Russische Männer-Handballnationalmannschaft


Russische Männer-Handballnationalmannschaft
Die russische Handballnationalmannschaft am 26. Juli 2008 vor dem Länderspiel gegen Deutschland

Die russische Männer-Handballnationalmannschaft vertritt Russland bei internationalen Turnieren im Männerhandball. Sie ist der Nachfolger der Sowjetischen Männer-Handballnationalmannschaft nach dem Ende der Sowjetunion.

Die russische Mannschaft konnte seit 1992 zwei Weltmeisterschaftenen, eine Europameisterschaften und ein olympisches Turnier gewinnen.

Inhaltsverzeichnis

Teilnahme an internationalen Meisterschaften

Weltmeisterschaft (WM)

Europameisterschaft (EM)

Olympische Spiele

Nationalspieler und Trainer

  • Nach den Olympischen Sommerspielen 2008, bei dem die russische Mannschaft den sechsten Rang belegte, legte der langjährige Trainer Wladimir Maximow sein Amt nieder. Anschließend übernahm Nikolai Tschigarjow das Traineramt. Wieder mit Wladimir Maximow als Trainer verpasste das Team 2010 erstmals seit seinem Bestehen die Qualifikation zu einer Weltmeisterschaft (2011).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Russische Frauen-Handballnationalmannschaft — Dmitri Medwedew inmitten der olympischen Silbermedaillengewinner 2008 Die russische Frauen Handballnationalmannschaft vertritt Russland bei internationalen Turnieren im Frauenhandball. Die von Jewgeni Trefilow trainierte russische Auswahl konnte… …   Deutsch Wikipedia

  • Sowjetische Männer-Handballnationalmannschaft — Sowjetunion Verband Konföderation EHF …   Deutsch Wikipedia

  • Serbisch-montenegrinische Männer-Handballnationalmannschaft — Die serbische Männer Handballnationalmannschaft ist ein Nachfolger der Nationalmannschaft von Serbien und Montenegro bzw. der Bundesrepublik Jugoslawien und vertritt Serbien bei internationalen Turnieren im Männerhandball. Seit der Teilung… …   Deutsch Wikipedia

  • Russische Handballnationalmannschaft — Als russische Handballnationalmannschaft bezeichnet man die: Russische Männer Handballnationalmannschaft Russische Frauen Handballnationalmannschaft Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wo …   Deutsch Wikipedia

  • Handballweltmeisterschaft der Männer 2003 — Die 18. Handball Weltmeisterschaft der Herren wurde vom 20. Januar bis zum 2. Februar 2003 in Portugal ausgetragen. Insgesamt traten 24 Mannschaften in Vorrunde und Hauptrunde zunächst in Gruppen gegeneinander an. Danach folgten… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Handballnationalmannschaft der Frauen — Deutschland Verband DHB Ausrüster Adidas Trainer Rainer Osmann Co Trainer Heike Schmidt, seit 2005 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Handballnationalmannschaft der Männer — Deutschland Verband DHB Ausrüster adidas Trainer Heiner Brand Co Trainer Martin Heuberger …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedische Handballnationalmannschaft der Männer — Die schwedische Männer Handballnationalmannschaft vertritt Schweden bei internationalen Turnieren im Handball. Die Mannschaft zählt zu den erfolgreichsten in der Welt mit 4 Titeln bei Weltmeisterschaften und ebenfalls 4 Titeln bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Mazedonische Handballnationalmannschaft — Die mazedonische Frauen Handballnationalmannschaft vertritt Mazedonien bei internationalen Turnieren im Frauenhandball. Inhaltsverzeichnis 1 Erfolge bei Meisterschaften 1.1 Handball Weltmeisterschaft 1.2 Handball Europameisterschaft 1.3… …   Deutsch Wikipedia

  • Polnische Handballnationalmannschaft der Männer — Heimtrikot …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.