Rudolf von Dingelstädt


Rudolf von Dingelstädt

Rudolf von Dingelstädt († 29. April 1260) war von 1253 bis 1260 Erzbischof von Magdeburg.

Rudolf von Dingelstädt, vorher schon Domdechant in Magdeburg, scheint das Amt des Erzbischofs direkt von Papst Innozenz IV. in Rom erhalten zu haben. Die Markgrafen von Brandenburg erwarben im Jahre 1254 von Ludolf II. von Schladen, Erzbischof von Halberstadt, die Stadt Aschersleben und das Klostergut Seeleben. Das Domkapitel von Halberstadt, das gegen diesen Handel war, verkaufte seinerseits am 13. Juni 1257 beides an das Erzbistum Magdeburg. Dieser letztere Handel wurde vom Papst bestätigt, die Markgrafen waren genötigt, Rudolf beides zu überlassen. Rudolf von Dingelstädt verstarb am 29. April 1260 überraschend bei Tische.

Literatur

  • « Chronologie Historique des Archevêques de Magdebourg », in: Clément, François / Viton de Saint-Allais, Nicolas (Bearb.): L'art de vérifier les dates des faits historiques, des inscriptions, des chroniques et autres anciens monuments, depuis la naissance de Notre-Seigneur. Bd. 16. Paris: Valade 1819, S. 441–470 (zu Rudolf, S. 451).

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Wilbrand von Käfernburg Erzbischof von Magdeburg
12531260
Ruprecht von Querfurt

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rudolf I. — Rudolf hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Rudolf I. 2 Rudolf II. 3 Rudolf III. 4 Rudolf IV. 5 Rudolf V. 6 Rudolf VI. / VII …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf II. — Rudolf hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Rudolf I. 2 Rudolf II. 3 Rudolf III. 4 Rudolf IV. 5 Rudolf V. 6 Rudolf VI. / VII …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf III. — Rudolf hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Rudolf I. 2 Rudolf II. 3 Rudolf III. 4 Rudolf IV. 5 Rudolf V. 6 Rudolf VI. / VII …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf IV. — Rudolf hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Rudolf I. 2 Rudolf II. 3 Rudolf III. 4 Rudolf IV. 5 Rudolf V. 6 Rudolf VI. / VII …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf — Rudolf, deutscher Vorname, bedeutet der mit Rath Helfende, der Rathgeber. I. Deutsche Kaiser: 1) R. von Schwaben, Sohn des Grafen Kuno von Rheinfelden, erhielt 1058, nach dem Tode Otto s von Schweinfurt, von seinem Schwager, dem Kaiser Heinrich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • König Rudolf — Rudolf hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Rudolf I. 2 Rudolf II. 3 Rudolf III. 4 Rudolf IV. 5 Rudolf V. 6 Rudolf VI. / VII …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscher namens Rudolf — Rudolf hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Rudolf I. 2 Rudolf II. 3 Rudolf III. 4 Rudolf IV. 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbischof von Magdeburg — Inhaltsverzeichnis 1 Erzbischöfe 2 Bischöfe 3 Literatur 4 Weblinks // Erzbischöfe …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbischöfe von Magdeburg — Inhaltsverzeichnis 1 Erzbischöfe 2 Bischöfe 3 Literatur 4 Weblinks // Erzbischöfe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Magdeburg — Inhaltsverzeichnis 1 Erzbischöfe 2 Bischöfe 3 Literatur 4 Weblinks // Erzbischöfe …   Deutsch Wikipedia