Sachgut

Sachgut
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Die Ware (mittelhochdeutsches Nordseewort war(e), „in Verwahrung Genommenes“) ist ein wirtschaftliches, materielles Gut, das Gegenstand des Handels ist.

Umgangssprachlich werden die Begriffe „Ware“, „Gut“ und „Produkt“ meist synonym verwendet. In den Wirtschaftswissenschaften ist der Begriff „Gut“ jedoch weiter gefasst als der Begriff „Ware“, weil hierunter z. B. auch „freie Güter“, „Gemeingüter“ oder „Dienstleistungen“ verstanden werden. Bei dem Begriff „Produkt“ steht im wirtschaftswissenschaftlichen Sprachgebrauch der Herstellungsprozess im Vordergrund, während der Begriff „Ware“ die Bestimmung für den Handel betont. So sind „Rohstoffe“ keine Produkte, können jedoch Waren sein, während Produkte, die für den Eigenbedarf produziert wurden, keine Waren sind. In anderen Sprachen gibt es für Ware und Produkt oft nur einen Begriff.

Die Begriffe Ware, Gut und Produkt sind keine Synonyme. Deren Unterscheidung beruht auf:

  • der Generalistik der Warenlehre (die Ware als Oberbegriff ist der Gegenstand des Wirtschaftens);
  • der Unterscheidung von Ware (die Wirkung : Bedürfnisbefriedigung) und Gut (die Leistung : Tausch);
  • der Unterscheidung von Ware und Produkt, d.h. von Bedürfnis (Biokybernetik) und Bedarf (Kaufkraft auf Märkten).

Die ganzheitliche Bedeutung der Kategorie "Ware" hat als Begriff im Englischen keine Entsprechung.

Der Begriff der „Ware“ ist elementare Grundlage der Normen des UN-Kaufrechts.[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. UN-Kaufrecht, Kapitel I., Artikel 1 [Anwendungsbereich.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Sachgut — Sạch|gut, das <meist Pl.> (Wirtsch.): Sachwert: unter Naturallohn versteht man ein Arbeitsentgelt in Form von Sachgütern …   Universal-Lexikon

  • Dienstleistungsmarketing — Mit Dienstleistungsmarketing (engl. Services Marketing oder Marketing of Services) bezeichnet man in der Betriebswirtschaftslehre einen beziehungs und wertorientierten Ansatz des Marketings, der sich mit der Marketingproblematik von… …   Deutsch Wikipedia

  • Schutzgut — Der abstrakte Begriff des Rechtsguts, auch: Schutzgut, bezeichnet das rechtlich geschützte Interesse einzelner Menschen oder Rechtspersonen, und der Gesellschaft als solcher. Kurz gesagt ist das Rechtsgut einer Norm dasjenige, was die Norm… …   Deutsch Wikipedia

  • Anwesen — Eine Immobilie, auch Liegenschaft oder Anwesen ist im allgemeinen Sprachgebrauch ein Grundstück inklusive darauf befindlicher Gebäude und deren Zubehör. Juristisch und ökonomisch gesehen ist es „unbewegliches Sachgut“, woher sich auch das Wort… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienstleistung — Eine Dienstleistung im Sinne der Volkswirtschaftslehre ist ein ökonomisches Gut, bei dem im Unterschied zur Ware nicht die materielle Produktion oder der materielle Wert eines Endproduktes im Vordergrund steht, sondern eine von einer natürlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienstleistungen — Eine Dienstleistung im Sinne der Volkswirtschaftslehre ist ein ökonomisches Gut, bei dem im Unterschied zur Ware nicht die materielle Produktion oder der materielle Wert eines Endproduktes im Vordergrund steht, sondern eine von einer natürlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienstleistungsbetrieb — Eine Dienstleistung im Sinne der Volkswirtschaftslehre ist ein ökonomisches Gut, bei dem im Unterschied zur Ware nicht die materielle Produktion oder der materielle Wert eines Endproduktes im Vordergrund steht, sondern eine von einer natürlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienstleistungsgewerbe — Eine Dienstleistung im Sinne der Volkswirtschaftslehre ist ein ökonomisches Gut, bei dem im Unterschied zur Ware nicht die materielle Produktion oder der materielle Wert eines Endproduktes im Vordergrund steht, sondern eine von einer natürlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienstleistungsunternehmen — Eine Dienstleistung im Sinne der Volkswirtschaftslehre ist ein ökonomisches Gut, bei dem im Unterschied zur Ware nicht die materielle Produktion oder der materielle Wert eines Endproduktes im Vordergrund steht, sondern eine von einer natürlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Direktes Gut — Als Gut bezeichnet man in der Wirtschaftswissenschaft allgemein alle Mittel, die der Bedürfnisbefriedigung dienen. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung von Gütern in den Wirtschaftswissenschaften 2 Güterarten nach dem Kriterium der Verfügbarkeit 2.1… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»