Sabine Friedrich


Sabine Friedrich

Sabine Friedrich (* 10. März 1958 in Coburg) ist eine deutsche Autorin von Romanen, Erzählungen, Gedichten und Theaterstücken.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Sabine Friedrich wurde am 10. März 1958 in Coburg geboren und studierte Germanistik und Anglistik. Während des Studiums war sie als Sprachlehrerin und Computerfachfrau tätig. 1989 promovierte sie in München. Zahlreiche Reisen führten sie unter anderem nach Indien, Italien, Malta, in die Karibik und nach Südamerika.

Seit 1989 arbeitete sie als Lektorin und Redakteurin und begann auch mit dem Schreiben eigener Texte.

Zur Zeit lebt sie mit ihrem Ehemann und zwei Kindern in Coburg.

Werk

Sabine Friedrich veröffentlichte mehrere Romane, deren bekannteste Romane Immerwahr, Puppenhaus und Familiensilber sind. Immerwahr handelt von der jüdischen Wissenschaftlerin Clara Immerwahr, die im Buch den Namen "Clara Haber" trägt. Darüber hinaus schrieb sie Gedichte, Erzählungen, Sachbücher und ein Theaterstück, die gleichnamige Dramenfassung von Immerwahr. Puppenhaus ist ein Kriminalroman, Familiensilber beschreibt die problematische Zusammenkunft einer Familie anlässlich einer Silberhochzeit.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedrich (Familienname) — Friedrich ist ein deutscher Familienname. Für den Vornamen siehe Friedrich. Herkunft und Bedeutung Der Name „Friedrich“ setzt sich aus den althochdeutschen Wörtern fridu „Frieden“ und rîhhi „mächtig“, „Fürst“ zusammen. Er ist das Patronym des… …   Deutsch Wikipedia

  • Sabine Leutheusser Schnarrenberger — bei einer Rede vor dem 60. FDP Landesparteitag. Sabine Leutheusser Schnarrenberger geb. Leutheusser (* 26. Juli 1951 in Minden) ist eine deutsche Politikerin (FDP). Sie war von 1992 bis 1996 Bundesministerin der Justiz …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Franz Karl Hecker — Friedrich Hecker Cette gravure du XIXe siècle est représentative du mythe Hecker : le révolutionnaire, à la physionomie christique et à l allure romantique, coiffé de son célèbre chapeau à plume, y est représenté comme un protecteur des… …   Wikipédia en Français

  • Friedrich Karl Franz Hecker — Friedrich Hecker Cette gravure du XIXe siècle est représentative du mythe Hecker : le révolutionnaire, à la physionomie christique et à l allure romantique, coiffé de son célèbre chapeau à plume, y est représenté comme un protecteur des… …   Wikipédia en Français

  • Friedrich III. von Saarwerden — Friedrich von Saarwerden (* um 1348 in Saarwerden; † 9. April 1414 in Bonn) war als Friedrich III. von 1370 bis 1414 Erzbischof von Köln. Durch die Förderung seines Großonkels, des Trierer Erzbischofs Kuno II. von Falkenstein, wurde Friedrich von …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Karl Hecker — Friedrich Hecker als amerikanischer Soldat Friedrich Karl Franz Hecker (* 28. September 1811 in Eichtersheim, Kraichgau; † 24. März 1881 in Summerfield bei Belleville/Illinois) war Rechtsanwalt, Politiker und Militär in Deutschland und den USA.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sabine Wiemers — (* 1965 in Mönchengladbach) ist eine deutsche Illustratorin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Kinder und Jugendbuchillustrationen 2.1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Sabine Künsting — Sabine Doering Manteuffel (geborene Künsting, * 3. August 1957 in Bonn) ist seit 1995 Professorin für Europäische Ethnologie/Volkskunde in Augsburg. Nach dem Studium der Völkerkunde, Philosophie, Geschichte und Volkskunde in Köln und Bonn, das… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Hölderlin-Preis — ist der Name verschiedener Literaturpreise, die zu Ehren Friedrich Hölderlins gestiftet wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Friedrich Hölderlin Preis der Stadt Bad Homburg 1.1 Preisträger …   Deutsch Wikipedia

  • Sabine Christiansen — (* 20. September 1957 in Preetz als Sabine Frahm) ist eine deutsche Fernsehmoderatorin, Journalistin und Produzentin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Arbeit 3 Auszeichnungen 4 Kritik …   Deutsch Wikipedia