Scottish Rugby Union


Scottish Rugby Union
Logo der SRU

Die Scottish Rugby Union (SRU) ist der nationale Sportverband für Rugby Union in Schottland. Sie übernimmt die Organisation von Länderspielen und ist zuständig für die Ausbildung und das Training von Spielern und Schiedsrichtern. Sie wurde 1873 als Scottish Football Union (SFU) gegründet und ist damit der zweitälteste nationale Rugby-Union-Verband.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Nach der Gründung 1873 gründete die SFU 1886 zusammen mit der Irish Rugby Football Union und der Welsh Rugby Union das International Rugby Board. Die schottische Nationalmannschaft hatte 1871 das erste Länderspiel der Historie gegen England bestritten und mit 4:1 gewonnen.

1924 benannte sich die SFU in Scottish Rugby Union um.[1] Eine der ersten und wichtigsten Entscheidungen der SRU war der Umzug von Inverleith in das Murrayfield Stadium, wo seit 1925 die Länderspiele Schottlands ausgetragen werden.

Als im Zuge der Professionalisierung des Sports der Heineken Cup entstand, bildete der Verband regionale Teams, um den schottischen Mannschaften mehr Chancen im internationalen Vergleich zu bieten. So entstanden die Border Reivers, Edinburgh Rugby, die Glasgow Warriors und die Caledonia Reds. Zunächst agierten die angestellten Spieler auch für ihre Heimatvereine, was aber bald aufgrund des ausgelasteten Kalenders nicht mehr möglich war.

Aufgrund des Umbaus des Murrayfield Stadiums und der vier zu finanzierenden Teams kam der Verband in finanzielle Schwierigkeiten. Nach zwei Spielzeiten sah man sich gezwungen, die vier Mannschaften zu zwei zu fusionieren. So entstanden die Edinburgh Reivers und die Glasgow Caledonians. Die Border Reivers kehrten 2002 zurück, 2007 endete jedoch die zweite Ära des Vereins aufgrund von anhaltenden Schwierigkeiten.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. BBC: First Scottish Grand Slam

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scottish Rugby Union — La Scottish Rugby Union (SRU) est la fédération chargée d’organiser et de gérer le rugby à XV en Écosse. Le SRU dirige les équipes nationales écossaises, et chapeaute les compétitions de clubs (242 lui sont affiliés) chez les hommes, les femmes… …   Wikipédia en Français

  • Scottish Rugby Union — National rugby union unionname = Scottish Rugby Union nativename = logosize = 234px founded = 1873 IRB = 1886 (founder) region = FIRA AER regionyear = ? president = George Jack (2007 ) coach = Frank Hadden (2005 ) womenscoach = Lee Adamson… …   Wikipedia

  • Scottish rugby union system — The top level of competition in the Scottish rugby union system is the Celtic League which is a league of professional clubs from Ireland, Scotland and Wales. Scotland currently has two clubs in the Celtic League; Edinburgh Rugby and Glasgow… …   Wikipedia

  • Donald Cameron (Scottish rugby union) — Not to be confused with Donald Cameron (New Zealand rugby union player). Donald Cameron (December 25, 1927 September 15, 2003)[1] was a Scottish international rugby union player.[2] He was capped for Scotland six times between 1953 54.[2] He also …   Wikipedia

  • Rugby Union in Schottland — Rugby Union ist eine beliebte Sportart in Schottland. Die schottische Nationalmannschaft war Gegner Englands im ersten Länderspiel der Geschichte des Sports am 27. März 1871, das sie in Edinburgh mit 4:1 gewinnen konnte. Sie nimmt jährlich an den …   Deutsch Wikipedia

  • Rugby union in Scotland — Sport overview country = Scotland sport = rugby union imagesize = 90px union = Scottish Rugby Union nickname = first = 1858, Edinburgh registered = 24,905 national1 = Rugby World Cup national2 = Six Nations national3 = Rugby World Cup Sevens… …   Wikipedia

  • Scottish Women's Rugby Union — The Scottish Women s Rugby Union (SWRU) is the national governing body for women s rugby union in Scotland. It is responsible for the governance of women s rugby union within Scotland. Its role is all encompassing. It goes from youth recruitment …   Wikipedia

  • Scottish rugby commentators and journalists — TV commentators= The most famous of TV commentators until recently was Bill McLaren, a Scotsman from Hawick and one of world rugby s best loved personalities. He retired in 2002. Ian Robertson is also a Scottish TV commentator and former… …   Wikipedia

  • Rugby Union Weltmeisterschaft — Die Rugby Union Weltmeisterschaft (engl. Rugby World Cup) ist der wichtigste internationale Wettkampf im Rugby Union und wird seit 1987 alle vier Jahre unter derzeit zwanzig teilnehmenden Männer Nationalmannschaften ausgetragen. Der verliehene… …   Deutsch Wikipedia

  • Scottish Borders Rugby Union — La Scottish Borders Rugby Union est une fédération régionale de rugby à XV couvrant la région des Borders dans le sud de l’Écosse. Son siège est à Galashiels, la principale ville de la région. Elle dépend de la fédération écossaise (Scottish… …   Wikipédia en Français