Schweizer Mathematik-Olympiade

Schweizer Mathematik-Olympiade
Logo der SMO

Die Schweizer Mathematik-Olympiade (kurz SMO oder OSM für franz.: Olympiades Suisses de Mathématiques) ist der Schweizer Schülerwettbewerb im Bereich Mathematik für Schüler unter 20 Jahren, die noch kein Studium angefangen haben. Sie wird seit 2004 jährlich vom Verein imosuisse organisiert, und ist in zwei Runden aufgebaut. Der Verein imosuisse stellt sich aus ehemaligen Teilnehmern zusammen.

In der Vorrunde lernen die Teilnehmer an zwei Treffen vier verschiedene Themen der Mathematik, die sie dann an der Vorrundenprüfung im Januar anwenden müssen. Die 25 Besten qualifizieren sich für die Finalrunde, und lernen in einem Lager weitere Themen, die sie schlussendlich an der Finalprüfung anwenden müssen.

Die zwölf Besten werden am SMO-Tag an der ETH Zürich mit Medaillen ausgezeichnet. Ein sechsköpfiges Team aus den besten Teilnehmern bestehend, wird dann im Anschluss des SMO-Tages zusammengestellt, das dann an der seit 1959 stattfindenden, internationalen Mathematik-Olympiade teilnehmen wird, zu welcher die Schweiz 1991 das erste Mal Teilnehmer entsandte. Weitere sechs Teilnehmer können die Schweiz bei der Mitteleuropäischen Mathematik-Olympiade vertreten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Mathematik-Olympiade — Unter Mathematikwettbewerben versteht man Wettbewerbe, bei denen innerhalb einer bestimmten Zeit von den Teilnehmern mathematische Problemstellungen gelöst werden müssen. Die Lösungen werden anschließend aufgrund ihrer Vollständigkeit bewertet… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Mathematik-Olympiade — Logo der Internationalen Mathematik Olympiade Die Internationale Mathematik Olympiade (IMO) ist ein internationaler Schülerwettbewerb im Bereich Mathematik, der seit 1959 (mit einer Ausnahme) jährlich stattfindet. Jedes Land darf sechs Teilnehmer …   Deutsch Wikipedia

  • Mathe-Olympiade — Unter Mathematikwettbewerben versteht man Wettbewerbe, bei denen innerhalb einer bestimmten Zeit von den Teilnehmern mathematische Problemstellungen gelöst werden müssen. Die Lösungen werden anschließend aufgrund ihrer Vollständigkeit bewertet… …   Deutsch Wikipedia

  • Mathematikolympiade — Unter Mathematikwettbewerben versteht man Wettbewerbe, bei denen innerhalb einer bestimmten Zeit von den Teilnehmern mathematische Problemstellungen gelöst werden müssen. Die Lösungen werden anschließend aufgrund ihrer Vollständigkeit bewertet… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Mathematikolympiade — Die Internationale Mathematik Olympiade (IMO) ist ein internationaler Schülerwettbewerb im Bereich Mathematik, der seit 1959 (mit einer Ausnahme) jährlich stattfindet. Jedes Land darf sechs Teilnehmer entsenden, die zwei Klausuren mit jeweils… …   Deutsch Wikipedia

  • Mathematikwettbewerb — Unter Mathematikwettbewerben versteht man Wettbewerbe, bei denen innerhalb einer bestimmten Zeit von den Teilnehmern mathematische Problemstellungen gelöst werden müssen. Die Lösungen werden anschließend aufgrund ihrer Vollständigkeit bewertet… …   Deutsch Wikipedia

  • Imosuisse — Logo der SMO Die Schweizer Mathematik Olympiade (kurz SMO oder OSM für franz.: Olympiad Suisse de Mathématique) ist der Schweizer Schülerwettbewerb im Bereich Mathematik für Schüler unter 20 Jahren, die noch kein Studium angefangen haben. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • SMO — Die Abkürzung SMO steht für: den ITU Landeskenner für Samoa Schweizer Mathematik Olympiade Solar Monitoring Observatory Social Media Optimization Social Movement Organisation SQL Server Management Objects Servicemitarbeiter vor Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium Neufeld — Schulform Gymnasium Gründung 1966 Ort Bern Kanton Bern …   Deutsch Wikipedia

  • Jufo — Logo des Wettbewerbs Der Wettbewerb Jugend forscht (kurz: Jufo) ist der größte europäische Jugendwettbewerb im Bereich Naturwissenschaften und Technik. 2005 feierte der 1965 vom damaligen Stern Chefredakteur Henri Nannen initiierte Wettbewerb… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»