Saunders Mac Lane

Saunders Mac Lane
Saunders Mac Lane

Saunders Mac Lane (* 4. August 1909 in Taftville, Connecticut; † 14. April 2005 in San Francisco, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Mathematiker. Er gilt zusammen mit Samuel Eilenberg als der Begründer der Kategorientheorie.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Mac Lanes Vater, ein Geistlicher, starb 1924. Danach zog Mac Lane zu seinen Großeltern und beendete 1926 die High School. Von 1926 bis 1930 studierte Mac Lane in Yale. Nach seinem Abschluss erhielt er ein einjähriges Forschungsstipendium an der Universität von Chicago. Hier traf er Eliakim Hastings Moore, auf dessen Anraten er 1931 zur Promotion nach Göttingen ging, dem damaligen Zentrum der mathematischen Forschung.[1]

Am 19. Juli 1933 legte er seine Dissertation mit dem Titel Abgekürzte Beweise im Logikkalkül vor und verteidigte sie im Rigorosum am 26. Mai 1934 gegenüber Hermann Weyl und Paul Bernays.

Auf Grund der politischen Lage in Deutschland verließ Mac Lane kurz darauf Göttingen und ging wieder nach Amerika.

Forschung

In den USA folgten Stationen in Yale, Harvard, Cornell und Chicago, bevor er 1938 eine Stelle als Assistant Professor in Harvard annahm.

1941 veröffentlichte er zusammen mit Garrett Birkhoff A Survey of Modern Algebra, das schnell das Standardlehrbuch für Algebra wurde.

Während des Zweiten Weltkrieges lehrte und forschte Mac Lane in angewandter Mathematik an der Columbia-Universität in New York und wurde 1947 auf einen Lehrstuhl in Chicago berufen.

Seit 1943 arbeitete er mit Samuel Eilenberg auf dem Gebiet der Topologie und insbesondere der Kohomologie zusammen, und führte mit diesem die Eilenberg-Mac-Lane-Räume ein. 1945 legten sie mit »General Theory of Natural Equivalences« (in Trans. Amer. Math. Soc., 58, 1945) das Fundament der Kategorientheorie.

Ehrungen

Werke

Literatur

  • Saunders MacLane: Concepts and Categories in Perspective, in AMS History of Mathematics, Bd.1, online hier
  • MacLane: Die Mathematik in Göttingen unter den Nazis, Mitteilungen DMV 1996, Nr.2, S.13

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Er berichtet über seine Zeit in Deutschland in Mathematics at Göttingen under the Nazis, Notices of the American Mathematical Society Bd.42, 1995 S.1134-1138



Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Mac - получить на Академике рабочий купон на скидку Apple Avenue или выгодно mac купить с бесплатной доставкой на распродаже в Apple Avenue

  • Saunders Mac Lane — Nacimiento 4 de agosto de 1909 Taftville, Connecticut …   Wikipedia Español

  • Saunders Mac Lane — (4 August 1909, Taftville, Connecticut – 14 April 2005, San Francisco) was an American mathematician who cofounded category theory with Samuel Eilenberg.CareerMac Lane was christened Leslie Saunders MacLane , but Leslie fell into disuse because… …   Wikipedia

  • Saunders Mac Lane — Saunders MacLane. Saunders MacLane (4 août 1909 14 avril 2005) est un mathématicien américain. Ses travaux portent principalement sur la logique et la topologie algébrique. Il est l un des créateurs de la théorie des catégories et l auteur de l… …   Wikipédia en Français

  • Mac Lane — McLane, MacLane oder Mac Lane ist der Familienname folgender Personen: Barton MacLane (1902–1969), US amerikanischer Schauspieler James McLane (* 1930), US amerikanischer Schwimmer Louis McLane (1786–1856), US amerikanischer Politiker Robert… …   Deutsch Wikipedia

  • Mac Lane's planarity criterion — In graph theory, Mac Lane s planarity criterion is a characterisation of planar graphs in terms of their cycle spaces. It states that a finite graph G is planar if and only if the cycle space C ( G ), which in topologists terms is the space of 1… …   Wikipedia

  • Mac Lane, Saunders — ▪ 2006       American mathematician (b. Aug. 4, 1909, Taftville, Conn. d. April 14, 2005, San Francisco, Calif.), made significant contributions to modern algebra and topology and, with Samuel Eilenberg, was a cofounder of category theory, which… …   Universalium

  • Saunders MacLane — Saunders Mac Lane Saunders Mac Lane (* 4. August 1909 in Taftville, Connecticut; † 14. April 2005 in San Francisco, Kalifornien) war ein US amerikanischer Mathematiker. Er gilt zusammen mit Samuel Eilenberg als der Begründer der Kategorientheorie …   Deutsch Wikipedia

  • Saunders MacLane — Saunders Mac Lane Saunders MacLane. Saunders MacLane (4 août 1909 14 avril 2005) est un mathématicien américain. Ses travaux portent principalement sur la logique et la topologie algébrique. Il est l un des créateurs de la théo …   Wikipédia en Français

  • Saunders MacLane — Saunders Mac Lane (4 de agosto de 1909, Taftville, Connecticut – 14 de abril de 2005, San Francisco) fue un matemático estadounidense cofundador con Samuel Eilenberg de la teoría de categorías Categorías: Nacidos en 1909Fallecidos en 2005 …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Mac — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»