Samtgemeinde Kirchdorf


Samtgemeinde Kirchdorf
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Samtgemeinde Kirchdorf
Samtgemeinde Kirchdorf
Deutschlandkarte, Position der Samtgemeinde Kirchdorf hervorgehoben
52.5947222222228.8361111111111
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Diepholz
Fläche: 179,69 km²
Einwohner:

7.555 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 42 Einwohner je km²
Verbandsschlüssel: 03 2 51 404
Verbandsgliederung: 6 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Rathausstraße 12
27245 Kirchdorf
Webpräsenz: www.kirchdorf.de
Samtgemeindebürgermeister: Heinrich Kammacher
Lage der Samtgemeinde Kirchdorf im Landkreis Diepholz
Landkreis Diepholz Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen Landkreis Osnabrück Landkreis Nienburg/Weser Bremen Delmenhorst Landkreis Verden Landkreis Vechta Landkreis Oldenburg Landkreis Cloppenburg Stemshorn Lemförde Quernheim Brockum Marl Quernheim Hüde Lembruch Dümmer Diepholz Drebber Barnstorf Wetschen Dickel Rehden Hemsloh Barver Freistatt Wehrbleck Bahrenborstel Varrel Kirchdorf Wagenfeld Barenburg Barenburg Eydelstedt Sulingen Drentwede Scholen Ehrenburg Neuenkirchen Maasen Borstel Siedenburg Melinghausen Staffhorst Schwaförden Asendorf Affinghausen Sudwalde Süstedt Schwarme Martfeld Bruchhausen-Vilsen Bruchhausen-Vilsen Twistringen Bassum Syke Weyhe StuhrKarte
Über dieses Bild
Kirchdorfer Heide

Die Samtgemeinde Kirchdorf ist ein Kommunalverband im Landkreis Diepholz.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Die Samtgemeinde Kirchdorf liegt im Flachland westlich der Weser in Niedersachsen auf 36 m ü. NN, etwa im Dreieck von Hannover, Bremen und Osnabrück.

Durch die Samtgemeinde fließt die Große Aue, ein linker Nebenfluss der Weser. Ein großer Teil des Gebiets der Samtgemeinde wird von mehreren Hochmooren eingenommen. In der Gemeinde Kirchdorf befindet sich eine große zusammenhängende Heidefläche, die Kirchdorfer Heide.

Samtgemeindegliederung

Die Samtgemeinde Kirchdorf umfasst die Mitgliedsgemeinden

  • Bahrenborstel mit Holzhausen, Hakenmoor, Göthen und Hespeloh,
  • Barenburg mit Munterburg,
  • Freistatt mit Sprekelshorst, Heimstatt und Deckertau,
  • Kirchdorf mit Kuppendorf, Heerde, Brunsberg und Scharringhausen,
  • Varrel mit Bensebülten, Brümmerloh, Dörrieloh, Neubauern, Renzel und Schäkeln; und
  • Wehrbleck mit Buchhorst, Strange, Nordholz und Nutteln.

Nachbargemeinden

Nachbargemeinden sind - von Norden aus im Uhrzeigersinn: Sulingen, Steyerberg, Uchte, Wagenfeld, Samtgemeinde Rehden und Samtgemeinde Barnstorf.

Geschichte

1974 wurde die Samtgemeinde Kirchdorf im Rahmen der Gebietsreform gegründet. Die Orte Kuppendorf und Scharringhausen gehören seitdem zur Gemeinde Kirchdorf. Holzhausen ist mit Bahrenborstel zu einer Gemeinde zusammengefasst worden und Dörrieloh ist seit der Samtgemeindegründung ein Ortsteil von Varrel. Zusammen mit Kirchdorf und Bahrenborstel bilden die Gemeinden Barenburg, Freistatt, Varrel und Wehrbleck die Samtgemeinde Kirchdorf.

Politik

Samtgemeinderat

Der Samtgemeinderat setzt sich aus 22 Ratsfrauen und Ratsherren zusammen. Neben dem direkt gewählten Bürgermeister gehören dem Samtgemeinderat vier Parteien bzw. Wählergemeinschaften an.

(Stand: Kommunalwahl am 11. September 2011)

Wappen

Wappenbeschreibung:
Das Wappen zeigt: „Gespalten durch einen silbernen Pfahl mit einer schwarzen, rot bewehrten Bärenklaue, die rechts und links von je drei goldenen Pflugscharen in blau begleitet ist, darunter ein goldenes Wellenband, das im Pfahl blau ist“.

