Scheinsubjekt


Scheinsubjekt

Unter Scheinsubjekt versteht man in der Linguistik Ausdrücke, die der Form nach ein Subjekt eines Satzes darstellen, sich aber auf nichts Außersprachliches beziehen. Im Deutschen sind solche Scheinsubjekte unter anderem bei Gefühls- und Witterungsverben üblich: „Es friert mich.“ oder „Es regnet.“ In diesen beiden Fällen ist „es“ ein Scheinsubjekt, das sich auf nichts außerhalb des Satzes bezieht. Es steht lediglich der Form halber als Subjekt im Satz. Der besondere syntaktische Status des Scheinsubjekts kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass es anders als andere Subjekte durch keine andere Wortgruppe/kein anderes Wort als eventuell „das“ ersetzt werden kann.

Literatur

  • Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Scheinsubjekt – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Satzgegenstand — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Subjekt (traditionelle Grammatik: Satzgegenstand) wird in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Subjekt (Sprache) — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Subjekt (traditionelle Grammatik: Satzgegenstand) wird in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Subjekt (Grammatik) — Subjekt bezeichnet in der Sprachwissenschaft eine grammatische Funktion eines Satzteils für den Gesamtsatz. Als typische Eigenschaften eines Subjekts werden für Sprachen wie das Deutsche angegeben: Es trägt Nominativ Kasus, die Personalform des… …   Deutsch Wikipedia

  • Nullsubjekt — Mit Nullsubjekt, vor allem in dem Begriff „Null Subjekt Parameter“ (= Pro Drop Parameter) der Generativen Grammatik, wird die Tatsache angesprochen, dass in Sätzen keineswegs immer ein Subjekt im Nominativ enthalten sein muss. Dies sind dann… …   Deutsch Wikipedia

  • Syntax: Gliederung von Sätzen —   Unsere Anlagen zum Lernen einer Sprache sind in dem Sinne spezifisch, dass Satzteile, Sätze und Texte aller Sprachen als lineare Folgen von Wörtern zu betrachten sind. Eine Eigentümlichkeit dieses Aufbaus ist die Grammatikalität der Sätze. Es… …   Universal-Lexikon