Sanifair

Sanifair
Autobahn Tank & Rast GmbH
Logo Tank & Rast
Unternehmensform GmbH
Gründung 1951 (GfN) bzw. 1994 (Tank & Rast)
Unternehmenssitz Bonn
Unternehmensleitung

Dr. Karl-H. Rolfes (Vorstandsvorsitzender)

Mitarbeiter über 12.000 (Gruppe)
Umsatz 3,3 Mrd. Euro (Gruppe, 2001)
Branche Raststätten und Tankstellen
Website

http://www.rast.de

Die Autobahn Tank & Rast GmbH ist ein Unternehmen, das Autobahnraststätten und -tankstellen in ganz Deutschland betreibt.

Inhaltsverzeichnis

Unternehmensstruktur

Die Tank & Rast verfügt über drei Geschäftsbereiche

Typischerweise betreibt Tank & Rast die Tankstellen und Raststätten nicht selbst, sondern verpachtet sie an private Pächter. Dieser erhält Lizenzen der Gesellschaft Tank & Rast und ist verpflichtet, Mindeststandards bezüglich Marktauftritt, Erscheinungsbild, Sortiment und Qualität einzuhalten.

Rund 15 Betriebe werden von Tank & Rast als Eigenbetriebe geführt.

Sanifair

Eine Tochtergesellschaft des Unternehmens ist Sanifair. Sie ist für den Bereich der Toiletten zuständig und hat dafür ein eigenes Konzept entwickelt, um aus der bisher kostenlosen Dienstleistung einen Ertragsbringer für Tank & Rast zu machen. Es wird eine Toilettennutzungsgebühr erhoben. Diese wird jedoch auf Käufe in Tank & Rast-Unternehmen angerechnet. Sanifair ist an ca. 300 Autobahn-Rastanlagen in sämtlichen Bundesländern außer Berlin und Bremen (das Bundesland Bremen hat keine Autobahnraststätten) vorhanden. Sanifair-Toiletten finden Autofahrer auch an einigen Standorten des Tank- und Raststättenbetreibers AXXE (Tochter der DINEA-Gruppe).

Geschäftsumfang

Mit 370 Rastanlagen, 340 Tankstellen und 50 Hotels ist Tank & Rast die größte Dienstleistungsgesellschaft dieser Art Deutschlands. Sie verfügt über 90 % der Konzessionen für Nebenbetriebe an den Autobahnen.

Ihren Sitz hat die GmbH in Bonn (Nordrhein-Westfalen).

Die Unternehmensgruppe inklusive der Pächterunternehmen erwirtschaftet mit 12.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,3 Milliarden Euro im Jahr. Im Schnitt hat jede Tank- und Rastanlage jährlich 1,3 Millionen Kundenkontakte[1].

Die Gesellschaft selbst erzielt – bedingt durch die Struktur mit selbstständigen Pächtern – jährlich einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro.

Geschichte

Tank & Rast wurde 1994 gegründet. Vorgänger waren die ehemaligen bundeseigenen Gesellschaften „Gesellschaft für Nebenbetriebe der Bundesautobahnen“ (GfN, gegründet 1951) sowie die Ostdeutsche Autobahntankstellengesellschaft mbH (OATG).

Im Jahr 1998 erfolgte die Privatisierung mit den ausdrücklichen Zielen:

  • Erhalt des bewährten Systems „Fahren, Tanken und Rasten auf der Autobahn“ für die Verkehrsteilnehmer,
  • Erhalt der mittelständischen Pächterstruktur und deren unternehmerischer Freiheit,
  • Erhalt der Angebotsvielfalt bei Tankstellen und Berücksichtigung der Interessen der mittelständischen Tankstellenbetreiber und
  • Vermeidung von Monopolen[2]

Verantwortlich für den Verkauf an die Lufthansa (30,6 Prozent) und Private-Equity-Unternehmen, namentlich Apax Fonds sowie die Allianz-Tochter Capital Partners, zeichnete der damalige Verkehrsminister Franz Müntefering. Der Erlös betrug 1,2 Milliarden DM.

Seit Ende 2004 war das britische Private-Equity-Unternehmen Terra Firma Capital Partners Eigentümer von Tank & Rast.

Im April 2007 wurde bekannt, dass Terra Firma die Tank & Rast wieder verkaufen wolle. Der Wert des Raststättenbetreibers liegt bei 2,1 bis 2,4 Milliarden Euro. Verschiedene Investoren bieten zurzeit für Tank & Rast, darunter z. B. die australische Macquarie Bank und die Holding International Food Retail Capital.

Im Juni 2007 kaufte die Deutsche Bank für 1,2 Milliarden Euro 50 Prozent von Tank & Rast.

Weblinks

Quellen

  1. Zahlen von 2001
  2. Bundestagsanfrage

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Tank & Rast — Autobahn Tank Rast GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1951 (GfN) bzw. 1994 (Tank Rast) …   Deutsch Wikipedia

  • Serways — Autobahn Tank Rast GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1951 (GfN) b …   Deutsch Wikipedia

  • Tank & Rast — Autobahn Tank Rast GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1951 (GfN) b …   Deutsch Wikipedia

  • Tank & Rast GmbH — Autobahn Tank Rast GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1951 (GfN) b …   Deutsch Wikipedia

  • Tank und Rast — Autobahn Tank Rast GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1951 (GfN) b …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnrasthof — Eine Autobahnraststätte (auch Autobahnrastplatz, rastanlage oder rasthof) dient hauptsächlich der Erholung während längerer Fahrtdistanzen im Fernverkehr und bietet dem Schwerlastverkehr Stellplätze, um die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnrastplatz — Eine Autobahnraststätte (auch Autobahnrastplatz, rastanlage oder rasthof) dient hauptsächlich der Erholung während längerer Fahrtdistanzen im Fernverkehr und bietet dem Schwerlastverkehr Stellplätze, um die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnraststätte — Anlage einer typischen Autobahnraststätte (Name: Rhynern) Bundesautobahn A 2 Eine Autobahnraststätte (auch Autobahnrastplatz, rastanlage oder rasthof, in Österreich raststation) dient hauptsächlich den Pkw und Lkw Fahrern der Erholung während… …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnrestaurant — Eine Autobahnraststätte (auch Autobahnrastplatz, rastanlage oder rasthof) dient hauptsächlich der Erholung während längerer Fahrtdistanzen im Fernverkehr und bietet dem Schwerlastverkehr Stellplätze, um die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Rastanlage — Eine Autobahnraststätte (auch Autobahnrastplatz, rastanlage oder rasthof) dient hauptsächlich der Erholung während längerer Fahrtdistanzen im Fernverkehr und bietet dem Schwerlastverkehr Stellplätze, um die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»