Wappenbegründung:
Die sechs in der Samtgemeinde Kirchdorf zusammengeschlossenen Gemeinden werden durch sechs Pflugschare symbolisiert. Zugleich wird damit auf die für das Gebiet wichtige Landwirtschaft verwiesen. Auf den Fluss, die Aue, wird mit dem Wellenfaden verwiesen. Weil in der Geschichte dieses Gebietes das Geschlecht der Herren von Hoya eine bedeutende Rolle spielte, wird mit der Bärentatze aus deren Wappen an diese Zusammenhänge erinnert.

Gemeindepartnerschaften

Eine kurze Begegnung eines Barenburgers mit Gemeindevertretern des französischen Ortes Bessé-sur-Braye im Sommer 1984 war der Beginn einer mittlerweile langjährigen Freundschaft zwischen der Samtgemeinde Kirchdorf und den Gemeinden Bessé-sur-Braye, Saint-Calais, Cogners, La Chapelle-Huon und Sainte-Cerotte (alle im Kanton Saint-Calais und im Département Sarthe).

Kultur

Ein besonderes Anliegen der Samtgemeinde Kirchdorf ist die Förderung der heimischen Kultur. Sie veranstaltet im Rathaus in zweijährigem Turnus eine Kunst- und Verkaufsausstellung, in der zahlreiche Hobbykünstler des Landkreises Arbeiten wie Ölgemälde, Aquarelle, Seidenmalerei, Keramik und anderes zeigen.

Ebenfalls alle zwei Jahre organisiert die Samtgemeinde die „Kirchdorfer Musikwochen“. Hierzu lädt sie alle musizierenden Gruppen ein, sich darzustellen. Aber auch auswärtige und ausländische Gruppen geben bei einzelnen Veranstaltungen Gastspiele.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Beschäftigten entfallen zu 46 % auf Dienstleistungen, zu 37 % auf Produktion (acht größere Unternehmen). Im Landkreis liegt das Bruttoinlandsprodukt bei 20.000 Euro pro Einwohner (77 % der deutschen Durchschnitts), die Gewerbesteuer aber bei 160 Prozent. Das Verhältnis Ein- zu Auspendler beträgt 1260 zu 1920.

Verkehr

Verkehrsanbindungen: Bundesstraße 61, Bundesstraße 214, L 347, L 349. Die Bundesautobahn 1 ist 50 km entfernt, der Flughafen Bremen 60 km.

Bildung

Im Samtgemeindegebiet befinden sich 3 Grundschulen und 1 Haupt- und Realschule, im Landkreis Diepholz 7 Gymnasien, 4 berufsbildende und 5 Förderschulen.

Einzelnachweise

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen – Bevölkerungsfortschreibung (Hilfe dazu)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kirchdorf (Samtgemeinde) — Kirchdorf is a Samtgemeinde ( collective municipality ) in the district of Diepholz, in Lower Saxony, Germany. Its seat is in Kirchdorf.The Samtgemeinde Kirchdorf consists of the following municipalities:# Bahrenborstel # Barenburg # Freistatt #… …   Wikipedia

  • Kirchdorf — ist: Kirchdorf (Siedlungstyp), ein Siedlungstyp der Name eines Fährschiffes im Hamburger Hafen, siehe Typschiffe der HADAG Seetouristik und Fährdienst AG Kirchdorf ist der Name folgender Gemeinden und Orte in Norddeutschland: der Hamburger… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchdorf (Sulingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchdorf (bei Sulingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchdorf, Lower Saxony — Infobox Ort in Deutschland Name = Kirchdorf Wappen = Wappen Kirchdorf (Landkreis Diepholz).png lat deg = 52 |lat min = 35 |lat sec = 41 lon deg = 8 |lon min = 50 |lon sec = 10 Lageplan = Bundesland = Niedersachsen Landkreis = Diepholz… …   Wikipedia

  • Kirchdorf — Many places in German speaking countries are called Kirchdorf ( church village ):Germany*Baden Württemberg **Kirchdorf an der Iller, in the district of Biberach *Bavaria **Kirchdorf am Inn, in the district of Rottal Inn **Kirchdorf an der Amper,… …   Wikipedia

  • Samtgemeinde Rehden — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Samtgemeinde Altes Amt Lemförde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Samtgemeinde Siedenburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia