S-Record


S-Record

Das Motorola S-Record-Format ist ein ASCII-basiertes Datenformat zur Kodierung von Binärdateien. Es ist auch als SREC oder S19-Format bekannt. Es wird hauptsächlich zur Abspeicherung von Programmcode von Mikrocontrollern in eingebetteten Systemen verwendet. Es wurde in den 1970er Jahren für den Motorola 6800 Mikroprozessor entwickelt.

Ein ähnliches, wenn auch leicht unterschiedliches Format ist das Intel HEX-Format, welches u.a. für Intel Prozessoren verwendet wird.

Die ASCII-Kodierung erlaubt die Bearbeitung bzw. das Öffnen der Datei mit einem Texteditor. Da es Prüfsummen enthält, können bei einer Übertragung beschädigte Datensätze erkannt werden.[1]

Inhaltsverzeichnis

Format

Eine S-Record Datei besteht aus einer Reihe von ASCII-Datensätzen (engl. Records). Alle Hexadezimalzahlen sind Big endian, d.h. das höchstwertige Byte wird als erstes, also auf der kleineren Adresse gespeichert. Die Datensätze haben folgende Struktur:

  1. Start code, ein Zeichen: S.
  2. Record type (Datensatztyp), eine Ziffer, 0 bis 9, definiert den Typ des Datensatzes.
  3. Byte count (die Anzahl der Bytes), zwei hexadezimale Ziffern, 0 bis F, beinhaltet die Anzahl der Bytes (also jeweils zwei hexadezimale Ziffern) die im restlichen Datensatz (Adresse, Daten und Prüfsumme) folgen.
  4. Adresse, vier, sechs oder acht hexadezimale Ziffern (abhängig vom Datensatztyp), die die Speicheradresse der darauf folgenden Daten festlegen.
  5. Datenfeld, eine Folge 2n hexadezimalen Ziffern, also n Datenbytes. Das Datenfeld kann zwischen 0 und 64 Bytes lang sein.
  6. Checksum (Prüfsumme), zwei hexadezimale Ziffern - das Einerkomplement des niederwertigen Bytes der Summe von byte count, Adresse (byteweise) und der Daten (ebenfalls byteweise).

Es existieren die acht unten aufgeführten Datensatztypen:

Record Beschreibung Adressbytes Datenfeld
S0 Block header (Block Vorspann) 2 Ja
S1 Datenreihe 2 Ja
S2 Datenreihe 3 Ja
S3 Datenreihe 4 Ja
S5 Record count (Datensatzanzahl) 2 Nein
S7 End of block (Blockende) 4 Nein
S8 End of block (Blockende) 3 Nein
S9 End of block (Blockende) 2 Nein
  • Der S0 Vorspann enthält keine Programmdaten sondern herstellerspezifische Daten. Das Datenfeld ist folgendermaßen aufgebaut:
    • Modulname (20 Zeichen)
    • Version (2 Zeichen)
    • Revision (2 Zeichen)
    • Beschreibung (0-36 Zeichen)
  • Im S5 Datensatz ist die Anzahl der vorstehenden S1, S2 und S3 Datensätze in dem zwei Byte großen Adressfeld gespeichert. Dieser Datensatz enthält kein Datenfeld.
  • Die Adressfelder von S7, S8, oder S9 können die Startadresse des Programmes enthalten. [2]

Beispiel

S00F000068656C6C6F202020202000003C
S11F00007C0802A6900100049421FFF07C6C1B787C8C23783C6000003863000026
S11F001C4BFFFFE5398000007D83637880010014382100107C0803A64E800020E9
S111003848656C6C6F20776F726C642E0A0042
S5030003F9
S9030000FC
  • Start code
  • Record type (Datensatztyp)
  • Byte count
  • Adresse
  • Daten
  • Checksum (Prüfsumme)

Die Prüfsumme für den ersten Beispiel-Datensatz berechnet sich wie folgt: {0F+00+00+68+65+6C+6C+6F+20+20+20+20+20+00+00}\ {{=}}\ 2C3 \rightarrow C3 \rightarrow \neg C3\ {{=}}\ 3C.

Quellen

  1. srec - Linux man page
  2. MC68000 Family Programmer’s Reference Manual Appendix C

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • record — [ r(ə)kɔr ] n. m. • 1882; mot angl., de to record « rappeler, enregistrer », du fr. recorder (vx), rac. cord « cœur » 1 ♦ Exploit sportif qui dépasse ce qui a été fait avant dans le même genre et par la même catégorie de sportifs. Homologuer un… …   Encyclopédie Universelle

  • Record collecting — is the hobby of collecting music. Although the main focus is on vinyl records, all formats of recorded music are collected. Contents 1 History 2 Intended audience 3 Scope of collection 4 Notab …   Wikipedia

  • Record of Lodoss War — ロードス島戦記 Genre Fantasy Original video animation Directed by Akinori Nagaoka Akio Sakai Hiroshi Kawasaki Katsuhisa Yamada Kazunori Mizuno …   Wikipedia

  • Record News — Saltar a navegación, búsqueda Record News Eslogan Record News, jornalismo 24 horas de plantão. Tipo Televisión satelital Propietario Edir Macedo País …   Wikipedia Español

  • Record linkage — (RL) refers to the task of finding entries that refer to the same entity across different data sources (e.g., files, books, websites, databases, etc.). Record linkage is an appropriate technique when you have to join data sets that do not already …   Wikipedia

  • Record Mirror — was a national tabloid consumer weekly pop music newspaper founded by Isadore Green in 1953, [ [http://www.pressgazette.co.uk/story.asp?storyCode=30358 sectioncode=1 Simon Blumenfeld Columnist, author, playwright, theatre critic, editor and… …   Wikipedia

  • Record of lodoss war — (jap. ロードス島戦記 Rōdosu tō senki, wörtlich: Kriegsgeschichte der Insel Lodoss) von Ryō Mizuno von Group SNE ist eine japanische Roman Serie, in der es um den ewig währende Konflikt zwischen Gut und Böse auf der Insel Lodoss geht. Die Serie beruht… …   Deutsch Wikipedia

  • record — re·cord 1 /ri kȯrd/ vt 1: to put in a record 2: to deposit or otherwise cause to be registered in the appropriate office as a record and notice of a title or interest in property record a deed record a mortgage see also recording act …   Law dictionary

  • Record — or The Record may mean:An item or collection of data: * Storage medium that contains data (more specifically audio data) ** Gramophone record (also called phonograph record ), mechanical storage medium ** Compact Disc, optical storage medium *… …   Wikipedia

  • Record producer — A Danish recording session Occupation Names Record Producer Recording Artist …   Wikipedia

  • Record of Lodoss War — (jap. ロードス島戦記 Rōdosu tō senki, wörtlich: Kriegsgeschichte der Insel Lodoss) von Ryō Mizuno von Group SNE ist eine japanische Replay und Roman Serie, in der es um den ewig währenden Konflikt zwischen Gut und Böse auf der Insel Lodoss geht. Die… …   Deutsch Wikipedia