Saidai-ji


Saidai-ji
Haupthalle (本堂, hondō) des Tempels

Der Saidai-ji (jap. 西大寺) ist ein buddhistischer Tempel in der japanischen Stadt Nara. Der „westliche große Tempel“ wurde als Gegenstück zum Tōdai-ji („östlicher großer Tempel“) im Jahr 765 auf Befehl der Shōtoku-tennō in der damaligen Hauptstadt Japans Heijō-kyō erbaut.

In der Nara-Zeit war der Saidai-ji ein Zentrum für Sanron-Studien. In der Heian-Zeit kam der Tempel dann unter die Kontrolle des Kōfuku-ji der Hossō-shū.

Unter dem Shingon-Mönch Eison (叡尊; 1201–90), der in der Kamakura-Zeit die Shingon-Ritsu-Bewegung (bestehend aus Shingon- und Risshū-Studien) initiierte, wurde der Saidai-ji ein Zentrum für Vinaya-Studien. Eison wurde dort als Vorsteher von seinem Schüler Shinkū (信空) abgelöst.

In der Meiji-Zeit wurde der Tempel vollständig unabhängig und als Haupttempel der zur eigenen Schule Shingon-Risshū (真言律宗) avancierten Bewegung anerkannt.

Eine der populärsten Zeremonien am Saidai-ji ist die aus der Kamakura-Zeit stammende Tee-Zeremonie namens Ō-chamori (大茶盛), die am zweiten Sonntag im April und dem vorhergehenden Samstag sowie am zweiten Sonntag im Oktober stattfindet. Dabei wird Matcha in überdimensionierten Teeschalen (Durchmesser > 50 cm) mit riesigen Chasen (茶筅) zubereitet.

Weblinks

34.693616341667135.77949821944

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saidai-ji — (西大寺) is a Buddhist temple in the city of Nara, Nara Prefecture, Japan. The temple was established in AD 765 and it is the main temple of the Shingon Ritsu sect of Buddhism. It is the counterpart to Tōdai ji. Its name means west great temple. One …   Wikipedia

  • Saidai-ji — Saidaiji Saidai ji (西大寺) est un temple bouddhiste situé à Nara, au Japon. C est le principal temple du bouddhisme Shingon Ritsu. Son nom est le contraire de celui du Tôdai ji ; Saidai ji signifie : « grand temple de l ouest » …   Wikipédia en Français

  • Saidai — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität Saitama Gründung 1949 Trägerschaft staatlich Ort Saitama, Präfektur Saitama Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Saidai-ji eyo matsuri — Le Saidai ji eyo matsuri, dite Fête de l homme nu (Hadaka Matsuri) est une fête religieuse célébrée dans la préfecture d Okayama (Japon). Dans le temple Saidai ji, des fidèles qui ne sont vêtus que de fundoshi (le pagne traditionnel), se… …   Wikipédia en Français

  • Saidai-ji Eyo matsuri — Le Saidai ji eyo matsuri, dite Fête de l homme nu (Hadaka Matsuri) est une fête religieuse célébrée dans la préfecture d Okayama (Japon). Dans le temple Saidai ji, des fidèles qui ne sont vêtus que de fundoshi (le pagne traditionnel), se… …   Wikipédia en Français

  • Saidaiji — Haupthalle (本堂, hondō) des Tempels Der Saidai ji (jap. 西大寺) ist ein buddhistischer Tempel in der japanischen Stadt Nara. Der „westliche große Tempel“ wurde als Gegenstück zum Tōdai ji („östlicher großer Tempel“) im Jahr 765 auf Befehl der Shōtoku …   Deutsch Wikipedia

  • Heijo-Palast — Heijō kyō (jap. 平城京, wörtlich: dt. Kaiserliche Residenzstadt Friedensburg) war während eines Großteils der Nara Zeit (710–784) die Hauptstadt Japans. Sie befand sich auf dem Gebiet des heutigen Nara und gab der entsprechenden Epoche ihren Namen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Heijo-kyo — Heijō kyō (jap. 平城京, wörtlich: dt. Kaiserliche Residenzstadt Friedensburg) war während eines Großteils der Nara Zeit (710–784) die Hauptstadt Japans. Sie befand sich auf dem Gebiet des heutigen Nara und gab der entsprechenden Epoche ihren Namen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Heijo-kyu — Heijō kyō (jap. 平城京, wörtlich: dt. Kaiserliche Residenzstadt Friedensburg) war während eines Großteils der Nara Zeit (710–784) die Hauptstadt Japans. Sie befand sich auf dem Gebiet des heutigen Nara und gab der entsprechenden Epoche ihren Namen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Heijokyo — Heijō kyō (jap. 平城京, wörtlich: dt. Kaiserliche Residenzstadt Friedensburg) war während eines Großteils der Nara Zeit (710–784) die Hauptstadt Japans. Sie befand sich auf dem Gebiet des heutigen Nara und gab der entsprechenden Epoche ihren Namen.… …   Deutsch Wikipedia