziele auf. Diese sehen Rogers als ihren Gründungsvater an.

Literatur

Martin Windrow Wolfe's Army Men-At-Arms Series Band 48

siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rogers’ Rangers — war die nach ihrem Kommandeur umgangssprachliche Bezeichnung der Ranger Company of Blanchard s New Hampshire Regiment, einer im modernen Sinn Aufklärungskompanie eines Milizregiments. Diese Verbände gehörten den kolonialen Milizen der englischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rogers' Rangers — Infobox Military Unit unit name=Rogers Rangers caption= Rogers Rangers Toward Ticonderoga 1759 Depicted by artist John Buxton country=Great Britain allegiance= British Crown type=Special Operations Light Infantry branch=Provincial Irregulars… …   Wikipedia

  • Rangers — Ranger („Hüter eines Landschaftsraumes“ von engl. range für „Gebiet, Bereich“) bezeichnet: im Naturschutz: einen hauptamtlichen Schutzgebietsbetreuer, insbesondere in Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten, siehe Ranger… …   Deutsch Wikipedia

  • Rogers Island (New York) — Rogers Island is an island on the Hudson River, in Washington County, New York, that once formed part of the third largest city in colonial North America, and is considered the spiritual home of the United States Special Forces, particularly the… …   Wikipedia

  • Rogers Communications — Inc. Type Public (TSX: RCI.A, RCI.B, NYSE:  …   Wikipedia

  • Rangers Ballpark — in Arlington Rangers Ballpark in Arlington The Ballpark, The Temple Adresse 1000 Ballpark Way Arlington, TX 76011 …   Wikipédia en Français

  • Rangers Ballpark In Arlington — The Ballpark, The Temple Adresse 1000 Ballpark Way Arlington, TX 76011 …   Wikipédia en Français

  • Rangers Ballpark in Arlington — Généralités Noms précédents The Ballpark in Arlington (1994 mai 2004) Ameriquest Field in Arlington (mai 2004 mars …   Wikipédia en Français

  • Rangers De Texas — Rangers du Texas Texas Rangers Fondation 1961 Ligue …   Wikipédia en Français

  • Rangers Du Texas — Texas Rangers Fondation 1961 Ligue …   Wikipédia en Français