Rostralknochen

Rostralknochen
Schädel von Triceratops: der Rostralknochen bildet den vordersten Teil des Oberkiefers

Der Rostralknochen (Rostrale) ist ein bei der Dinosauriergruppe der Ceratopsia vorhandener Knochen an der Spitze des Oberkiefers. Es ist ein unpaarer, vor dem Zwischenkieferbein liegender Knochen und stellt vielleicht die auffälligste Synapomorphie der Ceratopsia dar.

Insbesondere bei den höher entwickelten Neoceratopsia ist der Rostralknochen kielförmig und vorne zugespitzt und bildet dabei das Gegenstück zu dem bei allen Vogelbeckensauriern vorhandenen, vor dem Dentale im Unterkiefer gelegenen Praedentale. Der hakenförmige Rostralknochen griff über das ebenfalls zugespitzte Praedentale hinaus und sorgte so für die typische papageienschnabelähnliche Schnauze (Rostrum) dieser Tiere. Dieser hohe, schmale Schnabel unterschied sich von den runden, breiten Schnäbeln der meisten anderen Vogelbeckensauriern und ermöglichte eine sehr selektive Nahrungsaufnahme.

Der Rostralknochen der Ceratopsia ist nicht zu verwechseln mit dem Rüsselbein (Os rostrale) der Schweine sowie dem auch als Rostrale bezeichneten Rostralschild (Scutum rostrale) an der Spitze der Schlangenschnauze und den kleinen Mosaikknochen[1] in der Schnauzenregionen der Fische (auch: Rostralserie).

Literatur

Einzelnachweise

  1. Ulrich Lehmann: Paläontologisches Wörterbuch. 4. Auflage. Ferdinand Enke Verlag, Stuttgart 1996, S. 206 (Stichwort: „Rostrale“).

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Ceratopidae — Ceratopsidae Lebendrekonstruktion von Triceratops Zeitraum Obere Kreide 80 bis 65 Mio. Jahre Fundorte westl …   Deutsch Wikipedia

  • Ceratopia — Ceratopsia Skelett von Protoceratops Zeitraum Oberer Jura bis Kreide 161 bis 65 Mio. Jahre Fundorte …   Deutsch Wikipedia

  • Ceratopsidae — Lebendrekonstruktion von Triceratops Zeitraum Obere Kreide 80 bis 65 Mio. Jahre Fundorte westl. Nordamerika …   Deutsch Wikipedia

  • Triceratops horridus — Triceratops Lebendrekonstruktion von Triceratops Zeitraum Obere Kreide 68 66 Mio. Jahre Fundorte …   Deutsch Wikipedia

  • Udanoceratops tschizhovi — Udanoceratops Lebendrekonstruktion von Udanoceratops tschizhovi Zeitraum Obere Kreide 85 bis 80 Mio. Jahre Fossilfundorte Asien (Mongolei) …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaceratops dorngobiensis — Yamaceratops Rekonstruktion von Yamaceratops Zeitraum Untere Kreide 125 bis 100 Mio. Jahre Fossilfundorte Mongolei …   Deutsch Wikipedia

  • Yinlong downsi — Yinlong Rekonstruktion von Yinlong Zeitraum Oberer Jura 161 bis 155 Mio. Jahre Fossilfundorte China Syst …   Deutsch Wikipedia

  • Achelousaurus horneri — Achelousaurus Lebendrekonstruktion von Achelousaurus Zeitraum Obere Kreide 75 Mio. Jahre Fossilfundorte USA …   Deutsch Wikipedia

  • Anchiceratops ornatus — Anchiceratops Lebendrekonstruktion von Anchiceratops Zeitraum Obere Kreide 70 Mio. Jahre Fundorte …   Deutsch Wikipedia

  • Archaeoceratops oshimai — Archaeoceratops Rekonstruktion von Archaeoceratops Zeitraum Untere Kreide 125 bis 100 Mio. Jahre Fossilfundorte China …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»