STARC-Bänder


STARC-Bänder

Die STARC-Bänder ähneln von ihrer Berechnungsmethode stark dem Keltner-Kanal. Entwickelt wurden sie von einem Rohstoffspezialisten, finden aber seit geraumer Zeit ihre Anwendung im Aktienbereich und sind eine anerkannte Methode zur Berechnung von Kursmethoden, u.a. durch den VTAD.

Inhaltsverzeichnis

Berechnung

Beim STARC-Band wird die ATR (Average True Range) mit einem Faktor multipliziert (in der Literatur wird der Wert 1 empfohlen) und zum gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses addiert, um auf diese Weise das obere Band „STARC+“ zu erhalten. Um „STARC-“ zu erhalten, wird folglich der gleitende Durchschnitt des Schlusskurses subtrahiert. Zur Berechnung des ATR werden in der Regel 15 Tage, für den gleitenden Durchschnitt 6 Tage verwendet.

Formeln

THt = Max(Mt,Ct − 1) = TrueHigh

TLt = Min(Lt,Ct − 1) = TrueLow

TRt = THtTLt = TrueRange


ATR_t{m}=GD_t^{arith.,m}(TR)= Average  True  Range

STARC_t^{+}=GD_t^{arith.,n}(C)+ATR_t{m}*F

STARC_t^{-}=GD_t^{arith.,n}(C)-ATR_t{m}*F

Interpretation

Befindet sich der Kurs über oder im Bereich des STARC+, sollte die Aktie nicht gekauft werden, befindet sie sich im Depot, sollte über einen Verkauf nachgedacht werden, vor allem dann, wenn das obere Band überschritten wird. Befindet sich der Kurs unter oder im Bereich des STARC–, kann dies auf eine Erholung des Kurses hindeuten, bei einem Unterschreiten des Bandes kann über einen Kauf nachgedacht werden.

Kritik

Die STARC-Methode kann Anleger davor schützen, dem Markt hinterherzulaufen und so keinen schlechten Einstandspreis zu bezahlen. Es ergeben sich jedoch ähnlich wie bei den Bollinger-Bändern Probleme bei starken Trendphasen, wenn die Kurse an einem Band entlang laufen. Es empfiehlt sich daher, Signale mit anderen Indikatoren zu überprüfen.

Literatur

  • Oliver Paesler: Technische Indikatoren: das ideale Instrument für jeden erfolgsorientierten Anleger; Methoden, Strategien, Umsetzung. FinanzBuch-Verlag; [Bonn] : Investor-Verlag, München 2007, ISBN 978-3-89879-248-6.

Wikimedia Foundation.