S54


S54
S54B32

Der S54 mit der internen Motorenbezeichnung S54B32 ist ein Motor von der BMW M GmbH und wurde 2000 im BMW M3 der Baureihe E46 eingeführt. Der Motor basiert nicht auf dem M54 Motor der BMW AG-Fahrzeuge. Sein Vorgänger war der S50B32, verbaut im BMW M3 Baureihe E36. Der S54 ist ein 3246 cm³ großer Hochdrehzahl-Reihensechszylinder-Ottomotor, das Ansprechverhalten ist aufgrund der Einzeldrosselklappenanlage sehr gut. Der Motor besitzt für Ein- und Auslass Nockenwellenverstellung (Doppel-Vanos).

Inhaltsverzeichnis

Es gab insgesamt 4 Leistungsvarianten:

Variante 1

  • Hubraum: 3246 cm³
  • Bohrung x Hub: 87,0 x 91,0 mm
  • Verdichtung: 11,5:1
  • Zylinder/Ventile: 6/24
  • Leistung: 252 kW (343 PS) bei 7.900 U/min
  • Drehmoment: 365 Nm bei 4.900 U/min
  • Gewicht: 212kg
In diesen Modellen wurde er eingesetzt:

Variante 2

  • Leistung: 239 kW (325 PS) bei 7.400 U/min
  • Drehmoment: 350 Nm bei 3.250 U/min
In dieser Variante wurde der Motor im BMW Z3 M Coupé E36/8 / Roadster E36/7 (2000–2002) verbaut. Die Minderleistung kam aufgrund der veränderten Abgasanlage zustande.

Variante 3

  • Leistung: 265 kW (360 PS) bei 7.900 U/min
  • Drehmoment: 370 Nm bei 4.900 U/min
Diese Variante gab es nur im BMW M3 CSL E46 (2002–2005). Die Mehrleistung wurde mittels schärferen Nockenwellen sowie einer Airbox erzielt.

Variante 4

  • Leistung: 248 kW (333 PS) bei 7.900 U/min
  • Drehmoment: 355 Nm bei 4.900 U/min
US Version: Die Minderleistung kam aufgrund der schärferen US Abgasvorschriften zu Stande.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • S54 — may refer to : * S54 (Long Island bus) * S54 (New York City bus) desserving Staten Island * BMW S54, a high performances version of the M54 straight 6 engine * a Toyota S transmission model …   Wikipedia

  • BMW S54 — S54B32 Der S54 mit der internen Motorenbezeichnung S54B32 ist ein Motor von der BMW M GmbH und wurde 2000 im BMW M3 der Baureihe E46 eingeführt. Der Motor basiert nicht auf dem M54 Motor der BMW AG Fahrzeuge. Sein Vorgänger war der S50B32,… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW M Coupe — The BMW M Coupe is a Shooting brake styled high performance automobile produced by BMW from 1998 to 2002. The car is based on the BMW M Roadster. The semi trailing arm rear suspension was not modified from the M Roadster. The coupe is 2.7 times… …   Wikipedia

  • Nissan Skyline — Manufacturer Prince Nissan Production 1957–present Class Compact car (1957–1989) …   Wikipedia

  • BMW M Roadster — Infobox Automobile generation name=M Roadster aka=Z3 M Roadster, MZ3 manufacturer=BMW production=1998 ndash;2002 class=Roadster layout=Front engine, Rear wheel drive body style=2 door convertible assembly=United States platform=E36/7 successor=Z4 …   Wikipedia

  • BMW Z3 — Pour les articles homonymes, voir Z3. BMW Z3 Constructeur …   Wikipédia en Français

  • BMW M54 — Infobox Automobile name=BMW M54 engine manufacturer=BMW, Bayerische Motoren Werke AG production=2000 ndash;2006 predecessor=BMW M52 successor=BMW N52/N54/S65 class=Straight 6 engine=2.2 L (2171 cc/132 in³) 2.5 L (2494 cc/152 in³) 3.0 L (2979… …   Wikipedia

  • Joe McDoakes — is the protagonist of a series of 63 black and white live action comedy one reel short subjects released between 1942 and 1956. The Joe McDoakes shorts are also known as the Behind the Eight Ball series (for the large eight ball Joe appeared from …   Wikipedia

  • IBM System z9 — is a line of IBM mainframes. It was announced on July 25, 2005 and the first models were available on September 16, 2005. The System z9 also marks the end of the previously used eServer zSeries naming convention. Background System z9 is a… …   Wikipedia

  • BMW S65 — Infobox Automobile engine name=BMW S65 engine manufacturer=BMW, Bayerische Motoren Werke AG production=2007 ndash; bore=92 mm stroke=75.2 mm displacement=4.0 L (3999 cc/244 in³) length=734 mm compression=12.0:1 predecessor=BMW S54 successor=… …   Wikipedia