Römische Diakonie


Römische Diakonie
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Als römische Diakonie bezeichnete man spezielle Gebäude in den sieben historischen kirchlichen regiones (Stadtviertel), in die das frühchristliche Rom aufgeteilt war.

Die Aufteilung Roms in regiones lehnte sich an die administrative Gliederung der römischen Stadtverwaltung an. Die Aufgabe der Diakonie bestand in der Fürsorge für die Armen des jeweiligen Stadtteils. In jedem dieser Viertel errichtete man ein Gebäude (diaconia) - normalerweise in unmittelbarer Nähe einer römischen Kirche -, welches der Aufnahme der Armen diente. Den Vorsteher einer solchen Diakonie nannte man einen Diakon (im Laufe der Zeit auch diaconi ecclesiae Romanae); allmählich wurden diese Vorsteher auch diaconi cardinales (Kardinaldiakone) genannt. Diese Kardinaldiakone sind heute eine Klasse von Kardinälen.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diakonie — Unter Diakonie (altgriech. διακονία, diakonia „Dienst“ von διάκονος „Diener“) versteht man alle Aspekte des Dienstes am Menschen im kirchlichen Rahmen. Die christliche Theologie sieht in der Diakonie neben dem Zeugnis (altgriech. μαρτυρία,… …   Deutsch Wikipedia

  • Diakonie (Rom) — Als römische Diakonie bezeichnete man spezielle Gebäude in den sieben historischen kirchlichen regiones (Stadtviertel), in die das frühchristliche Rom aufgeteilt war. Die Aufteilung Roms in regiones lehnte sich an die administrative Gliederung… …   Deutsch Wikipedia

  • Diakone — Unter Diakonie (altgriech. διακονία, diakonia, wörtl. δια dia „durch“ und κονία konia „Haus“ frei übersetzt: „Hauswirtschaft“, besser: „Dienst“) versteht man alle Aspekte des Dienstes am Menschen im kirchlichen Rahmen. Die christliche Theologie… …   Deutsch Wikipedia

  • Diakonia — Unter Diakonie (altgriech. διακονία, diakonia, wörtl. δια dia „durch“ und κονία konia „Haus“ frei übersetzt: „Hauswirtschaft“, besser: „Dienst“) versteht man alle Aspekte des Dienstes am Menschen im kirchlichen Rahmen. Die christliche Theologie… …   Deutsch Wikipedia

  • Titeldiakonie — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Pro hac vice — Der lateinische Ausdruck pro hac vice (phv) bedeutet „für dieses (eine) Mal, ausnahmsweise“.[1] Inhaltsverzeichnis 1 US amerikanisches Recht 2 Römisches und kanonisches Recht 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Cruciniacum — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuznach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiserswerth — Dieser Artikel beschreibt den Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth. Für die mährische Gemeinde, siehe Císařov. Düsseldorf Kaiserswerth …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiserwerth — Dieser Artikel beschreibt den Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth. Für die mährische Gemeinde, siehe Císařov. Düsseldorf Kaiserswerth …   Deutsch Wikipedia