Savantvadi


Savantvadi
Flagge von Savantvadi
Kartenausschnitt aus dem Imperial Gazetteer of India

Savantvadi (auch Sawantvadi und Sawantwadi; Marathi: सावंतवाडी, Sāvantvāḍī) war ein Fürstenstaat Britisch-Indiens auf den Höhen der Westghats nördlich von Goa im heutigen Bundesstaat Maharashtra. Er wurde 1627 von dem Marathen-Führer Raja Khem Savant Bhonsle gegründet und war 1819–1947 britisches Protektorat. Savantvadi hatte 1941 eine Fläche von 2.409 km² und 264.000 Einwohner.

Nachdem Großbritannien am 18. Juli 1947 beschlossen hatte, Indien und Pakistan in die Unabhängigkeit zu entlassen (siehe Geschichte Indiens), wurde Savantvadi zunächst unabhängig, und der letzte Raja, Shivram Savant Bhonsle, gründete zusammen mit 15 anderen Fürsten die United Deccan States, die am 5. Februar 1948 dem Staat Bombay eingegliedert wurden. Am 8. März vollzog der Raja formell den Anschluss an Indien. Am 1. November 1956 wurde alle Fürstentümer aufgehoben. Am 1. Mai entstand aus dem Südteil von Bombay der neue Bundesstaat Maharashtra.

Literatur

  • Imperial Gazetteer of India, 2. A., 26 Bde., Oxford 1908-1931
  • Malleson, G. B.: An historical sketch of the native states of India, London 1875, Reprint Delhi 1984
  • Schwartzberg, Joseph E., Hrsg.: A historical atlas of South Asia, 2. A., New York/Oxford 1992, ISBN 0-19-506869-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Savantvadi — (ou Savantwadi) était un Etat princier des Indes, dirigé par des souverains qui portaient le titre de radjah . Cette principauté subsista jusqu en 1948 puis fut intégrer dans l Etat du Maharashtra. Liste des radjahs de Savantvadi de 1755 à… …   Wikipédia en Français

  • Savantvadi — Original name in latin Svantvdi Name in other language Savantvadi, Svantvdi State code IN Continent/City Asia/Kolkata longitude 15.90412 latitude 73.82191 altitude 107 Population 23384 Date 2013 02 08 …   Cities with a population over 1000 database

  • Savantvadi (Staat) — Flagge von Savantvadi Kartenausschnitt aus dem Imperial Gazetteer of India …   Deutsch Wikipedia

  • Sawantwadi — Dieser Artikel wurde im Portal Indien zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten und beteilige dich an der Diskussion! Vorlage:Portalhinweis/Wartung/Indien Ausbauen und Weblinks Crazy1880 07:09, 12. Jan. 2010 (CET) Sawantwadi …   Deutsch Wikipedia

  • Liste indischer Fürstenstaaten — Patiala, Nabha, Malerkota, Jind und der Distrikt Ludhiana im Punjab (1911) Diese Liste indischer Fürstenstaaten gibt die bedeutenderen Staatsgebilde wieder, die zur Zeit der britischen Kolonialherrschaft auf dem Subkontinent (ohne Birma)… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Indian Princely States — Hundreds of princely states in British India existed prior to the independence of India and Pakistan (including the present Bangladesh) in 1947, ruled by semi independent potentates. Only four of the largest of these states were still directed by …   Wikipedia

  • Percy Cox — Major General Sir Percy Zachariah Cox, GCMG, GCIE, KCSI (20 November 1864 – 20 February 1937) was a British Indian Army officer and colonial administrator in the Middle East. In the late 19th century and early 20th century, he was one of the… …   Wikipedia

  • Chitpavan — Chitpavan/Kokanastha Brahmins Classification Brahmin Religions Hinduism Languages Marathi, Chitpavani Konkani Populated States Maharashtra, Konkan (Goa and coastal Karnataka); some parts of Madhya Pradesh and Gujarat Migration to India …   Wikipedia

  • Sawantvadi — Infobox Indian Jurisdiction native name = Sawantwadi | type = city | latd = 16| longd = 73 locator position = right | state name = Maharashtra district = Sindhudurg leader title = leader name = altitude = 111.86 population as of = 2001 population …   Wikipedia

  • Savant — bezeichnet: eine Person mit einer Inselbegabung Personen: Doug Savant, eine US amerikanischer Schauspieler Marilyn vos Savant, eine US amerikanische Kolumnistin Savant des Rimes (* 1984; bürgerlich Umut Altunay), einen französischer Rapper Siehe… …   Deutsch Wikipedia