Rose McGowan


Rose McGowan
Rose McGowan beim Toronto International Film Festival (2008)

Rose Arianna McGowan (* 5. September 1973 in Florenz) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

McGowan wurde als zweitältestes von sechs Kindern einer US-amerikanischen Schriftstellerin französischer Abstammung und eines irischen Künstlers in Italien geboren, wo die Eltern einer Kolonie der Kinder Gottes angehörten, die der Vater leitete. Als Kind verdiente Rose McGowan Geld als Straßenmusikantin und als Fotomodell für italienische Kindermodepublikationen wie Vogue Bambini. Ende der 1970er-Jahre verließen ihre Eltern die Kinder Gottes und zogen in die Vereinigten Staaten. Bis dahin sprach Rose McGowan kein Englisch. Ihre Eltern trennten sich, als Rose 10 Jahre alt war. Bereits fünf Jahre später ging sie ihre eigenen Wege, gab sich älter aus, lebte einige Zeit auf der Straße und besuchte schließlich eine Kosmetikschule.

In Los Angeles wurde McGowan von Regisseur Gregg Araki 1995 für seinen Film The Doom Generation engagiert. Zuvor hatte sie 1992 in Steinzeit Junior in einer Nebenrolle gespielt. Für ihre Darstellung in The Doom Generation wurde sie für einen Independent Spirit Award nominiert. Bis sie im Jahr 2001 die Rolle der Paige Matthews in der Fernsehserie Charmed – Zauberhafte Hexen übernahm, spielte sie in Filmen wie Scream – Schrei! (1996) und Der zuckersüße Tod (1999). 2007 spielte sie die Hauptrolle im ersten (Planet Terror) und eine Schlüsselrolle im zweiten Teil (Death Proof) des Episodenfilms Grindhouse von Robert Rodriguez und Quentin Tarantino.

2010 übernahm McGowan eine Rolle im Remake Conan. Die Premiere des Films fand im August 2011 statt.

Bis zur Trennung 2001 war McGowan einige Jahre mit dem Rockmusiker Marilyn Manson liiert.

Filmografie

Jahr Titel Originaltitel Regie Genre weitere Darsteller
1992 Steinzeit Junior Encino Man Les Mayfield Komödie Sean Astin, Brendan Fraser, Megan Ward, Robin Tunney
1995 The Doom Generation The Doom Generation Gregg Araki Komödie James Duval, Cress Williams, Margaret Cho
1996 Bud & Doyle: Total bio. Garantiert schädlich Bio-Dome Jason Bloom Komödie William Atherton, Kylie Minogue, Stephen Baldwin, Henry Gibson
1996 Kiss & Tell Kiss & Tell Jordan Alainon Komödie Jill Hennessy, Heather Graham, Alexis Arquette
1996 Scream – Schrei! Scream Wes Craven Horror Neve Campbell, Skeet Ulrich, David Arquette, Courteney Cox, Drew Barrymore
1997 Der lange Weg der Leidenschaft Going All the Way Mark Pellington Tragikkomödie Jeremy Davies, Ben Affleck, Amy Locane, Rachel Weisz
1997 Seed Seed Karin Thayer Kurzfilm Seymour Cassel, Grace Zabriskie
1997 Nowhere – Eine Reise am Abgrund Nowhere Gregg Araki Komödie James Duval, Debi Mazar, Rachel True, Kathleen Robertson, Christina Applegate, Shannen Doherty
1998 Lewis & Clark & George Lewis & Clark & George Rod McCall Komödie James Brolin, Aki Aleong
1998 Teufel im Blut Devil in the Flesh Steve Cohen Thriller Phil Morris, Aloma Wright, Julia Nickson-Soul
1998 Phantoms Phantoms Joe Chappelle Sci-Fi-Horror Ben Affleck, Peter O’Toole, Joanna Going, Liev Schreiber, Nicky Katt
1998 Southie Southie John Shea Drama Donnie Wahlberg, John Shea, Amanda Peet
1999 Jawbreaker – Der zuckersüße Tod Jawbreaker Darren Stein Komödie Rebecca Gayheart, Julie Benz, Judy Greer, Carol Kane, Marilyn Manson, Pam Grier
1999 Sleeping Beauties Sleeping Beauties Jamie Babbit Kurzfilm Radha Mitchell, Clea DuVall, Vince Vieluf
2000 Ready to Rumble Ready to Rumble Brian Robbins Komödie David Arquette, Oliver Platt, Scott Caan, Chris Owen, Caroline Rhea, Martin Landau
2000 The Last Stop The Last Stop Mark Malone Thriller Adam Beach, Jürgen Prochnow, Callum Keith Rennie
2001 Strange Hearts Strange Hearts Michelle Gallagher Komödie Robert Forster, Kip Pardue, Harry Hamlin
2001 Monkeybone Monkeybone Henry Selick Fantasykomödie Brendan Fraser, Bridget Fonda, John Turturro, Dave Foley, Megan Mullally, Lisa Zane, Whoopi Goldberg
2001 Killing Yard – Mörderischer Auftrag Killing Yard Euzhan Palcy Drama Alan Alda, Amy Sloan
2003 Vacuums Vacuums Luke Cresswell, Steve McNicholas Komödie Chevy Chase, Lee Evans, Jonathan Hyde
2005 Elvis Elvis James Steven Sadwith Biographie Jonathan Rhys Meyers, Randy Quaid, Robert Patrick, Camryn Manheim
2006 The Black Dahlia Black Dahlia Brian de Palma Thriller Josh Hartnett, Scarlett Johansson, Aaron Eckhart, Hilary Swank, Mia Kirshner, Fiona Shaw
2007 Death Proof – Todsicher Death Proof Quentin Tarantino Horror Kurt Russell, Zoe Bell, Rosario Dawson, Tracie Thoms
2007 Planet Terror Planet Terror Robert Rodriguez Sci-Fi-Horror Freddy Rodríguez, Josh Brolin, Marley Shelton, Bruce Willis, Stacy Ferguson
2008 Fifty Dead Men Walking Fifty Dead Men Walking Kari Skogland Thriller Ben Kingsley, Jim Sturgess, Kevin Zegers
2010 Dead Awake Dead Awake Omar Naim Fantasyromanze Amy Smart, Nick Stahl
2011 Conan Conan the Barbarian Marcus Nispel Abenteuer Jason Momoa, Rachel Nichols, Stephen Lang, Ron Perlman

