Scott McKenzie


Scott McKenzie

Scott McKenzie (* 10. Januar 1939 in Jacksonville Beach, Florida; eigentlich Philip Blondheim) ist ein US-amerikanischer Sänger.

Anfang der 1960er Jahre stieg er in die Gruppe Smoothies ein, die von John Phillips - später Mitbegründer der Gruppe The Mamas and the Papas - geleitet wurde. Daraus entwickelte sich das Folk-Trio Journeymen, das drei Alben und sechs Singles bei der Plattenfirma Capitol veröffentlichte. Nachdem die Popularität der Folk-Musik nachließ, verließ Scott das Trio und versuchte sich als Solist. 1967 nahm John Phillips, inzwischen als Songschreiber etabliert, mit McKenzie den Phillips-Titel „San Francisco (Be Sure to Wear Flowers in Your Hair)“ auf – er wurde ein Welthit. Mit „Like An Old Time Movie“ gelang ihm noch ein weiterer Hit. Die alte Freundschaft zwischen McKenzie und Phillips hielt über die Jahre. Beide tauchten 1988 als Mitautoren des Hits Kokomo der Beach Boys auf, wobei deren Beitrag ins Jahr 1964 zurückgeht, als sie gemeinsam auf Saint Thomas lebten. Die Autorenschaft von McKenzie an diesem Lied wird allerdings von Kokomo-Produzent Terry Melcher stark bezweifelt.

1998 zog Scott McKenzie mit Barry McGuire und zwei Sängerinnen als „The Mamas and the Papas“ durch Großbritannien.

Diskografie

Alben

  • 1967 The Voice of Scott McKenzie
  • 1970 Stained Glass Morning

EPs

  • 1967 San Francisco
  • 1967 The Voice of Scott McKenzie

Sampler

  • 1967 San Francisco (Be Sure To Wear Flowers In Your Hair)
  • 1991 San Francisco - The Very Best of Scott McKenzie
  • 1998 Spirit Voices
  • 2001 Stained Glass Reflections: Anthology, 1960-1970
  • 2005 Superhits

Singles

  • 1967 Look in Your Eyes / All I Want is You
  • 1967 No, No, No, No, No / I Want to be Alone
  • 1967 San Francisco (Be Sure to Wear Some Flowers in Your Hair) / What's the Difference
  • 1967 Like an Old Time Movie / What's the Difference (Chapter II)
  • 1968 Holy Man / What's the Difference (Chapter Three)
  • 1970 Going Home Again / Take a Moment

Weblinks


Wikimedia Foundation.