STEP-Analyse


STEP-Analyse

Die STEP-Analyse (auch bekannt als PEST-Analyse) ist ein englisches Akronym für Sociological, Technological, Economical and Political Change (zu deutsch: sozio-kulturell, technologisch, ökonomisch, politisch).

Die STEP-Analyse ist ein Modell der externen Umweltanalyse, also der Makroökonomie. Die STEP-Analyse listet die Faktoren der einzelnen Kategorien auf, die einen Einfluss auf die untersuchte Einheit haben können. Oftmals wird es von Unternehmen eingesetzt, um einen Markt und die Marktchancen zu untersuchen.

Inhaltsverzeichnis

Beurteilungsfaktoren

Sozio-kulturelle Faktoren sind Werte, Lebensstil, demographische Einflüsse, Einkommensverteilung, Bildung, Bevölkerungswachstum, Sicherheit.

Technologische Faktoren umfassen Forschung, neue Produkte und Prozesse, Produktlebenszyklen, staatliche Forschungsausgaben.

Ökonomische Faktoren sind Wirtschaftswachstum, Inflation, Zinsen, Wechselkurse, Besteuerung, Arbeitslosigkeit, Konjunkturzyklen, Verfügbarkeit von Ressourcen.

Politische Faktoren beinhalten Wettbewerbsaufsicht, Gesetzgebung, politische Stabilität, Steuerrichtlinien, Handelshemmnisse, Sicherheitsvorgaben und Subventionen.

Zwischen den einzelnen Faktoren gibt es wechselseitige Abhängigkeiten, das heißt dass eine Änderung in einem Gebiet auch zu Veränderungen in anderen Bereichen führen kann. So können bspw. technologische Veränderungen ökonomische Folgen haben oder politische Entscheidungen die ökonomische Entwicklung beeinflussen. Für jede der vier oben genannten Einflussfaktoren sollten bei der STEP (PEST)-Analyse die folgenden Fragen gestellt werden um die Veränderungen und die treibenden Kräfte zu identifizieren, die die Veränderung herbeiführen:

  • Welche zukünftigen Trends könnten das Nachfrage- und Marktverhalten unserer Lieferanten/unserer Wettbewerber verändern?
  • Wann wird hierfür der Zeitpunkt sein?

Erweiterungen

Je nach Branche kann es sinnvoll sein, die Faktoren zu erweitern oder weiter aufzuteilen.

STEEP

STEEP (oder auch PESTE) ist die Erweiterung der STEP-Faktoren um den Faktor environment (zu deutsch: ökologisch). Es handelt sich dabei um Werte wie Müllentsorgung, Emissionsregelungen oder die Beseitigung von Altlasten oder auch Auswirkungen des Ozonlochs und der Globalen Erwärmung.

PESTLE

Bei der PESTLE (auch PESTEL oder LEPEST genannt) fügt man zu der STEEP den Faktor Legal hinzu, der sich besonders auf rechtliche Aspekte konzentriert. Diese werden normalerweise in den politischen Faktoren integriert, können aber auch zur besseren Untergliederung als extra Faktor aufgeführt werden. Es handelt sich somit um Faktoren der Gesetzgebung, Steuerrichtlinien, Wettbewerbsregelungen sowie weiterer juristischer Einflussgrößen. Im Gegenzug konzentriert sich die politische Analyse stärker auf Stabilität, Regierungsorganisation, außenpolitische Beziehungen.

Verwendung

Die STEP-Analyse sollte nicht nur statisch durchgeführt werden, sondern sollte über einen zeitlichen Raum vollzogen werden, um Änderungen und Entwicklungen zu erkennen.

Die Analyse wird von Unternehmen durchgeführt, die in einen neuen Markt, beispielsweise ein neues Land, expandieren wollen. Um einschätzen zu können, welche Risiken, aber auch welche Chancen bestehen, kann die STEP eine gute Hilfe sein. Die Ergebnisse werden dementsprechend für die externe Analyse der SWOT-Analyse verwendet.

Literatur

  • L. Fahey, V.K. Narayanan: Macroenvironmental Analysis for Strategic Management. West Publishing, St. Paul MN 1986, ISBN 0-314-85233-6
  • K.L. Keller, P. Kotler: Marketing Management. 12th edition, Pearson Education, Upper Saddle River 2006, ISBN 0-13-145757-8, S. 85ff.
  • R. Lynch: Corporate Strategy. 4th edition, Pearson Education, Harlow 2006, ISBN 0-273-70178-9, S. 84f.
  • M. Sander Marketing-Management. Lucius & Lucius, Stuttgart 2004, ISBN 3-8282-0255-1, S. 289ff.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • StEP — steht für: Satellite Test of the Equivalence Principle Sixth Term Examination Paper Society of Trust and Estate Practitioners, ein Berufsverband Stadtentsorgung Potsdam Standard for the exchange of product model data, ein CAD Datenformat nach ISO …   Deutsch Wikipedia

  • STEP — bezeichnet Short Term European Paper, ein Fachbegriff der EZB Society of Trust and Estate Practitioners, ein Berufsverband Stadtentsorgung Potsdam Standard for the exchange of product model data, ein CAD Datenformat nach ISO 10303 Stadtteilschule …   Deutsch Wikipedia

  • StEP — Solving the E waste Problem StEP (Solving the E waste Problem) est une initiative internationale. Elle compte parmi ses membres quelques uns des acteurs principaux du secteur de la production, de la réutilisation et du recyclage d’équipement… …   Wikipédia en Français

  • Analyse Du Cycle De Vie — Pour les articles homonymes, voir ACV. L analyse de cycle de vie (ACV) se base sur la notion de développement durable en fournissant un moyen efficace et systématique pour évaluer les impacts environnementaux d un produit, d un service ou d un… …   Wikipédia en Français

  • Analyse du cycle de vie — Pour les articles homonymes, voir ACV. L analyse du cycle de vie (ACV) se base sur la notion de développement durable en fournissant un moyen efficace et systématique pour évaluer les impacts environnementaux d un produit, d un service ou d un… …   Wikipédia en Français

  • PEST-Analyse — Die STEP Analyse (auch bekannt als PEST Analyse) ist ein englisches Akronym für Sociological, Technological, Economical and Political Change (zu deutsch: sozio kulturell, technologisch, ökonomisch, politisch). Die STEP Analyse ist ein Modell der… …   Deutsch Wikipedia

  • Étude clinique STEP — L’ étude clinique STEP est le nom donné à une étude clinique d’un vaccin contre le VIH. Ce vaccin, propriété de Merck Co., est aussi connu sous les noms MRKAd5 HIV 1 Gag/Pol/Nef, HVTN 502 et Merck V520 Protocole 023. Il s’agit d’une étude… …   Wikipédia en Français

  • in-Step — Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Natural Step — The Natural Step ist eine internationale Non profit Beratungsorganisation. Sie wurde 1989 in Schweden durch Karl Henrik Robert gegründet, mit dem Ziel der Vermittlung grundlegender Prinzipien zum Erhalt der globalen Ökosysteme. Die Vision von The …   Deutsch Wikipedia

  • Two step flow theory — La théorie nommée « Two step flow theory » a été développée par Paul Lazarsfeld (avec Bernard Berelson et Hazel Gaudet) après la Seconde Guerre mondiale, aux États Unis, dans son livre The People s Choice (1944). Il s agit d une analyse …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.