Roman II. (Moldau)


Roman II. (Moldau)

Roman II. (* um 1426; † 2. Juli 1448 in Krakau) war vom 13. Juli 1447 bis zum Februar 1448 Fürst des Fürstentums Moldau. Der Sohn von Ilias I. und der Polin Maria Holszanska gelangte mit Hilfe der Polen nach Ermordung seines Onkels Stefan II., der den Thron usurpiert hatte, an die Macht und regierte gemeinsam mit einem weiteren Onkel, Petru II., bis zum Februar 1448. Als dieser die ältliche Schwester des ungarischen Regenten Johann Hunyadi ehelichte, war seine Macht groß genug, Roman zu entthronen. Er musste nach Krakau fliehen, wo er am 2. Juli 1448 im Alter von nur 22 Jahren verstarb.

Literatur

  • Nicolae Iorga: Geschichte des rumänischen Volkes im Rahmen seiner Staatsbildungen. Band I, Gotha 1905, S. 321

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roman (Rumänien) — Roman …   Deutsch Wikipedia

  • Roman (Stadt) — Roman …   Deutsch Wikipedia

  • Roman (Vorname) — Roman ist ein männlicher Vorname und leitet sich vom lat. romanus: „römisch“ bzw. „der Römer“ her. Die weibliche Form lautet Romana, eventuell Romina. Der Name ist in verschiedenen Varianten in den meisten europäischen Sprachen verbreitet:… …   Deutsch Wikipedia

  • Roman [2] — Roman, Kreishauptstadt in Rumänien (Moldau), an der Moldau, nahe ihrem Zusammenfluß mit dem Sereth, 185 m ü. M., Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Bukarest R. und R. Jassy, hat 11 Kirchen (darunter eine bemerkenswerte Kathedrale, 1541 vom Fürsten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Moldau [2] — Moldau (Moldavia, türk. Bogdan od. Kara Bogdan, die fürstliche M., zum Unterschied von der österreichischen [der Bukowina] u. der russischen [Bessarabien zwischen dem Dniestr u. Pruth] M.), Land zwischen Rußland, Galizien, Siebenbürgen, Walachei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Roman (Begriffsklärung) — Roman bezeichnet: Roman, eine literarische Gattung in China, siehe Roman (China) Roman (Vorname), einen männlichen Vornamen mit deutschem Namen den Ort Rymań in der polnischen Woiwodschaft Westpommern (Roman, Kreis Kolberg/Pommern) eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Moldau [2] — Moldau (rumän. Moldova, nach dem gleichnamigen Flusse benannt), seit 1859 mit der Walachai zu Einem Staat unter dem Namen Rumänien (s. d.) vereinigtes Fürstentum, grenzt im N. an Rußland und an Österreich (Bukowina), im W. an Siebenbürgen, im NO …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Roman [2] — Roman, Hauptstadt des rumän. Kr. R. (2091 qkm, 1899: 111.588 E.; Moldau), am Einfluß der Moldau in den Sereth, (1899) 14.019 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Roman Ier de Moldavie — (roumain : Roman Autocratul) fut voïvodede Moldavie de décembre 1391 à mars 1394. Sommaire 1 Origine 2 Règne 3 Union et postérité …   Wikipédia en Français

  • Roman [4] — Roman, 1) Zinut im Unterlande der Moldau; 2) Hauptstadt an der Moldova u. dem Sereth; griechischer Bischof, Kathedrale; 3500 Ew.; 3) Cap an der Küste von Florida; 4) Vorgebirg an der Küste von Südcarolina …   Pierer's Universal-Lexikon