Sancho III. (Kastilien)


Sancho III. (Kastilien)
Sancho III. von Kastilien

Sancho III., mit Beinamen „der Ersehnte“ (* 1134; † 31. August 1158 in Toledo) war von 1157 bis 1158 König von Kastilien. Er war der älteste Sohn von König Alfons VII. von Kastilien-León und dessen Gattin Berenguela von Barcelona. Er war verheiratet mit Blanka von Navarra, der Tochter von García VI. Ramírez, mit der er zwei Söhne hatte (Alfons VIII. und García). Er wurde in Toledo in der Kathedrale Santa María begraben.

Weblinks

 Commons: Sancho III. (Kastilien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Vorgänger Amt Nachfolger
Alfons VII. König von Kastilien
Blason Castille.svg

1157–1158
Alfons VIII.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sancho IV. (Kastilien) — Sancho IV de Borgoña, el Bravo (der Tapfere; * 1257 oder 1258; † 25. April 1295 in Toledo), war König von León und von Kastilien. Er war der zweite Sohn von Alfons dem Weisen und Violante von Aragón, der Tochter Jakobs I. Statue Sanchos IV. im …   Deutsch Wikipedia

  • Sancho III. — Sancho III. bezeichnet folgende Personen: Sancho III. (Navarra) (Sancho III. Garcés; 990–1035), König von Navarra Sancho III. (Kastilien) (1134–1158), König von Kastilien Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterschei …   Deutsch Wikipedia

  • Sancho III. (Navarra) — Sancius Mairo Rex Navare – Sancho der Große, König von Navarra Sancho Garcés, genannt der Große (el Mayor), (* um 990; † 18. Oktober 1035) war als Sancho III. König von Aragonien und Navarra, sowie als Sancho I. Graf von Kastilien. Er war der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand III. (Kastilien) — Statue von Ferdinand III. in Madrid (G.D. Olivieri, 1753). Ferdinand, genannt der Heilige (* 30. Juli oder 5. August 1199 in Zamora; † 30. Mai 1252 in Sevilla) war als Ferdinand II. König von Kastilien und ab 1230 als Ferdinand I …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand III. (Kastilien und Leon) — Statue von Ferdinand III in Madrid (G.D. Olivieri, 1753). Ferdinand, genannt der Heilige (* 30. Juli oder 5. August 1199 in Zamora; † 30. Mai 1252 in Sevilla) war als Ferdinand II. König von Kastilien und als Ferdinand III. Köni …   Deutsch Wikipedia

  • Sancho — ist ein im spanischen und portugiesischen Sprachgebiet verbreiteter Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Herrscher 1.2 Fiktive Figuren 1.3 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Sancho Garcés — (de Navarra) ist der Name folgender Personen: Sancho I. (Navarra) ( 860–925), König von Navarra Sancho II. (Navarra) (938–994), Graf von Aragon und König von Navarra Sancho III. (Navarra) (der Große, 990–1035), König von Aragonien und Navarra und …   Deutsch Wikipedia

  • Sancho II. (Portugal) — König Sancho II. von Portugal Sancho II., genannt der Mönch (port. Dom Sancho II, o Capelo) (* 8. September 1207; † 4. Januar 1248 in Toledo) war der vierte König von Portugal aus dem Hause Burgund …   Deutsch Wikipedia

  • Kastilien — Kas|ti|li|en; s: historisches Reich in Spanien. * * * Kastili|en,   spanisch Castilla [kas tiʎa; iberoromanisch castellos über arabisch Qastilya »Land der Burgen«], das zentrale, weiträumige, gebirgsumrahmte Hochland Spaniens, die leicht… …   Universal-Lexikon

  • Kastilĭen — (span. Castilla), ein Teil Zentralspaniens, der durch eine Gebirgskette (s. Kastilisches Scheidegebirge) in die ehemaligen Provinzen oder Königreiche Altkastilien (nördlicher Teil) und Neukastilien (südlicher Teil) geschieden wird. Altkastilien… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon