Roman Hybler


Roman Hybler
Roman Hybler
Roman Hybler
Personalia
Geburtstag 27. Dezember 1977
Geburtsort Liberec
Spitzname Czech Attack
Queuemarke Mezz / Mezz
Karrieredaten
Verein BSV Dachau
Größte Erfolge

Roman Hybler (* 27. Dezember 1977 in Liberec) ist ein tschechischer Billardspieler. Mit dem BSV Dachau wurde er zweifacher Deutscher Mannschaftsmeister und kann auch internationale Erfolge im Einzel vorweisen.

Mit 12 Jahren entdeckte Roman den Sport für sich. Sein erster Verein war der PBC Woodstock Germering; später wechselte er zum PBC Olimpia München, für den er mehrere Titel bei deutschen Juniorenmeisterschaften erkämpfte. Danach spielte Hybler für den BSV Playhouse Fürstenfeldbruck in der Bundesliga, bevor er 2002 nach Dachau ging.

2001 konnte er beim Euro-Tour-Turnier in Willingen erstmals ein wichtiges Turnier gewinnen.

Im Jahr 2003 gewann er bei der Poolbillard-Europameisterschaft im polnischen Białystok im 8-Ball und 9-Ball der Herren jeweils die Bronzemedaille; ein Jahr später bei der EM in Prag kam eine weitere Bronzemedaille im 14/1 dazu. Zu seinen größten internationalen Erfolgen zählen das Erreichen des Achtelfinals bei der Weltmeisterschaft 9-Ball 2005 und des Viertelfinals beim World Pool Masters 2005. Zudem konnte er mit der tschechischen und polnischen Nationalmannschaft vordere Ränge bei Team-Europameisterschaften erreichen.

Hybler spielt ein Mezz Exceed EXC-0601EY-Queue, also ein Einzelstück. Sein Breakqueue ist ein Mezz Powerbreak PB-T Deep Impact. Sein Spitzname in der Billardszene ist Czech Attack.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hybler — Roman Hybler Personalia Geburtstag 27. Dezember 1977 Geburtsort Liberec Spitzname …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Euro-Tour-Turniere — Logo der Euro Tour Diese Liste ist eine Übersicht über alle Euro Tour Turniere, die seit 1992 in der Poolbillardvariante 9 Ball ausgetragen werden. Nr. Jahr Austragungsort Sieger Finalist …   Deutsch Wikipedia

  • World Cup of Pool — The World Cup of Pool is the annual single elimination tournament for international pool teams. It is held annually at a different country each year. The games, which were first held in 2006, uses the 9 ball method to determine the… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hy — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • World Pool Masters 2005 — Das World Pool Masters 2005 war die dreizehnte Auflage eines jährlich veranstalteten Poolbillardturniers. Es fand vom 2. bis zum 5. September 2005 im The Dome in Doncaster, England statt und wurde vom Veranstalter Matchroom Sport organisiert und… …   Deutsch Wikipedia

  • Z9-Billardtuch — Klaus Zobrekis (* 1. Februar 1970) war 1987 und 1988 zweifacher Junioren Europameister im 8 Ball Poolbillard. 2002 schaffte er zudem den Finaleinzug des Euro Tour Turniers in Willingen, wo er jedoch Roman Hybler unterlag. Er ist immer noch als… …   Deutsch Wikipedia

  • Zobrekis — Klaus Zobrekis (* 1. Februar 1970) war 1987 und 1988 zweifacher Junioren Europameister im 8 Ball Poolbillard. 2002 schaffte er zudem den Finaleinzug des Euro Tour Turniers in Willingen, wo er jedoch Roman Hybler unterlag. Er ist immer noch als… …   Deutsch Wikipedia

  • WPA 10-Ball-Weltmeisterschaft 2009 — Logo der WM Die Weltmeisterschaft im 10 Ball 2009 war die zweite Auflage dieses Turniers und fand zwischen dem 25. und 30. November 2009 im World Trade Center in Manila (Philippinen) statt. Die Weltmeisterschaft wurde von der WPA (World Pool… …   Deutsch Wikipedia

  • WPA 9-Ball-Weltmeisterschaft 2011 — Die Weltmeisterschaft im 9 Ball 2011 war die zwanzigste Auflage dieses Turniers und fand zwischen dem 25. Juni und 2. Juli 2010 in Doha (Katar) statt. Die normalerweise jährlich stattfindende Weltmeisterschaft wird von der WPA (World Pool… …   Deutsch Wikipedia

  • WPA Poolbillard-Team-Weltmeisterschaft 2010 — Logo der WTC 2010 Die WPA Poolbillard Team Weltmeisterschaft 2010 (englisch: World Team Championship 2010; kurz WTC 2010) war ein vom Weltverband World Pool Billiard Association sanktioniertes Turnier, dass vom 30. Januar 2010 bis zum 6. Februar… …   Deutsch Wikipedia