Sandvik AG


Sandvik AG
Sandvik AB
Unternehmensform Aktiengesellschaft
Gründung 1862
Unternehmenssitz Sandviken, Schweden
Unternehmensleitung

Lars Pettersson

Mitarbeiter 47.000 (2007)[1]
Umsatz 86 Mrd. SEK (2007)[1]
Produkte

Werkzeuge, Spezialstahl

Website

www.sandvik.com

Firmenbild aus dem Jahr 1881
Firmenhalle in Västberga, Stockholm

Sandvik ist eines der größten Industrieunternehmen Schwedens. Das Unternehmen, das in der Spezialstahl-Industrie tätig ist, wurde 1862 im schwedischen Sandviken gegründet.

Inhaltsverzeichnis

Geschäftstätigkeit

Von den 86 Mrd SEK Umsatz im Jahr 2007 wurden im Bereich Werkzeugfertigung knapp unter drei Zehntel erzielt.[1] Dabei werden insbesondere Klingen und Bohrer vor allem für die Automobilindustrie und den allgemeinen Maschinenbau hergestellt. Zu geringeren Teilen gingen die Produkte auch an die Konsumgüterindustrie oder die Luft- und Raumfahrt. Etwas mehr als die Hälfte der Umsätze werden in dem Bereich in Europa, annähernd ein Viertel im Nordamerikanischen Raum, knapp 20 % in Asien gemacht.[2]

Mehr als ein Drittel des Umsatzes stammte 2007 aus dem Geschäftsbereich Bergbau und Bauindustrie, was Einnahmen für Ausrüstungsgüter, Werkzeuge und Dienstleistungen einschließt.[1] Die Palette in diesem Bereich reicht von Bohrköpfen und Bohrgeräten über Förderbänder bishin zu Schaufelladern und Transportern.[3]

Ungefähr ein Viertel des Umsatzes wird vom Geschäftsbereich Materialtechnik beigesteuert.[1] Rohre, Bänder und Drähte aus Edelstahl bis hin zum Ausgangsmaterial für Metallimplantate in der Medizintechnik sind die Produkte der Sparte.[4]

Die Tochter Seco Tools, ein Unternehmen mit Produkten für die Metallverarbeitung trägt 7% zum Umsatz bei.

Der von Sandvik produzierte Schwedenstahl mit der Bezeichnung 12C27 wird auch bei der Produktion der traditionellen französischen Laguiole-Messer verwendet.

Geschichte

Sandvik wurde 1862 von Göran Fredrik Göransson gegründet, der als erster erfolgreich die Bessemer-Methode für Stahl im industriellen Maßstab anwenden konnte. Zunächst produzierte Sandvik Stahl für Bohranlagen und ging 1901 an die Stockholmer Börse.

In den 1920er Jahren nahm Sandvik die Produktion von rostfreiem Stahl auf.

Heute beschäftigt Sandvik unter der Leitung von CEO Lars Pettersson ungefähr 47.000 Mitarbeiter in 130 Ländern.

Einzelnachweise

  1. a b c d e Internetauftritt Sandvik About Sandvik/Facts in Brief
  2. Übersicht über Branchen und Regionen
  3. Sandvik Mining and Construction: Products
  4. Sandvik Material Technologie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SANDVIK — AB Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1862 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Sandvik — AB Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1862 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Sandvík — [ˈsanvʊik] (Dänisch: Sandvig) …   Deutsch Wikipedia

  • Sandvik AB — Sandvik Logo de Sandvik AB Création 1862 Personnages clés Lars Pettersson Président et CEO …   Wikipédia en Français

  • Sandvík — [IPA|ˈsanvʊik] , the northernmost village Sandvík is a small cosy and picturesque village situated at the bottom of a shallow fjord of the island of Suðuroy in the Faroe Islands. Sandvík was actually called Hvalvík (Bay of Whales) until 1913. The …   Wikipedia

  • Sandvik — Saltar a navegación, búsqueda SANDVIK S.A. Fundación 1862 Sede Sandviken, Suecia …   Wikipedia Español

  • Sandvik — Infobox Company company name = Sandvik AB company company type = Public (OMX|SSE4928|SAND) foundation = 1862 company slogan = We make it possible location = Sandviken, Sweden key people = Lars Pettersson (President and CEO), Clas Åke Hedström… …   Wikipedia

  • Sandvik — Logo de Sandvik Création 1862 Personnages clés Olof Faxander Président et CEO …   Wikipédia en Français

  • Sandvik Coromant — Год основания 1942 …   Википедия

  • Sandvik (Öland) — Sandvik Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.