BGHZ


BGHZ

BGHZ ist die Abkürzung für die halbamtliche Sammlung der Entscheidungen des Bundesgerichtshofs in Zivilsachen, analog zur Sammlung des Reichsgerichts in Zivilsachen, RGZ.

In dieser Sammlung veröffentlichen die Richter des Bundesgerichtshofs Entscheidungen, die ihrer Meinung nach grundsätzlicher Natur sind oder von bisheriger Rechtsprechung abweichen. Auf Grund dieser Herausgeberschaft (Mitherausgeber sind noch die Mitglieder der Bundesanwaltschaft) wird die Sammlung BGHZ häufig fehlerhaft als „amtliche Sammlung“ bezeichnet, obwohl ihr der amtliche Charakter – vergleichbar mit den BVerfGE – fehlt.

Die einzelnen Entscheidungen werden in der Form „BGHZ 86, 240, 244“ oder „BGHZ 86, 240 (244)“ zitiert. Das bedeutet, dass die zitierte Entscheidung in Band 86 der Entscheidungssammlung steht und auf Seite 240 beginnt; die Stelle, auf die es dem Zitierenden ankommt, steht auf Seite 244.

Die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs werden vom Carl Heymanns Verlag Köln verlegt. Mittlerweile erscheint BGHZ auch auf CD.

Siehe auch

ISSN: 0435-7124


Wikimedia Foundation.