Savage Garden


Savage Garden
Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Alben
Savage Garden
  UK 2 14.03.1998 (54 Wo.)
  CH 8 25.01.1998 (38 Wo.)
  AT 10 13.07.1997 (20 Wo.)
  DE 14 22.12.1997 (42 Wo.)
Affirmation
  UK 7 20.11.1999 (53 Wo.)
  CH 8 21.11.1999 (16 Wo.)
  DE 11 22.11.1999 (24 Wo.)
  AT 26 21.11.1999 (4 Wo.)
Truly Madly Completely - The Best Of Savage Garden
  UK 25 26.11.2005 (6 Wo.)
Singles
I Want You
  US 4 xx.xx.1997 (… Wo.)
  UK 11 21.06.1997 (7 Wo.)
  FR 15 xx.xx.1997 (… Wo.)
  DE 38 12.05.1997 (16 Wo.)
  AT 14 20.07.1997 (10 Wo.)
  CH 21 22.06.1997 (16 Wo.)
To The Moon And Back
  UK 3 27.09.1997 (16 Wo.)
  FR 11 xx.xx.1997 (… Wo.)
  DE 14 29.09.1997 (… Wo.)
  CH 16 08.02.1998 (12 Wo.)
  US 24 xx.xx.1997 (… Wo.)
Truly, Madly, Deeply
  US 1 xx.xx.1998 (… Wo.)
  AT 2 01.03.1998 (22 Wo.)
  IT 2 xx.xx.1998 (… Wo.)
  UK 4 28.02.1998 (23 Wo.)
  CH 7 05.04.1998 (25 Wo.)
  FR 9 xx.xx.1998 (… Wo.)
  DE 11 23.03.1998 (23 Wo.)
Break Me, Shake Me
  DE 86 19.10.1998 (3 Wo.)
I Want You '98
  UK 12 12.12.1998 (10 Wo.)
The Animal Song
  UK 16 10.07.1999 (6 Wo.)
  US 19 xx.xx.1999 (… Wo.)
  IT 50 xx.xx.1999 (… Wo.)
I Knew I Loved You
  US 1 xx.xx.1999 (… Wo.)
  UK 10 13.11.1999 (12 Wo.)
  IT 15 xx.xx.1999 (… Wo.)
  DE 34 01.11.1999 (10 Wo.)
  CH 34 14.11.1999 (15 Wo.)
  AT 36 14.11.1999 (9 Wo.)
  FR 43 xx.xx.1999 (… Wo.)
Crash And Burn
  UK 14 01.04.2000 (6 Wo.)
  US 24 xx.xx.2000 (… Wo.)
  DE 69 21.02.2000 (9 Wo.)
  CH 77 20.02.2000 (4 Wo.)
Affirmation
  UK 8 29.07.2000 (10 Wo.)
  IT 43 xx.xx.2000 (… Wo.)
  DE 64 10.07.2000 (9 Wo.)
Hold Me
  UK 16 25.11.2000 (7 Wo.)
  IT 59 xx.xx.2000 (… Wo.)
  DE 79 xx.xx.2000 (… Wo.)
The Best Thing
  UK 35 31.03.2001 (3 Wo.)

Savage Garden war eine australische Popband, die um die Jahrtausendwende aktiv war.

Geschichte

Die Band wurde gegründet, als Daniel Jones ein Vorsingen veranstaltete, um einen neuen Sänger für seine Band Red Edge zu finden. Jones entschied sich für den ehemaligen Kindergärtner Darren Hayes. Beide lösten sich aber bald von Red Edge und veröffentlichten 1997 unter dem Namen Savage Garden ihr gleichnamiges Debütalbum. Der Name der Band stammte aus den Vampir-Romanen von Anne Rice („The mind of each man is a savage garden…“ - dt: „Der Verstand eines jeden Mannes ist ein wilder Garten…“ ), die zu den Lieblingsbüchern von Darren Hayes zählen.

Hayes und Jones schrieben und produzierten ihre Musik selbst. Schnell feierten sie in ihrem Heimatland kommerzielle Erfolge. Mit der Single Truly Madly Deeply schaffte die Band ihren internationalen Durchbruch. In den US-amerikanischen Billboard-Charts erreichte die Single Anfang 1998 Platz 1 und blieb dort für zwei Wochen. Insgesamt verkaufte sich das Album weltweit 13 Millionen Mal, davon alleine 7 Millionen mal in Amerika. In Amerika hatten sie bereits mit Ihrer ersten Singleauskopplung „I Want You“ Platz 4 der Billboard Hot 100 belegt.

Savage Garden gewannen 1997 elf ARIA (Australian Record Industry Association)-Awards und stehen damit im Guinness-Buch der Rekorde, so viele ARIA-Awards hatte kein Künstler zuvor in einer Nacht erhalten.

1999 erschien Affirmation, das zweite Album von Savage Garden. I Knew I Loved You, die erste Singleauskoppelung aus dem Album, wurde zum größten Hit der Band. In den USA belegte die Single vier Wochen die Spitze der Charts. Das Album hat sich weltweit über 7 Millionen mal verkauft.

2000 nahmen Hayes und Jones an dem Benefizkonzert Pavarotti and Friends 2000 teil, dessen Einnahmen Kindern in Kambodscha und Tibet zugute kamen. Am 1. Oktober 2000 traten Savage Garden während der Schlussfeier der Olympischen Spiele in Sydney mit ihrem Song „Affirmation“ auf.

Im Oktober 2001 kündigten Savage Garden nach einer Welttournee ihre Trennung an. Bis 2004 haben Savage Garden weltweit über 23 Millionen Alben und 15 Millionen Singles verkauft.

Der aktuelle Erfolg von Savage Garden befindet sich eher auf unternehmerischem Gebiet. Jones und Hayes beteiligten sich in einem gemeinschaftlichen Unternehmen mit 5 Millionen Dollar am größten australischen Hersteller von Auto-Standheizungen, „Australheat“. Inspiriert zu diesem Investement wurden sie laut eigener Aussage von der Werbekampagne ihrer Landsfrau und Popmusikerin Vanessa Amorosi.

Hayes startete nach der Trennung eine Solokarriere. 2002 erschien die erste Single Insatiable, die sich in Großbritannien und Asien sehr gut verkaufte. In den USA konnte er aber nicht mehr an seine früheren Erfolge anknüpfen.

Diskografie

Singles
  • I Want You (1997)
  • To The Moon And Back (1997)
  • Truly Madly Deeply (1998)
  • Break Me, Shake Me (1998)
  • I Want You '98' (1998)
  • The Animal Song (1999)
  • I Knew I Loved You (1999)
  • Crash & Burn (2000)
  • Affirmation (2000)
  • Hold Me (2000)
  • The Best Thing (2001)
Alben
  • Savage Garden (1997)
  • Affirmation (1999)
  • Truly,Madly,Completely - The Best Of Savage Garden (2005)
DVDs
  • The Video Collection (2000)
  • Superstars & Cannonballs - Live and on Tour in Australia (2001)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Savage Garden — Datos generales Origen Brisbane, Australia Información artística Género(s) Pop Soft rock …   Wikipedia Español

  • Savage Garden — Pays d’origine Australie Genre musical Pop rock Années d activité 1993 2001 …   Wikipédia en Français

  • Savage Garden — У этого термина существуют и другие значения, см. Savage. Savage Garden Жанр Поп рок, софт рок Годы 1994 2001 …   Википедия

  • Savage Garden — Infobox musical artist Name = Savage Garden Img capt = Background = group or band Origin = Brisbane, Australia Genre = Pop Soft rock Years active = 1994 ndash;2001 Label = Roadshow, Columbia, Sony BMG URL = [http://www.savagegarden.com/ Official… …   Wikipedia

  • Savage Garden — /sævɪdʒ ˈgadn/ (say savij gahdn) noun Australian pop duo, formed in 1994 …   Australian English dictionary

  • Savage Garden (banda) — Saltar a navegación, búsqueda Del artículo acerca del álbum del mismo nombre, vea Savage Garden (álbum). Savage Garden fue un dúo de música pop Australiano que obtuvo un gran éxito internacional tras muchos años. La Banda formada por Darren Hayes …   Wikipedia Español

  • Savage Garden (álbum) — Savage Garden Álbum de estudio de Savage Garden Publicación 24 de marzo de 1997 …   Wikipedia Español

  • Savage Garden (album) — Infobox Album | Name = Savage Garden Type = Album Artist = Savage Garden Released = flagicon|Australia March 24, 1997 flagicon|US April 15, 1997 Recorded = 1996 for Rough Cut Productions Genre = Pop Length = 44:35 Label = Columbia Producer =… …   Wikipedia

  • Savage Garden (69 Eyes album) — Infobox Album | Name = Savage Garden Type = Album Artist = The 69 Eyes Released = 1995 Genre = Glam Metal Length = Label = Gaga Goodies, Poko Rekords Reviews = Last album = Motor City Resurrection (1994) This album = Savage Garden (1995) Next… …   Wikipedia

  • Savage Garden discography — Infobox Artist Discography Artist = Savage Garden Logo = Caption = Studio = 2 Compilation = 1 Live = Video = 4 Music videos = Singles = 13 References = Yes Ref link = Notes and referencesThe discography of Savage Garden, a former Australian duo… …   Wikipedia