Rossmeer


Rossmeer
Karte der Antarktis, unten das Rossmeer

Das Rossmeer (engl.: Ross Sea) ist ein Randmeer im Südlichen Ozean vor der Antarktis, das zwischen Kap Adare im Nordosten des Victorialandes und Kap Colbeck, dem Nordpunkt der Edward-VII-Halbinsel im westlichsten Teil des Marie-Byrd-Landes, liegt.[1] Es ist durchschnittlich 500 Meter tief, bei einer maximalen Tiefe von 1200 Metern. Seine Flächenausdehnung beträgt rund 958.000 km².

Das westliche Rossmeer. Im Hintergrund das Transantarktische Gebirge

Das Rossmeer ist mehr als zur Hälfte permanent von einer festen, dicken und knapp 500.000 km² großen Eisdecke bedeckt - dem Ross-Schelfeis. Es ist benannt nach James Clark Ross, der es 1841 entdeckte.

Im Westen des Rossmeers liegt die Ross-Insel mit dem Mount Erebus, einem noch aktiven Vulkan, und der McMurdo-Sund, der einen natürlichen Hafen bildet, der im antarktischen Sommer gewöhnlich frei ist von Eis. Östlich dieses Sunds befindet sich die Franklin-Insel und nordöstlich davon die Coulman-Insel.

Dort, wo das Ross-Schelfeis in die Treibeiszone übergeht, leben etwa ein Drittel aller Adeliepinguine. Starke Stürme blasen das Eis zur Seite und schaffen verstreut liegende, etliche Quadratkilometer große freie Wasserflächen, so genannte Polynjas. Diese bilden die Lebensgrundlage der Pinguine. Wo die Sonne auf das Wasser scheint, blühen die Mikroalgen, welche die Nahrungsgrundlage für den Krill ist, und der wiederum ist die Lieblingsbeute der Pinguine.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Britannica: Ross Sea

Weblinks

 Commons: Rossmeer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
-77.421261111111-176.14238888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rossmeer — Rọssmeer   [nach J. C. Ross], südlicher Teil des Pazifischen Ozeans, als große Bucht des antarktischen Festlands im Osten von Victorialand, im Westen von Marie Byrd Land begrenzt, reicht bis 85º südlicher Breite; zwischen 200 und 1 000 m tief,… …   Universal-Lexikon

  • Cape-Roberts-Bohrprojekt — Bohrturm von CRP auf dem Meereis im Rossmeer, Antarktis. Das Eisstück im Vordergrund wurde aus dem Meereis gebohrt, um das Gestänge absenken zu können. Das internationale Cape Roberts Project (CRP) hat in den Jahren 1997 bis 1999 unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Terra Nova Expedition — Scotts Team am Südpol, 18. Januar 1912. Von links nach rechts: (stehend) Wilson, Scott, Oates; (sitzend) Bowers, Edgar Evans Die Terra Nova Expedition (1910–1913), offiziell die British Antarctic Expedition 1910, war eine britische Expedition… …   Deutsch Wikipedia

  • Ross-Meer — Karte der Antarktis, unten das Rossmeer Das Rossmeer (engl.: Ross Sea) ist ein tiefes Randmeer im Südlichen Ozean vor der Antarktis, das zwischen Victorialand und Marie Byrd Land liegt …   Deutsch Wikipedia

  • Ross-See — Karte der Antarktis, unten das Rossmeer Das Rossmeer (engl.: Ross Sea) ist ein tiefes Randmeer im Südlichen Ozean vor der Antarktis, das zwischen Victorialand und Marie Byrd Land liegt …   Deutsch Wikipedia

  • Ross Meer — Karte der Antarktis, unten das Rossmeer Das Rossmeer (engl.: Ross Sea) ist ein tiefes Randmeer im Südlichen Ozean vor der Antarktis, das zwischen Victorialand und Marie Byrd Land liegt …   Deutsch Wikipedia

  • Amundsens Antarktisexpedition — Die Fram im Drifteis Die von Roald Amundsen geleitete Fram Expedition war eine norwegische Antarktisexpedition, die erstmals den Südpol erreichte. In den Jahren von 1910 bis 1913 fuhr Amundsen mit der Fram, die bereits zweimal in der Arktis… …   Deutsch Wikipedia

  • Amundsens Südpolarexpedition — Die Fram im Drifteis Die von Roald Amundsen geleitete Fram Expedition war eine norwegische Antarktisexpedition, die erstmals den Südpol erreichte. In den Jahren von 1910 bis 1913 fuhr Amundsen mit der Fram, die bereits zweimal in der Arktis… …   Deutsch Wikipedia

  • Expedition Endurance — Die Endurance unter Segel, um 1915 Die Expedition Endurance war eine Antarktisexpedition in den Jahren 1914 bis 1917. Ihr offizieller Titel war Imperial Trans Antarctic Expedition. Sie war die letzte große Expedition des „Heldenzeitalters“ der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fram-Expedition — Die Fram im Drifteis Die von Roald Amundsen geleitete Fram Expedition war eine norwegische Antarktisexpedition, die erstmals den Südpol erreichte. In den Jahren von 1910 bis 1913 fuhr Amundsen mit der Fram, die bereits zweimal in der Arktis… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.