Ross-Nebengebiet


Ross-Nebengebiet
Ross Dependency
Flagge Neuseelands
Flagge
Amtssprache Englisch
Hauptstadt Scott Base (de facto)
Staatsform Nebengebiet (Anspruch international nicht anerkannt)
Staatsoberhaupt Königin Elisabeth II.
Regierungschef David Washer
(Scott Base Lt Commander)
Fläche 413.540 km²
Einwohnerzahl 280 (Stationspersonal im Winter)
Bevölkerungsdichte 0,00068 Einwohner pro km²
Währung Neuseeland-Dollar
Zeitzone UTC+12
Internet-TLD .nz, .aq
Telefonvorwahl 64 2409
Ross Dependency in Antarctica.svg

Das Ross-Nebengebiet ist der von Neuseeland beanspruchte Anteil an der Antarktis. Es umfasst eine Fläche von etwa 750.310 km² (davon 336.770 km² Schelfeis) zwischen 160° östlicher und 150° westlicher Länge. Das Gebiet umfasst Teile des Viktorialands sowie die Scott-Insel und die Balleny-Inseln. Das ist fast die zweifache Größe von Neuseeland selbst. Neuseelands Ansprüche auf das Gebiet werden jedoch international nicht anerkannt und sind aufgrund des Antarktisvertrages derzeit aufgeschoben. Die britische Regierung definierte 1923 die Grenzen des Gebietes und übertrug dessen Verwaltung an das damalige Dominion Neuseeland.

Das Gebiet ist nicht permanent bewohnt, tatsächlich sind aber immer etwa 280 Wissenschaftler auf der Ross-Insel stationiert, hauptsächlich in der McMurdo-Station und der Scott Base. Einige weitere Staaten, darunter auch Deutschland, unterhalten nur zeitweilig besetzte Sommerstationen in Victorialand. Neuseeland betreibt seit 1957 ein Postamt in der Scott Base, das von 1957 bis 1987 und erneut seit 1994 Briefmarken mit der Inschrift Ross Dependency verwendet.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • NZL — New Zealand (englisch) Aotearoa* (maorisch) Neuseeland …   Deutsch Wikipedia

  • New Zealand — (englisch) Aotearoa* (maorisch) Neuseeland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste neuseeländischer Inseln — Diese Liste führt die Inseln Neuseelands auf. Neben den zwei Hauptinseln gehören eine Reihe von Inseln in der Hauptkette, Binneninseln und die von Neuseeland teils sehr weit entfernten Outlying Islands zu Neuseeland. Außerdem sind einige… …   Deutsch Wikipedia

  • Antarktische Politik — Territorialansprüche in der Antarktis Der politische Status der Antarktis wird durch das Antarktische Vertragssystem bestimmt. Inhaltsverzeichnis 1 Territorialansprüche 2 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Generalgouverneur von Neuseeland — Der Generalgouverneur von Neuseeland (englisch The Governor General and Commander in Chief in and over the Realm of New Zealand, Maori Te Kāwana Tianara o Aotearoa) ist der Vertreter des Staatsoberhaupts und Souveräns des Königreichs… …   Deutsch Wikipedia

  • Borradaile-Insel — Young Insel Lage der Young Insel (englisch) Gewässer Südlicher Ozean Inselgruppe Balleny Inseln …   Deutsch Wikipedia

  • Buckle-Insel — Lage der Buckle Insel (engl.) Die Buckle Insel (engl.: Buckle Island) ist eine unbewohnte, vulkanische Insel im Südlichen Ozean, etwa 300 Kilometer vom antarktischen Festland entfernt. Sie ist die mittlere der drei großen Balleny Inseln und… …   Deutsch Wikipedia

  • Cook-Inseln — Cook Islands Kūki Āirani Cookinseln …   Deutsch Wikipedia

  • Cook Islands — Kūki Āirani Cookinseln …   Deutsch Wikipedia

  • Defensor Fidei — Fidei defensor („Verteidiger des Glaubens“) ist die lateinische Ursprungsbezeichnung des englischen Titels Defender of the Faith und des französischen Titels Défenseur de la Foi. Inhaltsverzeichnis 1 Defender of the Faith 2 Défenseur de la Foi 3… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.