Räckelwitz

Räckelwitz
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Räckelwitz
Räckelwitz
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Räckelwitz hervorgehoben
51.25583333333314.223611111111164
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Direktionsbezirk: Dresden
Landkreis: Bautzen
Verwaltungsverband: Am Klosterwasser
Höhe: 164 m ü. NN
Fläche: 11,51 km²
Einwohner:

1.170 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 102 Einwohner je km²
Postleitzahl: 01920
Vorwahl: 035796
Kfz-Kennzeichen: BZ
Gemeindeschlüssel: 14 6 25 470
Gemeindegliederung: 6 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstraße 41
01920 Räckelwitz
Webpräsenz: www.raeckelwitz.de
Bürgermeister: Franz Brußk (CDU)
Lage der Gemeinde Räckelwitz im Landkreis Bautzen
Polen Tschechien Brandenburg Dresden Landkreis Görlitz Landkreis Meißen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Arnsdorf Bautzen Bernsdorf (Oberlausitz) Bischofswerda Bretnig-Hauswalde Burkau Crostwitz Cunewalde Demitz-Thumitz Doberschau-Gaußig Elsterheide Elstra Frankenthal (Sachsen) Göda Großdubrau Großharthau Großnaundorf Großpostwitz/Oberlausitz Großröhrsdorf Guttau Haselbachtal Hochkirch Hoyerswerda Kamenz Königsbrück Königswartha Kubschütz Laußnitz Lauta Lichtenberg (Lausitz) Lohsa Malschwitz Nebelschütz Neschwitz Neukirch (bei Königsbrück) Neukirch/Lausitz Obergurig Ohorn Oßling Ottendorf-Okrilla Panschwitz-Kuckau Pulsnitz Puschwitz Radeberg Radibor Räckelwitz Ralbitz-Rosenthal Rammenau Schirgiswalde-Kirschau Schmölln-Putzkau Schönteichen Schwepnitz Sohland an der Spree Spreetal Steina (Sachsen) Steinigtwolmsdorf Wachau (Sachsen) Weißenberg Wiednitz Wilthen WittichenauKarte
Über dieses Bild

Räckelwitz, sorbisch Worklecy, ist eine Gemeinde in der sächsischen Oberlausitz. Sie ist Mitglied im Verwaltungsverband Am Klosterwasser (Zarjadniski zwjazk „Při Klóšterskej wodźe“). Der Ort Räckelwitz selbst hat 506 Einwohner[2] und liegt im sorbischen Kernsiedlungsgebiet. Im Jahre 2001 waren 61,9 % der Einwohner der Gemeinde des Sorbischen mächtig[3].

Inhaltsverzeichnis

Geographie und Verkehr

Die Gemeinde befindet sich ca. 8 km östlich der Stadt Kamenz und ca. 15 km nordwestlich von Bautzen im Süden des „Niederlandes“ (Delany) der ehemaligen Klosterpflege St. Marienstern. Die A 4 ist über den Anschluss Uhyst (ca. 6 km) zu erreichen. Die Gemeinde liegt in der westlichen Oberlausitz am Rande des Westlausitzer Hügel- und Berglandes, im Übergang zwischen der flachen Teichlandschaft im Norden und dem Lausitzer Bergland im Süden. Östlich am Ort Räckelwitz vorbei fließt das Klosterwasser, ein Nebengewässer der Schwarzen Elster.

Geschichte

Räckelwitz wurde im Jahr 1280 als Rokolewicz erstmals urkundlich erwähnt. Seit dem Jahr 1304 befand sich hier ein Rittergut. Die letzte Eigentümerin dieses Gutes, Gräfin Monika zu Stolberg, vererbte das Herrenhaus dem Malteserorden. Im Zeitraum von 1903 bis 2000 befand sich dann im ehemaligen Herrenhaus ein katholisches Krankenhaus dieses Ordens.

