Saira Shah


Saira Shah

Saira Shah (* 5. Oktober 1964 in London) ist eine Autorin, Reporterin und dokumentarische Regisseurin.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Saira Shah ist die Tochter eines afghanisch-indischen Ehepaars. Ihr Vater ist Idries Shah, der durch seine Bücher über den Sufismus bekannt wurde. Sie wuchs in Kent auf und beschreibt ihre Familie als "gemäßigt islamisch". Mit 21 Jahren reiste Shah das erste Mal nach Afghanistan, wo sie drei Jahre lang als freie Journalisten arbeitete und den Guerillakrieg der Mujaheddin gegen die Rote Armee dokumentierte.[1]

Mit dem Dokumentarfilmer James Miller reiste Shah im Auftrag von Hardcash Productions 2001 erneut nach Afghanistan.[2] Dort entstanden die Dokumentationen „Beneath the Veil“ und „Unholy War“. Für „Beneath the Veil“ schloss Shah sich zeitweise der afghanischen Frauenrechtsorganisation RAWA an.[1]. Das Team beschrieb die Arbeit als außerordentlich schwierig, da das Filmen unter den Taliban verboten gewesen sei. Trotz der Verwendung versteckter Kameras wurde die Crew mehrfach in Haft genommen. Bei „Unholy War“ seien die Aufnahmen auf dem Gebiet der Nordallianz zwar erlaubt gewesen, dafür habe die schlechte Versorgungslage und die rasche Veränderung der Lage große Probleme verursacht.[2] Die beiden Filme wurden mit dem Peabody Award ausgezeichnet[3], „Unholy War“ gewann zudem einen Emmy.

Ab 2003 drehten Miller und Shah „Death in Gaza“ („Tödliche Feindbilder - Was die Intifada-Kinder empfinden“) über die Schicksale einzelner Kinder im Gazastreifen. Bei den Dreharbeiten in Rafah wurde Miller erschossen. Der Film wurde von Saira Shah zu Ende gedreht und auf der Berlinale 2004 uraufgeführt. „Death in Gaza“ erhielt später drei Emmys und einen BAFTA-Award.[4]

Filmografie

  • Produzentin: „Unholy War“ (2001)
  • Produzentin und Autorin: „Death in Gaza“ (2004)

Publikation

  • Die Tochter des Geschichtenerzählers. Meine Heimkehr nach Afghanistan. Goldmann, München 2003, ISBN 3-442-30988-3

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Journalist Saira Shah: Life in Afghanistan under the Taliban. Interview Transcript vom 24. August 2001, CNN Newsroom
  2. a b Journalists Behind 'Beneath the Veil' and 'Unholy War' Tell Their Stories. Transkript eines Gesprächs bei Larry King Live am 26. Dezember 2001
  3. CNN Presents: Beneath the Veil and Unholy War.
  4. Death in Gaza, Awards Internet Movie Database

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saira Shah — (born 5 October 1964) is an author, reporter and documentary filmmaker. She produces, writes and narrates current affairs films. Life and work Shah was born in London and raised in Kent, England. She was educated at Bryanston School and read… …   Wikipedia

  • Saira Elizabeth Luiza Shah — Born 1900 Edinburgh, Scotland Died 15 August 1960 (aged 59–60) Occupation Writer, traveller …   Wikipedia

  • Saira — is a given name that means traveller in Arabic. [from [http://bigbadbabynames.com/forum/showthread.php?t=33621 page=2 bigbadbabynames forum] ; Sayra is a variant] It may refer to:*Saira Mohan (1978 ), a Canadian fashion model of Indian, French… …   Wikipedia

  • Shah (surname) — Shah (Gujarati: શાહ) is a surname common among people from India. List of People with the name Shah The surname Shah may refer to: * Abdullah Shah (died 2004), was the first person executed by the post Taliban Afghan state. * Anil R. Shah, MD,… …   Wikipedia

  • Idries Shah — ادریس شاه इदरीस शाह Born 16 June 1924 (1924 06 16) Simla, India Died 23 November 1996 …   Wikipedia

  • Idries Shah — (16 juin 1924 – 23 novembre 1996), également connu sous le nom d Idris Shah, né Sayyid Idris al Hashimi, était auteur et poète de la tradition soufie. Idris Shah a été décrit comme le chercheur le plus important dans l adaptation de la pensée… …   Wikipédia en Français

  • Idris Shah — Idries Shah Idries Shah (16 juin 1924 23 novembre 1996), également connu sous le nom d Idris Shah, né Sayyid Idris al Hashimi, était auteur et poète de la tradition soufie. Idris Shah a été décrit comme le chercheur le plus important dans l… …   Wikipédia en Français

  • Tahir Shah — Infobox Writer name = Tahir Shah imagesize = 200px caption = Tahir Shah with a Shaman s skull, Peruvian Highlands pseudonym = birthdate = Birth date and age|1966|11|16|mf=y birthplace = London, England, United Kingdom deathdate = deathplace =… …   Wikipedia

  • Naseeruddin Shah — نصیرالدین شاہ नसीरुद्दीन शाह 225px Naseeruddin Shah Born 20 July 1950 (1950 07 20) (age 61) Barabanki, Uttar Pradesh, India Occupation Actor …   Wikipedia

  • Omar Ali-Shah — ओमर अली शाह عمر علی شاہ Born 1922 Died September 7, 2005 (aged 82–83) Jerez, Spain Occupation Sufi teacher, writer Ethnicity Anglo Afghan Indian Subjects …   Wikipedia