SPS-52


SPS-52
Ein AN/SPS-52 mit aufgesetztem IFF-Gerät

Das AN/SPS-52 ist ein schiffgestütztes 3D-Luftraumüberwachungsradar mit großer Reichweite. Es wurde von dem US-Konzern Hughes produziert.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Das SPS-52 wurde in den 1960er Jahren auf Basis des AN/SPS-39 entwickelt und benutzt folglich zur Höhenfindung von Radarzielen ebenfalls die sogenannte „Frequency scanning“-Technologie (FRESCAN). Hierbei wird auf einer großen Bandbreite von Frequenzen gesendet. Ein „scan“-Vorgang beginnt mit einer hohen Frequenz, was dazu führt, dass die Radarsignale vom unteren Teil der Antenne gesendet werden. Nun wird die Frequenz reduziert und der Ort der Abstrahlung wandert auf der Antennenfläche nach oben. Hierdurch verändert sich der Winkel zum Radarziel, woraus letztendlich dessen Höhe errechnet werden kann. Dieses Verfahren hat zwar den Vorteil, dass es ohne zusätzliche mechanische Bauteile zur Höhenfindung auskommt und eine höhere EloGM-Resistenz aufweist, es ist allerdings auch eine relativ große und sperrige Antenne nötig, um eine präzise Ortung zu gewährleisten.

Das System ist zu großen Teilen digitalisiert, besitzt einen MTI-Betriebsmodus und kann in das AN/SYS-1 Kampfsystem integriert werden. Bei einigen Radaren wurde ein IFF-Gerät hinzugefügt, welches über der Hauptantenne zu finden ist. Das SPS-52 wurde, zumindest in der US Navy, ausgemustert und vollständig durch das AN/SPS-48 ersetzt.

Plattformen

Baltimore-Klasse, Charles-F.-Adams-Klasse, Brooke-Klasse, Hatakaze-Klasse

Varianten

  • AN/SPS-52A: Die Basisversion.
  • AN/SPS-52B: Bei dieser Variante wurden nicht näher spezifizierte Verbesserungen durchgeführt.
  • AN/SPS-52C: Hierbei handelt es sich um ein umfangreiches Upgrade, welches 1978 in Dienst gestellt wurde und nun mit dem AN/SYS-2 Kampfsystem verbunden werden kann. Das System ist nun vollständig digitalisiert und erreicht durch eine umfangreich modernisierte Elektronik größere Reichweiten. Auch im Bereich der Zuverlässigkeit und Störresistenz wurden Verbesserungen durchgeführt.

Technische Daten

  • Antennenmaße (B x H): 4,2 x 4,3 m
  • Frequenzbereich: 1,92 - 3,10 GHz
  • Energiebedarf: 1 MW
  • Reichweite: 390 - 450 km
  • Maximale Erfassungshöhe: >30,5 km

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SPS — Saltar a navegación, búsqueda Las siglas SPS pueden referirse a: SPS, el acrónimo serbio de Socijalistička Partija der Srbije, véase Partido Socialista de Serbia. SPS, el acrónimo alemán de Sozialdemokratische Partei der Schweiz, véase Partido… …   Wikipedia Español

  • SPS — 〈Abk. für〉 Sozialdemokratische Partei der Schweiz * * * SPS,   1) Abkürzung für Sozialdemokratische Partei der Schweiz.    2) Abkürzung für Superprotonensynchrotron, ein 1976 am CERN für di …   Universal-Lexikon

  • SPS — SPS  аббревиатура: Microsoft SharePoint Server; Sony PlayStation игровая консоль от компании Sony; Super Proton Synchrotron  ускоритель протонов в CERN; Siam Photon Source  источник синхротронного излучения в Таиланде; Samples per… …   Википедия

  • sps — Abreviatura de soplo presistólico. Diccionario Mosby Medicina, Enfermería y Ciencias de la Salud, Ediciones Hancourt, S.A. 1999 …   Diccionario médico

  • SPS — sigla ES ingl. Solar Power Satellite, satellite solare di potenza …   Dizionario italiano

  • SPS — [ɛspeː |ɛs] die; ; nur Sg; (Abk für Sozialdemokratische Partei der Schweiz) eine politische Partei in der Schweiz …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • SPS-49 — AN/SPS 49(V)5 Das AN/SPS 49 ist ein zweidimensionales Luftraumsuchradar mit großer Reichweite. Es stammt von dem US Konzern Raytheon und ist auf Schiffen das zurzeit am weitesten verbreitete Radar seiner Art. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung …   Deutsch Wikipedia

  • SPS-40 — AN/SPS 40 Das AN/SPS 40 ist ein schiffgestütztes 2D Luftraumsuchradar mit großer Reichweite. Es wurde von den US Unternehmen Lockheed, Sperry Corporation, Westinghouse und Norden Systems hergestellt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • SPS-64 — AN/SPS 64(V)9 Das AN/SPS 64 ist primär ein Navigationsradar mittlerer Reichweite. Es wird von dem US Konzern Raytheon produziert. Eingesetzt wird es hauptsächlich von der US Navy, der US Army und von der US Coast Guard …   Deutsch Wikipedia

  • SPS-67 — AN/SPS 67(V)3 Das AN/SPS 67 ist ein schiffgestütztes Oberflächensuchradar mittlerer Reichweite. Es wurde anfangs von Norden Systems gefertigt, bis Northrop Grumman die Produktion übernahm. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung …   Deutsch Wikipedia