Rösrath-Stümpen


Rösrath-Stümpen
Haltepunkt Rösrath-Stümpen

Der Ortsteil Stümpen liegt im zentralen Stadtteil von Rösrath. Das Gebiet wird von der Landstraße L 284 in zwei Teile geteilt. Während der nördliche Teil überwiegend eine Wohnbebauung aufweist, findet sich im südlichen Teil ein Gewerbegebiet und ein Bahnanschluss an die RB25 (Oberbergische Bahn).

Ebenfalls im südlichen Bereich der L 284 liegt in der Nähe bei Kleineichen ein lokal bekannter großer Möbelmarkt.

Inhaltsverzeichnis

Der Brand bei „Dahl-Kanal“

Am Abend des 19. September 1984 wurde gegen 21:00 Uhr für den Westen des Bergischen Landes Katastrophenalarm ausgelöst, weil bei der Firma Manfred Dahl GmbH & Co. KG im Gewerbegebiet Stümpen eine Lagerhalle brannte. In der Lagerhalle lagerten Kunststoff-Kabel-Kanäle. Bei der Verbrennung bildeten sich giftige Rauchgaswolken. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Entsprechende Warnmeldungen wurden vom Westdeutschen Rundfunk über WDR 2 ausgestrahlt. Feuerwehren aus dem gesamten Rheinisch-Bergischen Kreis bekämpften den Brand zwei Tage lang. Neben Feuerwehren aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis waren auch Berufsfeuerwehren aus Köln und Leverkusen sowie die Werkfeuerwehr der Bayer AG aus Leverkusen im Einsatz. Am 20. September um 14:30 Uhr kam es zu einem erneuten Ausbruch des Feuers. Großtanklöschfahrzeuge kamen zum Einsatz, die Wasser von der Sülz zum Brandort herbeischafften. Zeitweise erfolgte eine Sperrung der Bundesbahn-Nebenstrecke Köln - Rösrath - Gummersbach, weil über den Bahnkörper Schlauchleitungen verlegt werden mussten. Wegen des Verdachtes auf Dioxinverseuchung ließ der Rösrather Gemeindedirektor am 18. November die umliegenden Kinderspielplätze sperren. Die kontaminierten Brandreste des Lagergebäudes wurden im März 1986 in Leverkusen in einer Verbrennungsanlage verbrannt.

Das Feuer mit einem Schaden von etwa acht Millionen Deutsche Mark (mehr als vier Mio. EURO) wurde vorsätzlich gelegt. Der Brandstifter wurde 1985 zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. [1]

Die Firma Dahl produzierte noch bis Oktober 2004 und wurde dann insolvent.[2] Seitdem stehen Grundstück und Gebäude zum Verkauf. Die Marke Dahl Kanal wurde an die Firma Obo Bettermann veräußert.[3]

Gewerbegebiet

Auch eine direkt der ehemaligen Firma Dahl benachbarte leerstehende Gewerbe-Immobilie steht zum Verkauf.

Im gleichen Gewerbegebiet am Nußbaumweg haben die Firmen GKN Driveline und EDS Niederlassungen, beides international tätige Unternehmen.

Einzelnachweise

  1. Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Rösrath Zugriff 18. April 2008
  2. Kölnische Rundschau vom 11. November 2004 Zugriff 18. April 2008
  3. OBO BETTERMANN

Literatur

  • Norbert Tillenkamp: Dahl-Kanal – Großbrand in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Rösrath, in: Oftmals tönt das Brandsignal, Schriftenreihe des Geschichtsvereins für die Gemeinde Rösrath und Umgebung e.V., Band 16, Rösrath 1986, S. 156-166

50.9031411111117.16106888888897Koordinaten: 50° 54′ N, 7° 10′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stümpen — Haltepunkt Rösrath Stümpen Stümpen ist ein Ortsteil von Rösrath, dem zentralen Stadtteil der gleichnamigen Stadt Rösrath im Rheinisch Bergischen Kreis. Das Gebiet wird von der Landstraße L 284 in zwei Teile geteilt. Während der nördliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Rösrath — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hoffnungsthal (Rösrath) — Sülz in Hoffnungsthal, Standort: Brücke Hauptstraße, Blickrichtung: Brücke Volberger Straße Hoffnungsthal ist der nachweislich älteste Stadtteil von Rösrath. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Aggertal-Bahn — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Aggertalbahn …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Dieringhausen–Olpe — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Aggertalbahn …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Siegburg/Köln-Kalk–Olpe — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Aggertalbahn …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Köln-Kalk–Overath — Köln Kalk–Overath Kursbuchstrecke (DB): 459 Streckennummer (DB): 2655 (Köln Kalk–Overath) 2621 (Köln Kalk–Flughafen Nordost) 2692 (Flughafen Nordost–Frankfurter Str) …   Deutsch Wikipedia

  • Oberbergische Bahn — RB 25: „Oberbergische Bahn“ Kursbuchstrecke (DB): 459 Streckennummer (DB): 2620 (Köln Hansaring Köln) 2670 (Köln Köln Posthof) 2621 (Köln Posthof–Flughafen NO) 2692 (Flughafen NO–Frankfurter Str) 2655 (Frankfurter Str–Overath) 2657 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen — Innenansicht des Aachener Hauptbahnhofs nach dem Umbau Hauptbahnhof Bochum, Nordfassade …   Deutsch Wikipedia