Samplitude


Samplitude

Samplitude ist eine PC-basierte Digital Audio Workstation (DAW) zum professionellen Bearbeiten von MIDI- und Audiodateien. Hersteller ist das Unternehmen Magix.

Samplitude
Logo
Entwickler Magix
Aktuelle Version Pro X
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Kategorie Musiksoftware
Lizenz Proprietär
Deutschsprachig ja
www.samplitude.com

Samplitude ist eine native Software, die keine spezielle DSP- oder Audio-Hardware benötigt. Projekte können somit auch auf eine mobile Workstation übertragen werden. Die Software funktioniert auf den Betriebssystemen Windows XP, Vista und Windows 7 von Microsoft.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Samplitude wurde im Studio für Elektronische Musik (Dresden) in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dresden entwickelt. 1992 wurde die erste Version von Samplitude fertig gestellt. Von Entwickler Titus Tost für den Amiga geschrieben, war sie hauptsächlich Sample-Editor mit 24-Bit-Audioverarbeitung. Die Version Samplitude Pro II mit integriertem Harddisk Recording erschien 1993. 1994 erfolgte die Umstellung auf die Programmiersprache C++, wodurch die Portierung nach Windows 3.11 erleichtert und noch im Sommer des selben Jahres durchgeführt wurde. Als PC-Version wurde Samplitude Studio zum ersten Mal 1995 auf der NAMM Show in Anaheim präsentiert. Den Vertrieb organisierte die Firma Hohner Midia. 1997 wurde die Amiga-Version durch die Firma A.C.T. zu SamplitudeOpus weiterentwickelt und 1998 eine neue Version von Samplitude mit nativer 32-Bit-Fließkommaverarbeitung der Audiodaten vorgestellt.

Die erste Version von Sequoia wurde 2000 entwickelt. Sequoia ist eine Erweiterung von Samplitude, spezialisiert auf die Bereiche Media- und Postproduktion, Broadcast und Mastering und damit vor allem für den Profi- und Rundfunkbereich relevant. Samplitude und Sequoia sind seit 2000 bei der Magix AG im Vertrieb.

Versionen

Die aktuelle Version ist Samplitude Pro X. Es gibt neben der Standardversion Samplitude 11 noch eine erweiterte Version Samplitude Pro 11 und Sequoia. Die Hauptunterschiede liegen im Funktionsumfang, der Anzahl der Features und im Preis.[1] Für den Amateurbereich wird auch eine reduzierte Version das Samplitude Music Studio 17 für ca. 80€ angeboten. Das Programm ist als all-in-one Software für Musiker gedacht, die noch die klassische Studioaufnahme kennen. Einschränkungen bestehen vor allem bei dem Funktionsumfang des Mastering.

Privatanwender

  • 2007: Samplitude Music Studio 2008
  • 2008: Samplitude Music Studio 15
  • 2009: Samplitude Music Studio 16
  • Samplitude Music Studio 17
  • 2011: Samplitude Music Studio MX (Version 18)

Professionelle Software

  • Samplitude 11 / Samplitude 11 Pro
  • 2011: Samplitude Pro X (Version 12) / Samplitude Pro X Suite (Version 12)

Funktionsumfang und Ausstattung

Samplitude arbeitet nichtdestruktiv, das heißt die Originaldateien bleiben auch nach Bearbeitung erhalten. Der Funktionsumfang von Samplitude erstreckt sich über Recording, Editing, Mixing und Mastering von Musik- und Sprachaufnahmen. Alle Schnitte, Crossfades und Effekte werden in Echtzeit errechnet. Der CD-/DVD-Brennprozess erfolgt direkt aus dem Mehrspurprojekt mitsamt allen Effekten, Blenden und Plugin-Einstellungen. Die erzeugten CDs sind Red Book-kompatibel und können zur Vervielfältigung direkt an ein Presswerk gegeben werden. Sie lassen sich zusätzlich mit Kopierschutz, UPC/EAN, International Standard Recording Codes, Pre-Emphasis und CD-Text ausstatten.

Die Ausstattung umfasst ein digitales Mischpult, Mehrspur-Rekorder, 6-Band-Equalizer (EQ116), Crossfade-Editor, verschiedene Dynamik-Prozessoren, Reverb und Delay, Echtzeit-Raumsimulator sowie High-End-Mastering-Effekte. Hinzu kommen Restaurationswerkzeuge sowie ein Timestretching-/Pitchshifting-Algorithmus in verschiedenen Qualitätsstufen. Die Software integriert dabei MIDI-Funktionalität, VST-Instrumente und ReWire. Hinzu kommt eine virtuelle Gitarrenverstärkersimulation namens Vandal (Pro Version) bzw. die leicht abgespeckte Variante Vandal SE in der Standardversion. Bei letzterer lassen sich bestimmte Einstellungen nur über festgelegte Voreinstellungen anwählen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vergleich des Funktionsumfangs zwischen Samplitude und Sequoia

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Samplitude — Magix Samplitude Développeur MAGIX Dernière version …   Wikipédia en Français

  • Olav Basoski — (born 1968, Haarlem, Netherlands) is a Dutch DJ/remixer. In 2005, Basoski teamed up with the British dancehall artist Michie One to record Waterman . A remake of Bam Bam (originally recorded by Sister Nancy), it became a hit in the United States… …   Wikipedia

  • Olav Basoski — est un DJ producteur Néerlandais. Il est né à Haarlem, aux Pays Bas. Il est DJ depuis l âge de 15 ans et est connu pour ses plus de 200 titres dont de nombreux remixes, en particulier de Mirwais, Moby et Phats Small. Avec Erick E, il crée le… …   Wikipédia en Français

  • MAGIX Sequoia — Sequoia Developer(s) MAGIX Stable release Sequoia 11 Operating system Windows XP Windows Vista Windows 7 Type …   Wikipedia

  • Magix — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN DE0007220782 Gründung 1993 …   Deutsch Wikipedia

  • Comparison of digital audio editors — The following tables compare general and technical information among a number of digital audio editors. Please see the individual products articles for further information. Contents 1 General 2 Operating system and plugin support 3 File format… …   Wikipedia

  • Digital audio workstation — A digital audio workstation (DAW) is an electronic system designed solely or primarily for recording, editing and playing back digital audio. DAWs were originally tape less, microprocessor based systems such as the Synclavier and Fairlight CMI.… …   Wikipedia

  • Digital Audio Workstation — Eine Digital Audio Workstation, kurz DAW, ist ein computergestütztes System für Tonaufnahme, Musikproduktion, Abmischung und Mastering, das sich durch eine hohe Integration von Komponenten innerhalb des Systems auszeichnet. Es ist ein Verbund… …   Deutsch Wikipedia

  • MAGIX — AG Unternehmensform ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Xara — Magix AG Unternehmensform ISIN …   Deutsch Wikipedia