Serien

Gastauftritte

  • 1990: Alles total normal – Die Bilderbuchfamilie: Folge 1.06
  • 2001: What About Joan: Folge 1.07

Weblinks

 Commons: Rose McGowan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rose McGowan — Saltar a navegación, búsqueda Rose McGowan Nacimiento 5 de septiembre de 1973 (36 años) Florencia …   Wikipedia Español

  • Rose Mcgowan — Pour les articles homonymes, voir McGowan. Rose McGowan Nom de naissance Rose Arianna Jane McGowan …   Wikipédia en Français

  • Rose McGowan — Infobox actor imagesize = caption = At the premiere of Grindhouse in Austin, Texas, March 2007. Photo by Jeff Balke. birthname = Rose Arianna McGowan birthdate = birth date and age|1973|9|5 birthplace = Florence, Italy occupation = Film,… …   Wikipedia

  • Rose McGowan — Pour les articles homonymes, voir McGowan. Rose McGowan …   Wikipédia en Français

  • Rose McGowan — …   Википедия

  • McGowan — is an Irish and Scottish surname. McGowan Alistair McGowan (born 1964), British impressionist Baron McGowan, the title of four English barons Bill McGowan (1896–1954), American baseball umpire Brandon McGowan (born 1983), American football player …   Wikipedia

  • Mcgowan — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. McGowan est un nom de famille notamment porté par : Dorrell McGowan (1899 1997), scénariste, producteur et réalisateur américain ; J.P. McGowan… …   Wikipédia en Français

  • McGowan — ist der Familienname folgender Personen: Jonas H. McGowan (1837–1909), US amerikanischer Politiker Kathleen McGowan (* 1963), US amerikanische Autorin Mick McGowan (* 1973), irischer Dartspieler Paul McGowan (* 1987), schottischer Fußballspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • McGowan — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. McGowan est un nom de famille notamment porté par : Dorrell McGowan (1899 1997), scénariste, producteur et réalisateur américain ; J.P. McGowan… …   Wikipédia en Français

  • Rose (name) — Given nameRose is a popular given name, usually female. Its source is disputed. It is now regarded as being a flower name, although the name could be a Germanic form of the word rise or horse .People*Mary Tudor, Queen of France, sister of King… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.