Ruth Closius


Ruth Closius

Ruth Neudeck, geb. Hartmann, verh. Closius (* 5. Juli 1920 in Breslau; † 29. Juli 1948 in Hameln, hingerichtet) war eine SS-Aufseherin im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück.

Biografie

Ruth Closius, die nach ihrer Hochzeit den Nachnamen Neudeck annahm, war von Beruf Lohnbuchhalterin. Sie war von Anfang Juli 1944 bis Ende April 1945 in verschiedenen Funktionen im Konzentrationslager tätig. Im Juli 1944 begann sie ihre Ausbildung als Lageraufseherin im KZ Ravensbrück. Ihre Vorgesetzten beeindruckte sie durch ihre Brutalität gegenüber inhaftierten Frauen. Noch im Juli 1944 wurde Neudeck in den Rang einer Blockleiterin befördert. In der Zeit vom 3. Juli bis Ende Oktober 1944 arbeitete sie dort in ihrem erlernten Beruf, als Lohnbuchhalterin. Bis Anfang Dezember 1944 wurde sie Leiterin des Gefangenenblocks 27 mit ca. 700 weiblichen Häftlingen. Danach war sie kurzzeitig krankgeschrieben und fungierte anschließend 10 Tage als Blockleiterin des Strafblocks.

Mitte Januar 1945 wechselte sie auf Betreiben von Johann Schwarzhuber in das KZ Uckermark, wo sie als Vorgesetzte "Erstaufseherin" von fünf Aufseherinnen war. Dort beteiligte sie sich an der Selektion und Ermordung von circa 3000 Frauen und Kindern, zahlreiche Lagerinsassen wurden von ihr misshandelt.

Ab Mitte Februar 1945 wurde Neudeck Leiterin des Unterlagers Barth. Nach der Auflösung des Lagers am 28. April 1945, floh Neudeck und wurde später von der britischen Armee verhaftet.

Im dritten Ravensbrück-Prozess wurde Neudeck gemeinsam mit anderen weiblichen Angehörigen des SS-Gefolge unter britischer Militärgerichtsbarkeit angeklagt. Die 28-Jährige legte zu allen Anklagepunkten – Mord und der Misshandlung von Gefangenen unter ihrer Verantwortung – ein Geständnis ab. Folgende Aussage wird ihr heute zugeschrieben:

„Als ich das Lager Uckermarck übernahm, befanden sich dort etwa 4000 Gefangene aller Nationalitäten. Als ich nach ungefähr sechs Wochen versetzt wurde, verblieben dort nur 1000 Gefangene. Während meiner Tätigkeit wurden etwa 3000 Frauen für die Gaskammern selektiert.“

Vor Gericht gab sie außerdem zu, Häftlinge mit der Peitsche geschlagen zu haben. Im übrigen verteidigte sie sich mit dem Argument, sie habe die getöteten Gefangenen nicht für die Hinrichtung ausgewählt, sondern sie lediglich auf den Transporten zur Gaskammer begleitet.

Trotz eines Gnadengesuches wurde sie wegen der Misshandlung und Tötung alliierter Lagerinsassinnen zum Tod durch den Strang verurteilt. Am 29. Juli 1948 um 9:00 Uhr wurde sie vom britischen Henker Albert Pierrepoint gehängt.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ruth Neudeck — Ruth Closius (née Closius, July 5, 1920 ndash; July 29, 1948) was an SS supervisor at a death camp complex from December 1944 until March 1945.Early lifeRuth Closius was born in Breslau, Germany (now Wrocław, Poland). She later married and became …   Wikipedia

  • Ruth Neudeck — Ruth Neudeck, geborene Hartmann und verheiratete Closius (* 5. Juli 1920 in Breslau; † 29. Juli 1948 in Hameln) war eine deutsche SS Aufseherin im Frauen Konzentrationslager Ravensbrück. Biografie Ruth Closius, die nach ihrer Hochzeit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Female guards in Nazi concentration camps — Mugshot of Begen Belsen guard Irma Grese Of the 55,000 guards who served in Nazi concentration camps, about 3,700 were women.[citation needed] In 1942, the first female guards arrived at Auschwitz and Majdanek fr …   Wikipedia

  • Konzentrationslager Uckermark — Das Konzentrationslager Uckermark – benannt nach der gleichnamigen, weitläufigen brandenburgischen Landschaft – befand sich in unmittelbarer Nähe zum KZ Ravensbrück bei der kleinen Stadt Fürstenberg/Havel rund 100 km nördlich von Berlin. Es war… …   Deutsch Wikipedia

  • List of World War II topics (R) — # R planes # R Adams Cowley # R boat # R. Burnett Miller # R. D. Oliver # R. F. Patrick Cronin # R. G. Waldeck # R. Harmon Drew, Sr. # R. Horne # R. Norris Williams # R4M rocket # Raab Katzenstein RK 26 # RAAF Station Bairnsdale # Rab battalion # …   Wikipedia

  • Liste von SS-Helferinnen — Die Liste von SS Helferinnen führt Frauen an, die während der Zeit des Nationalsozialismus als Helferinnen der Schutzstaffel (SS) arbeiteten. Historiker schätzen allein die Anzahl der Aufseherinnen in Konzentrationslagern auf etwa 3.500 Frauen… …   Deutsch Wikipedia

  • 1948 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | ► ◄◄ | ◄ | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Neudeck — heißen oder hießen folgende Orte: Neudeck (Babensham), Ortsteil der Gemeinde Babensham, Landkreis Rosenheim, Bayern Neudeck (Bad Birnbach), Ortsteil der Marktgemeinde Bad Birnbach, Landkreis Rottal Inn, Bayern Neudeck (Baierbach), Ortsteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ravensbrück concentration camp — Ravensbrück (IPA2|ʁaːvənsˈbʁʏk) was a notorious women s concentration camp during in World War II, located in northern Germany, 90 km north of Berlin at a site near the village of Ravensbrück (part of Fürstenberg/Havel). Construction of the camp… …   Wikipedia

  • Dorothea Binz — (March 16, 1920 – May 2, 1947) was an SS supervisor at Ravensbrück concentration camp during the Second World War. Contents 1 Life 2 Camp work 3 Capture and execution 4 Sources …   Wikipedia