Rzeszów

Rzeszów
Rzeszów
Wappen von Rzeszów
Rzeszów (Polen)
Rzeszów
Rzeszów
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Karpatenvorland
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Fläche: 115,8 km²
Geographische Lage: 50° 3′ N, 22° 0′ O50.0522Koordinaten: 50° 3′ 0″ N, 22° 0′ 0″ O
Höhe: 221 m n.p.m
Einwohner:

178.227
(31. Dez. 2010)[1]

Postleitzahl: 35-017 bis 35-900
Telefonvorwahl: (+48) 17
Kfz-Kennzeichen: RZ
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Rzeszów-Jasionka
Gemeinde
Gemeindeart: Stadtgemeinde
Fläche: 115,8 km²
Einwohner:

178.227
(31. Dez. 2010) [2]

Bevölkerungsdichte: 1539 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1863011
Verwaltung (Stand: 2007)
Stadtpräsident: Tadeusz Ferenc
Adresse: Rynek 1
35-064 Rzeszów
Webpräsenz: www.erzeszow.pl
Lubomirski-Schloss in Rzeszów
Altstadt
Marktplatz

Rzeszów?/i [ˈʒɛʃuf] ist eine Stadt im Südosten Polens, Hauptstadt und wichtiges Zentrum der Woiwodschaft Karpatenvorland mit über 178.227 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010).

Zwischen 1941 und 1945 trug der Ort unter deutscher Besetzung den Namen Reichshof.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Rzeszów liegt in der Flussebene der Wisłok am Rande des Talkessels von Sandomierz unweit der Karpaten. Die Grenznähe zur Ukraine (Entfernung 90 km) und zur Slowakei (100 km) hat die Stadt zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt werden lassen.

Kultur und Bildung

Rzeszów ist römisch-katholischer Bischofssitz, es besitzt eine Universität und eine Technische Hochschule.

Verkehr

Unweit der Stadt befindet sich der internationale Flughafen Rzeszów-Jasionka.

Wirtschaft

Im Umspannwerk Rzeszów endet die aus Chmelnyzkyj (Ukraine) kommende 750-kV-Drehstromleitung.

Söhne und Töchter der Stadt

Städtepartnerschaften

Verweise

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Rzeszów – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Fußnoten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 1. Juli 2011.
  2. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 1. Juli 2011.
  3. nach der Darstellung auf der ukrainischen Seite von Cherson
Panorama
Panorama

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Rzeszow — Rzeszów …   Deutsch Wikipedia

  • Rzeszów — Héraldique …   Wikipédia en Français

  • RZESZOW — (Pol. Rzeszow; Heb. Risha), capital of Rzeszow province, S.E. Poland. Until the 18th century Rzeszow was a private city; its last owners, the Lubomirsky family, ruled the city until the Austrian annexation in 1772. The Jewish community of Rzeszow …   Encyclopedia of Judaism

  • Rzeszow — Rzeszów Rzeszów       Pays …   Wikipédia en Français

  • Rzeszów — Saltar a navegación, búsqueda Rzeszów Lema: Rzeszów ciudad in plus Voivodato Subcarpat …   Wikipedia Español

  • Rzeszów —   [ ʒeʃuf],    1) Hauptstadt der Woiwodschaft Vorkarpaten (bis 1998 Hauptstadt der aufgelösten Woiwodschaft Rzeszów), Polen, Stadtkreis und Kreisstadt am Wisłok, 215 m über dem Meeresspiegel, im hügeligen Vorland der Karpaten, 161 300 Einwohner;… …   Universal-Lexikon

  • Rzeszow — (spr. Rscheschow), 1) Kreis in Galizien (Österreich), zwischen Polen u. den österreichisch galizischen Kreisen Przemysl, Sanok, Jaslo u. Tarnow; 82,93 QM., mit 289,267 Ew.; 2) Hauptstadt hier, am Wislok u. der Krakau Przeworsker Eisenbahn; Sitz… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rzeszów — (spr. rschéschow), Stadt in Galizien, am Wislok und an den Staatsbahnlinien Krakau Lemberg und Jaslo R. gelegen, Sitz einer Bezirkshauptmannschaft, eines Kreisgerichts und einer Finanzbezirksdirektion, hat zwei Obergymnasien, eine… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rzeszów — (spr. rschéschoff), Bezirksstadt in Galizien, (1900) 19.972 E.; berühmte Pferdemärkte …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rzeszów — Infobox Settlement name = Rzeszów |300px|thumb|right|Panorama of Rzeszów imagesize = 250px image caption = Panorama image shield = POL Rzeszów COA.svg pushpin pushpin label position = bottom subdivision type = Country subdivision name = POL… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»