Schnitzerei


Schnitzerei
Mit Kerbschnitt verzierte Holzkassette
Heiliger Florian - Schutzpatron der Feuerwehr
Heilige Maria - Mutter Jesu
einige Schnitzmesser
Schnitzmesser mit teilweise geschnitztem Holz

Schnitzen ist eine Technik vorrangig der Holzbearbeitung.

Mit dem Begriff "Schnitzen" wird das Bearbeiten von Holz [1] , Elfenbein [2] und anderen Materialien mit Messern, Schnitzeisen und anderen scharfen Werkzeugen bezeichnet. Die Form des Werkstücks entsteht durch die kleinteilige Wegnahme von Material. Methodisch ist es damit dem Steinmetzhandwerk ähnlich und steht anderen Methoden gegenüber, in denen die Form durch Zusammenfügen von Einzelteilen oder durch Plastisches Modellieren entsteht. Eine neuzeitliche Form des Schnitzens ist das Kettensägenschnitzen.

Mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad ist das Model-Schnitzen verbunden. Damit wird im Gegensatz zum erhabenen Schnitzen von klassischen Reliefarbeiten ein Negativ in die Tiefe gearbeitet. Die zusätzliche Herausforderung ist, dass die rechte und linke Seite des Motivs im Negativ vertauscht werden müssen um im späteren Plätzchen das Originalmotiv wiederzugeben. Man schnitzt spiegelbildlich. [3].

Das Berufsbild Schnitzer umfasst den Holzschnitzer im allgemeinen und den Bildschnitzer (Holzbildhauer) im besonderen. Dabei unterscheidet man die Schnitzkunst, welche die Herstellung von Kunstwerken durch das Bearbeiten von Holz bezeichnet und das handwerkliche Schnitzen, welches das Herstellen von Gebrauchsgegenständen und die Verzierung durch Schnitzwerk (beispielsweise Kerbschnitt) meint.

Das Museum Gröden, lad.: Museum de Gherdeina in St. Ulrich in Gröden Südtirol zeigt eine reiche Sammlung von Holzschnitzereien vom 17. bis 20. Jahrhundert und holzgeschnitztes Spielzeug und Puppen aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Siehe auch: Eisschnitzen, Bildhauerei, Skulptur, Bildhauer in Gröden

Einzelnachweise

  1. Meyers Konversationslexikon Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892 Band 8 von Hainleite bis Iriartea, Seite 685: Holzschnitt bis Holzschuher, Schlagwörter: ... Holzschnitzerei; ...
  2. Meyers Konversationslexikon,Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892, Band 5 von Distanzgeschäft bis Faidherbe, Seite 551: Elfenbein, gebranntes bis Elfenbeinschnitzerei
  3. Fotodokumentation zur Herstellung von Model-Schnitzformen hier

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schnitzerei — Schnitzerei, s. Bildschnitzerei …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schnitzerei — Schnitzarbeit * * * Schnit|ze|rei 〈f. 18〉 I 〈zählb.〉 aus Holz geschnitztes Bildwerk; Sy Schnitzwerk II 〈unz.〉 Holzschneidekunst * * * Schnit|ze|rei, die; , en: 1. etw., was jmd. geschnitzt hat; geschnitzte Figur, Verzierung o. Ä.: wunderschöne en …   Universal-Lexikon

  • Schnitzerei — Schnit·ze·rei die; , en; eine Figur, die aus Holz geschnitzt ist ≈ Schnitzarbeit: afrikanische Schnitzerei || K: Elfenbeinschnitzerei, Holzschnitzerei …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schnitzerei — schnitzen: Als nur im dt. Sprachgebiet bezeugte Intensivbildung zu dem unter ↑ schneiden behandelten Verb bedeutet mhd. snitzen »in Stücke schneiden; durch Ausschneiden aus Holz formen«. – Abl.: Schnitz (mhd. sniz »Schnitt; abgeschnittenes… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schnitzerei — die Schnitzerei, en (Aufbaustufe) Figur, Verzierung o. Ä., die mit einem Messer geschnitzt wurde Beispiel: Das Treppengeländer wurde reich mit Schnitzereien verziert …   Extremes Deutsch

  • Schnitzerei — Schnit|ze|rei …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Parol-Schnitzerei — * Weitläufftige Parol Schnitzereyen machen. – Gelanorn, Der regierende Bürgermeister, 55 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schnitzarbeit — Schnitzerei * * * Schnịtz|ar|beit, die: Geschnitztes, Schnitzerei. * * * Schnịtz|ar|beit, die: Geschnitztes, Schnitzerei …   Universal-Lexikon

  • Bansah — Schnitzerei an Bansahs Haustür in Ludwigshafen Céphas Bansah, vollständig Togbui Ngoryifia Kosi Olatidoye Céphas Bansah, (* 22. August 1948 in Hohoe/Ghana) ist König der rund 206.000 Einwohner umfassenden Gruppe der Hohoe Gbi Traditional Ghana… …   Deutsch Wikipedia

  • Cephas Bansah — Schnitzerei an Bansahs Haustür in Ludwigshafen Céphas Bansah, vollständig Togbui Ngoryifia Kosi Olatidoye Céphas Bansah, (* 22. August 1948 in Hohoe/Ghana) ist König der rund 206.000 Einwohner umfassenden Gruppe der Hohoe Gbi Traditional Ghana… …   Deutsch Wikipedia