Ortsgliederung

Die Gemeinde Räckelwitz hat folgende Ortsteile (Einwohnerzahlen von 2010)[4]:

Politik

Der Gemeinderat von Räckelwitz besteht momentan aus zwölf Mitgliedern, darunter neun Männer und drei Frauen. Die Kommunalwahl 2009 ergab folgende Stimm- bzw. Sitzverteilung:

Parteien und Wählergemeinschaften 2009 2004
 % Sitze  % Sitze
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 70,6 9 75,3 9
Freie Sorbische Wählervereinigung (FSWV) 25,4 3 24,7 3
Freie Demokratische Partei (FDP) 4,0 0 - 0
gesamt 100,0 12 100,0 12
Wahlbeteiligung 64,8 % 60,5 %

Sehenswürdigkeiten

  • Herrenhaus

Barockes Herrenhaus mit neun Achsen und einer Freitreppe. Bemerkenswert ist die Schlosskapelle im Stil der Beuroner Kunstschule. Im Herrenhaus war ein Krankenhaus eingerichtet, dort wurden mehrere 10.000 Menschen geboren. Die Anbauten des 20. Jahrhunderts wurden im Jahr 2009 entfernt. Im Gartenhaus leben die Schwestern von der Göttlichen Vorsehung (Vorsehungsschwestern), die bis zu ihrem Ruhestand im Krankenhaus gearbeitet haben. Im Haus selbst ist eine Pflegestation der Malteser untergebracht, geplant ist eine Tagespflege und Alten-gerechtes-Wohnen. Am Haus befinden sich mehrere Wappen und Monogrammsteine der Grafen zu Stolberg-Stolberg.

Bildung

Die Gemeinde Räckelwitz verfügt über eine Grundschule und die Mittelschule „Michał Hórnik“, eine von vier verbliebenen sorbischen Mittelschulen in Sachsen.

Söhne und Töchter der Gemeinde

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen – Bevölkerung des Freistaates Sachsen jeweils am Monatsende ausgewählter Berichtsmonate nach Gemeinden (Hilfe dazu)
  2. Angabe für 2008 von am-klosterwasser.de
  3. Walde, Martin: Demographisch-statistische Betrachtungen im Gemeindeverband "Am Klosterwasser" in: Lětopis 51 (2004), Heft 1
  4. Angaben auf am-klosterwasser.de

Weblinks

 Commons: Räckelwitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Räckelwitz im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Rackelwitz — Räckelwitz Räckelwitz Worklecy …   Wikipédia en Français

  • Räckelwitz — Worklecy …   Wikipédia en Français

  • Räckelwitz — Infobox Ort in Deutschland name = Räckelwitz Worklecy Wappen = lat deg = 51 |lat min = 15 lon deg = 14 |lon min = 14 Lageplan = Bundesland = Sachsen Regierungsbezirk = Dresden Landkreis = Bautzen Verwaltungsverband = Am Klosterwasser Höhe = 164… …   Wikipedia

  • Rackelwitz — Original name in latin Rckelwitz Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 51.25 latitude 14.23333 altitude 154 Population 1216 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Höflein (Räckelwitz) — Höflein Wudwor Gemeinde Räckelwitz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Neudörfel (Räckelwitz) — Neudörfel Nowa Wjeska Gemeinde Räckelwitz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dreihäuser (Räckelwitz) — Dreihäuser Horni Hajnk Gemeinde Räckelwitz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Worklecy — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Nowa Wjeska — Neudörfel, obersorbisch Nowa Wjeska, ist ein Dorf im Zentrum des sächsischen Landkreises Bautzen. Es zählt zur Oberlausitz und gehört zur Gemeinde Räckelwitz. Der Ort zählt zum Kern des sorbischen Siedlungsgebietes und hat 171 Einwohner.[1] Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Horni Hajnk — Dreihäuser, obersorbisch Horni Hajnk, ist eine Ansiedlung im Zentrum des ostsächsischen Landkreises Bautzen. Es zählt zur Oberlausitz und gehört zur Gemeinde Räckelwitz. Dreihäuser liegt im sorbischen Kernsiedlungsgebiet und hat elf Einwohner.[1] …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»