San (Kreis)


San (Kreis)

San ist der Name eines Kreises (franz. cercle de San) in der Region Ségou in Mali.

Der Kreis teilt sich in 25 Gemeinden, die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2009 334.911 Einwohner.[1] (Zensus 2009)

Gemeinden: San (Hauptort), Baramandougou, Dah, Diakourouna, Diéli, Djéguéna, Fion, Kaniégué, Karaba, Kassorola, Kava, Moribila, N'Goa, Niamana, Niasso, N'Torosso, Ouolon, Siadougou, Somo, Sourountouna, Sy, Téné, Ténéni, Tourakolomba, Waky.

Einzelnachweise

  1. INSTAT: Ergebnisse des Zensus 2009 (PDF; 850 kB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • San — steht für: San (Volk), ein Volk im südlichen Afrika (auch Buschleute) San (Stadt), die Bezirkshauptstadt von Kimparana, Bezirk von Mali San (Kreis), ein Kreis von Mali Khoisan, die Sprache des Volkes der San San (Fluss), ein Fluss in Südpolen San …   Deutsch Wikipedia

  • San Miguel de Celanova — ist eine präromanische Kapelle aus dem 10. Jahrhundert, die dem mozarabischen Baustil zugerechnet wird. Sie befindet sich in Celanova, dem Hauptort der gleichnamigen Gemeinde, in der autonomen spanischen Region G …   Deutsch Wikipedia

  • San Pa Tong — สันป่าตอง Provinz: Chiang Mai Fläche: 178,18 km² Einwohner: 76.824 (2005) Bev.dichte: 431,2 E./km² PLZ: 50120 …   Deutsch Wikipedia

  • San Sai — สันทราย Provinz: Chiang Mai Fläche: 285,02 km² Einwohner: 105.771 (2005) Bev.dichte: 371,1 E./km² PLZ: 50210 …   Deutsch Wikipedia

  • San Kamphaeng — สันกำแพง Provinz: Chiang Mai Fläche: 197,833 km² Einwohner: 73.721 (2005) Bev.dichte: 372,6 E./km² PLZ: 50130 …   Deutsch Wikipedia

  • San Nicola (Ottana) — San Nicola in Ottana auf Sardinien ist eine ehemalige Kathedrale. Ottana war bis zum Jahre 1503 Bischofssitz. San Nicola wurde in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts aus schwarzem Trachyt auf den Ruinen einer byzantinischen Kirche errichtet.… …   Deutsch Wikipedia

  • San Giovanni — (spr. dschow ), 1) (S. a Teduccio) Flecken in der ital. Provinz und dem Kreise Neapel, am Golf von Neapel, an den Eisenbahnen Neapel Torre Annunziata und Neapel Sarno sowie an der Straßenbahn Neapel Portici, hat Villen, eine Kupferwarenfabrik,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • San Fratello — San Fratello, Stadt in der ital. Provinz Messina (Sizilien), Kreis Mistretta, am Nordfuße des Monte Sori (1846 m) und an der Eisenbahn Messina Palermo, eine unter Roger I. gegründete Kolonie der Lombarden, noch jetzt mit eigentümlichem Dialekt,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • San Marco in Lamis — San Marco in Lamis, Stadt in der ital. Provinz Foggia, Kreis San Severo, am Südwestfuß des Monte Gargano, hat Ölgewinnung und (1901) 17,297 Einwohner …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • San Nicándro Garganĭco — San Nicándro Garganĭco, Stadt in der ital. Provinz Foggia, Kreis San Severo, an einem Zufluß des Strandsees von Lesina, hat ein Kastell, Ölgewinnung und (1901) 10,306 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon