Ruhegebet


Ruhegebet

Ruhegebet nennt man eine frühchristliche Meditationsform, die auf Johannes Cassianus (360-435) zurückgeht. Das Ruhegebet zeichnet sich dadurch aus, dass der Betende auf alles bewusstes Denken verzichtet und sich durch das Wiederholen einer einfachen Gebetsformel immer zurückbesinnt und abschweifende Gedanken ziehen lässt. Von den Wüstenvätern ist die einfache Gebetsformel: „Komm, Gott, und hilf mir!“ überliefert.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Cassian hat diese Form des Betens vor allem bei den Wüstenvätern in der ägyptischen Wüste erlernt. Anschließend hat er sein Wissen in den sogenannten „Unterweisungen“ verschriftlicht. Die Werke Cassians gehören zu den bedeutendsten frühchristlichen Werken der Theologie. Zahlreiche Theologen wurden durch sie beeinflusst, unter ihnen Ignatius von Loyola und Thomas von Kempen.

Der Sache nach ist das Ruhegebet diejenige Gebetsform, aus der später das Herzensgebet entstanden ist. Als allgemeinere Vorform des Herzensgebets kann das Ruhegebet dem Hesychasmus zugeordnet werden, obwohl dieser Begriff erst lange nach dem Ruhegebet geprägt worden ist.

Nachdem die frühchristlichen Meditationsformen vielfach in Vergessenheit geraten sind, haben sich viele Menschen auf der Suche nach Mystik und Meditation asiatischen Religionen zugewandt. In der Gegenwart weisen insbesondere Theologen und Schriftsteller wie Werner Küstenmacher oder Peter Dyckhoff auf das Ruhegebet als Gebetsform hin.

Literatur

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannes Cassian — Johannes Cassianus Johannes Cassianus (auch: Johannes von Massilia; * um 360, Provinz Scythia minor (Dobrudscha)?; † um 435 in Massilia/Marseille) war christlicher Priester, Mönch, Abt und Schriftsteller. Sein Festtag nach römisch katholischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes von Marseille — Johannes Cassianus Johannes Cassianus (auch: Johannes von Massilia; * um 360, Provinz Scythia minor (Dobrudscha)?; † um 435 in Massilia/Marseille) war christlicher Priester, Mönch, Abt und Schriftsteller. Sein Festtag nach römisch katholischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes von Massilia — Johannes Cassianus Johannes Cassianus (auch: Johannes von Massilia; * um 360, Provinz Scythia minor (Dobrudscha)?; † um 435 in Massilia/Marseille) war christlicher Priester, Mönch, Abt und Schriftsteller. Sein Festtag nach römisch katholischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Miguel de Molinos — (* 29. Juni 1628 in Muniesa; † 28. Dezember 1696) war Verfasser religiöser Schriften und geistlicher Begleiter. Er galt als einer der großen spirituellen Meister des Goldenen Zeitalters in Spanien. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ruhegebet 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferenc Jálics — Franz Jalics (* 1927 in Budapest/Ungarn) ist ein römisch katholischer Priester (Jesuit) und Autor geistlicher Bücher. Leben Jalics kam nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland und trat hier in den Jesuitenorden ein. In den späten 1950er Jahren …   Deutsch Wikipedia

  • Herzensgebet — An einer solchen Gebetsschnur, Komboskini genannt, wird das Jesusgebet verrichtet. Das Jesusgebet, auch Herzensgebet genannt, ist ein besonders in der Orthodoxen Kirche weit verbreitetes Gebet, bei dem ununterbrochen der Name Jesu Christi… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzgebet — An einer solchen Gebetsschnur, Komboskini genannt, wird das Jesusgebet verrichtet. Das Jesusgebet, auch Herzensgebet genannt, ist ein besonders in der Orthodoxen Kirche weit verbreitetes Gebet, bei dem ununterbrochen der Name Jesu Christi… …   Deutsch Wikipedia

  • Jalics — Franz Jalics (* 1927 in Budapest/Ungarn) ist ein römisch katholischer Priester (Jesuit) und Autor geistlicher Bücher. Leben Jalics kam nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland und trat hier in den Jesuitenorden ein. In den späten 1950er Jahren …   Deutsch Wikipedia

  • Jesus-Gebet — An einer solchen Gebetsschnur, Komboskini genannt, wird das Jesusgebet verrichtet. Das Jesusgebet, auch Herzensgebet genannt, ist ein besonders in der Orthodoxen Kirche weit verbreitetes Gebet, bei dem ununterbrochen der Name Jesu Christi… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Cassianus — (auch: Johannes von Massilia; * um 360, Provinz Scythia minor (Dobrudscha)?; † um 435 in Massilia/Marseille) war christlicher Priester, Mönch ( Wüstenvater ), Abt und Schriftsteller. Sein Festtag nach römisch katholischer Ordnung ist der 23. Juli …   Deutsch Wikipedia